Programm September 2018 bis August 2019


Seite:  1 | 2 
24.01.2019 | Ort: 88484 Gutenzell
Rastlose Kinder – Ratlose Eltern

Rastlose Kinder – Ratlose Eltern

Termin: Donnerstag, 24.01.2019, 20 Uhr
Ort: 88484 Gutenzell
Haus/Raum: Kath. Kindergarten St. Franziskus, Mehrzweckraum
Adresse: Schloßbezirk 15/1, 88484 Gutenzell
Referent/in: Monika Pfister, Erzieherin, Herbertingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten St. Franziskus, Gutenzell

Was ist heute mit Kindern und Eltern los?
Lebensräume – Lebenswelten haben sich verändert!
Was macht uns so unruhig, gestresst?

Fragen, die sich heute viele Familien und Erziehende stellen.
Wo liegen die Ursachen?
Wie können wir damit umgehen?
Und wo liegt das Geheimnis von Kinderglück und stressfreierem Familienleben?
Impulse, Anregungen und der Austausch von Eltern für Eltern bringen uns gemeinsam auf den Weg, Antworten zu finden. Es geht darum, dass Eltern das Verhalten ihrer Kinder erkennen und verstehen, um Begleiter in einer unruhig machenden Zeit und Welt zu sein.



Rastlose Kinder – Ratlose Eltern

Kath. Kindergarten St. Franziskus, Mehrzweckraum, Schloßbezirk 15/1, 88484 Gutenzell 

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2167&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2167

29.01.2019 | Ort: 88487 Baltringen
Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?
30.01.2019 | Ort: 88400 Biberach
Eifersucht und Konflikte unter Geschwistern
05.02.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Wie Kommunikation in der Familie gelingen kann?!
06.02.2019 | Ort: 88456 Ingoldingen
Wie meistern wir den Übergang?

Wie meistern wir den Übergang?

Termin: Mittwoch, 06.02.2019, 20 Uhr
Ort: 88456 Ingoldingen
Haus/Raum: Gemeindestadel Ingoldingen
Adresse: St. Georgenstr. (hinter dem Rathaus), 88456 Ingoldingen
Referent/in: Marlies Hinderhofer, Familientherapeutin und Supervisorin, Aulendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
vor Ort: Initiative Elternschule Ingoldingen

Diese Frage stellt sich allen Eltern, wenn die Kinder beginnen erwachsen zu werden. Der Wechsel von einer gewohnten Lebenssituation in eine neue, noch unbekannte Welt kam einem persönlichen „Tsunami“ gleichkommen oder Entwicklungschancen für alle Beteiligten bieten.
Die Referentin wird anhand von Beispielen eintauchen in den ganz „normalen Alltagswahnsinn des Erwachsenwerdens“, den manche Eltern schon täglich erleben oder auf den andere sich gerne vorbereiten möchten. Frau Hinderhofer wird Umstände und Kriterien erläutern, die diesen Übergang begleiten, aber auch Chancen und Möglichkeiten aufzeigen, um individuelle Lösungen und Gestaltungsspielräume zu finden.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2171&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2171

11.02.2019 | Ort: 88436 Füramoos
Fit vor der Schule
14.03.2019 | Ort: 88416 Erlenmoos
Sexualerziehung im frühen Kindesalter,
18.03.2019 | Ort: 88416 Steinhausen/Rottum
Eltern sind Leitwölfe
18.03.2019 | Ort: 88361 Altshausen
... im Himmel welken keine Blumen ...
19.03.2019 | Ort: 88459 Tannheim
Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?

Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?

Termin: Dienstag, 19.03.2019, 20.00 Uhr
Ort: 88459 Tannheim
Haus/Raum: Kath. Kindergarten „Zum guten Hirten“, Mehrzweckraum
Adresse: Hauptstraße 29, 88459 Tannheim
Referent/in: Inge Veil-Köberle, Medienreferentin, Ummendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten "Zum guten Hirten" Tannheim,

Viele der Eltern machen sich Sorgen über den Einfluss der Medien auf die Kinder. Auch wenn das Internet, die mobilen Geräte wie Smartphone und Tablet nicht mehr aus dem Leben wegzudenken sind, wird kritisch hinterfragt: Was ist altersgerecht? Wie können Kinder vor den Risiken geschützt werden? Die Familie gibt meist die Weichen für die Mediennutzung vor.
Zielgruppe: Eltern von Kindern im Kindergarten und Grundschule







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2322&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2322

20.03.2019 | Ort: 88524 Uttenweiler
Grenzen Respektvoll setzen – Nein aus Liebe!

Grenzen Respektvoll setzen – Nein aus Liebe!

Thema: Kinder brauchen Grenzen und Freiheiten!

Termin: Mittwoch, 20.03.2019,19.30 Uhr
Ort: 88524 Uttenweiler
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus, großer Gemeindesaal,
Adresse: Kirchweg 8, 88524 Uttenweiler
Referent/in: Chantal Michaelsen, systemische Familientherapeutin und Kess-Kurs-Leiterin, Tettnang
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten St. Uta, Uttenweiler

ImageGrenzen seinem Kind aufzuzeigen ist ebenso sinnvoll und notwendig wie ihm die Möglichkeit freier Entfaltung zu gewähren.
Wie das Ringen um Freiheit und Grenzen zwischen Eltern und Kindern respektvoll geschehen kann, wird das Thema dieses Workshops sein.
Sie bekommen Anregungen, wie Sie Ihr Kind in der Auseinandersetzung mit Grenzen stützen können, ohne dass die Beziehung zu ihm gestört wird. Sie haben auch die Gelegenheit, das Angeregte in der Gruppe auszuprobieren.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2176&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2176

26.03.2019 | Ort: 88433 Schemmerhofen
Ohne Helikopter durch die Kindheit
27.03.2019 | Ort: 88433 Altheim
Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und Loslassen

Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und Loslassen

Was brauchen Kinder, um sich gesund entwickeln zu können?

Termin: Mittwoch, 27.03.2019, 19.30 Uhr
Ort: 88433 Altheim
Haus/Raum: Kindergarten Altheim, Mehrzweckraum
Adresse: Hopfenweg 3, 88433 Altheim
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
vor Ort: Kindergarten Altheim

Eltern wollen in der Regel das Beste für ihr Kind. Unterschiedliche Ansichten zum Thema „Erziehung“ können Eltern leicht verunsichern. Es gibt in uns ein „Grundwissen“ (archetypische Erfahrungen – C. G. Jung), das uns auf einer nicht bewussten Ebene begleitet. Die Kunst in der Erziehung ist es, überliefertes Wissen mit den Erkenntnissen der Hirnforschung zu verbinden und somit den Kindern eine angemessene Unterstützung zu geben.
Was können Eltern tun, um ihrem Kind eine Grundlage zu vermitteln, die ein gelingendes Leben ermöglicht?

Wesentliche Aspekte des Vortrags:
• Grundpfeiler der Erziehung: Erlaubnis und Schutz,
fachliche und emotionale Kompetenz
• neueste Erkenntnisse der Hirnforschung
• Hirnentwicklung von Mädchen und Jungen –
Schlussfolgerungen
• Kinder brauchen starke Eltern – Erziehung geschieht
durch innere Haltung!
• Was kann Kinder in ihrer eigenen Entwicklung
blockieren?
• Selbstverantwortung und Selbstständigkeit als
Ergebnis von „Grenzen setzen“ und „Freiräume
nutzen“
• Rangordnung in der Familie und ihre Auswirkung auf
die Entwicklung der Kinder
• Bindungsliebe des Kindes – Familiensystem und
Zusammenhänge
• Eltern bleiben Eltern – auch bei einer Trennung!

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, das Thema in einem Gespräch zu vertiefen. Väter und Mütter sind ausdrücklich und herzlich eingeladen.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2178&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2178

27.03.2019 | Ort: 88427 Unlingen
Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust

Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust

Termin: Mittwoch, 27.03.2019, 20 Uhr
Ort: 88427 Unlingen
Haus/Raum: Musiksaal Donau-Bussen-Schule
Adresse: Daugendorfer Str. 39, 88527 Unlingen
Referent/in: Irmgard Högerle, Laupheim, Lerntrainerin, Gesundheits- und Mentalberaterin
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Donau-Bussen-Schule, Unlingen

ImageHausaufgaben sind in jeder Familie tagtäglich ein Thema. In diesem Vortrag bekommen Eltern grundlegende Hilfen und Anregungen, die das Erledigen der Aufgaben erleichtern. Dazu brauchen die Schüler Motivation, Lernstrategien und Lerntechniken. Das Ziel sollte Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sein.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2323&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2323

04.04.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Kess-Café

Kess-Café

Kess erziehen - Mehr Freude – Weniger Stress

Termin: Donnerstag, 04.04.2019, 14.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Städtischer Kindergarten
Adresse: Riedstr. 40, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Veranstalter vor Ort: Städtischer Kindergarten Ochsenhausen

ImageKess bedeutet: Kooperation entwickeln, ermutigen, sozial und situationsorientiert handeln.
Sie sind eingeladen, in lockerer, gemütlicher Atmosphäre (bei Kaffee/Tee und Gebäck) „Kesse“ Inhalte kennen zu lernen.
Kinder verstehen und angemessen reagieren, Grenzen respektvoll setzen, den Kindern Selbständigkeit zumuten und Kooperation entwickeln. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2179&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2179

09.04.2019 | Ort: 88437 Laupertshausen
Kess-Café
08.05.2019 | Ort: 88436 Oberessendorf
„Rituale, Grenzen und Regeln in der Erziehung“
09.05.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Zwischen Eifersucht und Geschwisterliebe
09.05.2019 | Ort: 88471 Untersulmetingen
Atempause


Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2019
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8