Programm September 2018 bis August 2019

21.03.2019 | Ort: 88499 Riedlingen

Erneuerung der Kirche - ohne Mogelpackung!

Impulse der Initiative „pro concilio e.V.“

21.03.2019 | Ort: 88499 Riedlingen

Veranstaltungsreihe: „Kompetent fürs Ehrenamt“ im Landkreis Biberach

„Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.“

25.03.2019 | Ort: 88441 Stafflangen

Themenreihe "Gottesbilder" SE Biberach Umland

„Du Mensch – Abbild und Ebenbild Gottes“

Ort: 88441 Stafflangen
Haus/Raum: Pfarrstadel (oberhalb der Kirche)
Referent/in: Pfr. Wolfgang Gramer
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: SE Biberach Umland


ImageIn der jüdischen, christlichen und muslimischen Religion
spielt das Gottesgebot „Du sollst Dir kein Bildnis machen“
eine wichtige Rolle.

Andererseits sind wir Menschen auf Bilder angewiesen,
um so Zugänge für das, was wir das Göttliche nennen,
zu bekommen.

Mit unserer Themenreihe laden wir Sie ein, sich mit uns auf die Spurensuche mit den verschiedenen Gottesbilder zu wagen.

Dritter Themenabend: „Du Mensch – Abbild und Ebenbild Gottes“
„Mach´s wie Gott, werde Mensch“ Franz Kamphaus
Diese Aussage gibt uns Anwort auf viele unserer Fragen und eine Orientierung für unsere eigene „Mensch-Werdung“, wie sie uns Jesus vorgelebt hat.


Die Seelsorgeeinheit „Biberach Umland“ greift das Thema im Rahmen
des Glaubensseminars 2019
mit Pfr. Wolfgang Gramer aus Bietigheim-Bissingen als Referenten auf:



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=54&ICWO_course_id=2333&ICWO_Course_Map=true#course_id2333

26.03.2019 | Ort: 88433 Schemmerhofen

Ohne Helikopter durch die Kindheit

26.03.2019 | Ort: 88456 Ingoldingen

Tanzvergnügen im Sitzen - Einfache Tänze im Sitzen zu flotter Musik

Kurs wurde abgesagt

26.03.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen

Veranstaltungsreihe: „Kompetent fürs Ehrenamt“ im Landkreis Biberach

„Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.“

27.03.2019 | Ort: 88433 Altheim

Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und Loslassen

Was brauchen Kinder, um sich gesund entwickeln zu können?

27.03.2019 | Ort: 88427 Unlingen

Wie Eltern ihr Kind bei den Hausaufgaben unterstützen und ihm Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Was ist wichtig für eine gute Konzentration?

28.03.2019 | Ort: 88400 Biberach

Themenreihe: Gottesbilder SE Biberach

„Die dunkle Seite Gottes“

30.03.2019 | Ort: 88400 Biberach

Körpererfahrung und Meditation

Kraft der Gelassenheit – Ki, Kijutsu, Aikido und Meditation (Basisübungen)

30.03.2019 | Ort: 88400 Biberach

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Fachtag/Fortbildung

Termin: Samstag, 30.03.2019, 10.30 bis 16.00 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Martin, großer Saal
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Ege Karar,
Der taube, mit türkischen Wurzeln in Deutschland aufgewachsene Ege Karar ist Diplom-Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge mit einer Zusatzausbildung zum Systemischen Familienberater und zum staatlich geprüften tauben Gebärdensprachdolmetscher und nebenbei auch Trainer mit den Schwerpunkten „Migrationsarbeit“. Seit 2004 arbeitet er im Kompetenzzentrum für Gebärdensprache und Gestik der RWTH Aachen in diversen Gebärdensprachprojekten mit. Zurzeit leitet er das Projekt Deaf Mentoring an der RWTH Aachen. Er ist Referent im Fachausschuss „Migration und Flüchtlinge“ des Deutschen Gehörlosenbundes (DGB) mit Betroffenen- bzw. Fachverbänden in Bezug auf die besonderen Belange tauber Migranten in Deutschland.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit der Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V., der Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und dem Verein für Gehörlosenwohlfahrt in Württemberg VfGW.


ImageZiel des Seminars ist es, bei den TeilnehmerInnen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken.
Inhalte:
Kommunikation und Kulturunterschiede:
Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht entsprechendes Fachwissen. Dieses wird in dem angebotenen Seminar von einem tauben Referenten vermittelt. Durch das Bewusstwerden der eigenen Mimik in der eigenen Sprache sollen die Kommunikationsunterschiede aufgezeigt und eine Sensibilisierung für den Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen geschaffen werden.
Kulturrelevante Faktoren
Durch das Kennenlernen verschiedener kulturrelevanter Faktoren sollen Ängste und Hemmungen abgebaut und der Umgang anhand von Rollenspielen bzw. Beispielen trainiert werden.
Ebenso werden sprachspezifische Besonderheiten, wie das Fingeralphabet, vorgestellt und einzelne Gebärden gezeigt.
Praktische Anwendungen
Hier werden in einem „Schnupperkurs“ grundlegende Gebärden der Deutschen Gebärdensprache erläutert und die TeilnehmerInnen in deren Gebrauch unterrichtet.
Hinzu kommen auch fachspezifische Gebärden, die mit den Teilnehmern erarbeitet werden. Auch der Umgang mit GebärdensprachdolmetscherInnen soll besprochen werden.

Gesonderten Flyer anfordern!

Dieser Vortrag wird für die hörenden TeilnehmerInnen von einer Gebärdensprachendolmetscher/in übersetzt (gevoict).

Flyer Fachtagung



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=48&ICWO_course_id=2263&ICWO_Course_Map=true#course_id2263

01.04.2019 | Ort: 88441 Stafflangen

Themenreihe "Gottesbilder" SE Biberach Umland

Abschlussgottesdienst

Termin: 01.04.2019, 20 Uhr
Ort: 88441 Stafflangen
Haus/Raum: Pfarrstadel (oberhalb der Kirche)
Referent/in: Pfr. Wolfgang Gramer
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: SE Biberach Umland


ImageIn der jüdischen, christlichen und muslimischen Religion
spielt das Gottesgebot „Du sollst Dir kein Bildnis machen“
eine wichtige Rolle.

Andererseits sind wir Menschen auf Bilder angewiesen,
um so Zugänge für das, was wir das Göttliche nennen,
zu bekommen.

Mit unserer Themenreihe laden wir Sie ein, sich mit uns auf die Spurensuche mit den verschiedenen Gottesbilder zu wagen.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=54&ICWO_course_id=2336&ICWO_Course_Map=true#course_id2336

03.04.2019 | Ort: 88348 Bad Saulgau

Zukunft der Ökumene

Im Gespräch mit Prälatin Wulz und Domkapitular Dr. Stäps

Termin: Mittwoch, 03.04.2019, 19.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus Bad Saulgau
Adresse: Schulstr. 16, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Prälatin Gabriele Wulz, Ulm,
und Domkapitular Dr. Heinz Detlef Stäps, Rottenburg
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich!
Kooperationspartner: Dies ist eine Veranstaltung der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Oberschwaben und den Kath. Dekanaten Biberach und Saulgau.



ImageWie und wohin es mit der Kirche weitergeht, diese Fragen stellen sich evangelische und katholische Christen gleichermaßen. Eine Frage ist aber auch, wie es mit der Ökumene der beiden großen Kirchen in Deutschland weitergeht, bzw. ob und für wen Ökumene künftig überhaupt noch ein Thema ist. Diesen und weiteren Fragen stellen sich die beiden Gäste in einem Podiumsgespräch.
Prälatin Gabriele Wulz steht der Ulmer Prälatur vor, die in der evangelischen Kirche die Regionen Oberschwaben und Ulm umfasst. Als dienstälteste der vier Prälaten ist sie zugleich theologische Stellvertreterin des württembergischen Landesbischofs.
Dr. Heinz Detlef Stäps leitet im Bischöflichen Ordinariat die beiden Hauptabteilungen „Weltkirche“ und „Glaubensfragen und Ökumene“. So ist er gewissermaßen der „Ökumene-Minister“ des katholischen Bischofs von Rottenburg-Stuttgart.

Flyer



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=57&ICWO_course_id=2226&ICWO_Course_Map=true#course_id2226

04.04.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen

Kess-Café

Kess erziehen - Mehr Freude – Weniger Stress

04.04.2019 | Ort: 88400 Biberach

In Würde Abschied nehmen -

Christliche Rituale als Hilfe und Wegbegleitung für Menschen in Trauer

04.04.2019 | Ort: 88471 Laupheim

Veranstaltungsreihe: „Kompetent fürs Ehrenamt“ im Landkreis Biberach

„Besprechungen und Treffen effektiv vorbereiten und durchführen“

06.04.2019 | Ort: 88400 Biberach

Meditatives Tanzen – Frühlingsdank

noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
06.04.2019 | Ort: 88471 Laupheim

Beweglich kraftvolle Füße, weicher federnder Gang (Franklin-Methode®)

Kurs ist ausgebucht

08.04.2019 | Ort: 88074 Meckenbeuren

Konflikte im Arbeitsalltag - wie damit konstruktiv und emotional kompetent umgehen

Termin: Montag, 08. April bis Dienstag, 09. April 2019,
Dienstag, 21. Mai 2019, jeweils 9 - 17 Uhr,
Ort: 88074 Meckenbeuren
Haus/Raum: Schloss Liebenau (barrierefrei)
Adresse: Siggenweilerstraße 11, Meckenbeuren
Referent/in: Anna Jäger, Diplompädagogin, Diplomsozialarbeiterin, Trainerin im Bereich Führung und Kommunikation, Ausbildung in Organisationsberatung,
Kosten: Kursgebühr, € 350,-
Anmeldung: erforderlich bei Akademie Schloss Liebenau Siggenweilerstr. 11 88074 Meckenbeuren 07542 10-1470
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg, keb Dekanate Biberach und Saulgau, keb Bodenseekreis


Müssen Konflikte schwierig sein, belastet durch unangenehme Gefühle? Müssen sie deshalb vor sich hin schwelen, zugedeckt oder ignoriert werden oder eskalieren? Wer Konflikten aktiv und kompetent begegnet, kann die Erfahrung machen, dass in ihnen Befreiendes und Fruchtbares steckt, ja sogar Verbindendes.
Das Kursangebot erschließt einen positiven Bezug zur eigenen Konfliktfähigkeit und entwickelt den Umgang mit Konflikten im Arbeitsalltag produktiv weiter.
Inhalt des Kurses sind: Konflikt oder Differenz - Wann spricht man von einem Konflikt? Welche Konflikteinstellungen gibt es generell und bei mir? Auf welcher Ebene kann ein Konflikt liegen, auf welcher kann er geklärt werden )Konfliktdiagnose)? Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen, in Konfliktsituationen den Veränderungsimpuls erkennen und emotional kompetent reagieren. Konfliktgespräche lösungsorientiert führen. Was kann helfen eine konstruktive Konfliktfähigkeit zu stärken? Die Kursinhalte basieren u. a. auf Kommunikationsmodellen der Transaktionsanalyse.
Der Kurs besteht aus einem einführenden und einem zweiten Teil, der der Umsetzung im Alltag und der Vertiefung dient.
Folgende Arbeitsformen kommen zum Einsatz: Interaktives, praxis-, ressourcen- und zielorientiertes Lernen, inhaltliche Impulse, Fallarbeiten sowie Körper-Haltungsübungen.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2320&ICWO_Course_Map=true#course_id2320

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d76702320


Aktuelle Veranstaltungen
30.03.2019

Körpererfahrung und Meditation

Kraft der Gelassenheit – Ki, Kijutsu, Aikido und Meditation (Basisübungen)

Könnte es sein, dass es möglich ist, gelassener zu werden? Gelassener in Bezug auf sich selbst und im Umgang mit anderen? Gelassener vor allem in Situationen, die Angst und Druck ...

30.03.2019

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Fachtag/Fortbildung

Ziel des Seminars ist es, bei den TeilnehmerInnen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken. Inhalte: Kommunikation und Kulturunterschiede: Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche ...

Erneuerung der Kirche

- ohne Mogelpackung!

Dass sich etwas ändern muss in der Katholischen Kirche, darüber sind sich (fast) alle einig. Doch was sich ändern muss, darüber gehen die Meinungen auseinander. Wolfgang Kramer, Sprecher der Initiative pro concilio, stellt am Donnerstag, 21. März in Riedlingen vor, wie sich seine Initiative die Erneuerung der Kirche vorstellt. ...

Kirche, Sexualität und Macht

Reuter Gespräche am 2. Juli

Bei den diesjährigen Reuter Gesprächen zur Erwachsenenbildung ist der bekannte Theologe und Psychotherapeut Dr. Wunibald Müller aus Würzburg zu Gast. ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2019
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019