Programm September 2020 bis August 2021

11.12.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20GKS04

Das getanzte Weihnachtsoratorium J.S. Bachs

Tanzwochenende abgesagt

Termin: Freitag, 11.12.2020, 18 Uhr bis Sonntag, 13.12.2020, 13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Wilma Vesseur, Tänzerin, Tanzpädagogin, Trogen/CH
Kosten: Kursgebühr: € 175,-, Pensionskosten: € 87,00 (VP, Unterbringung im DZ) ; € 99,00 (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC); € 107,00 (VP, Unterbring
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Tanzend wollen wir uns dem Weihnachtsmysterium öffnen. Die Musik des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach wird uns dabei inspirieren. Hören, in die geheimnisvolle Welt der Bachschen Symbolik und in seine bildhafte Klangsprache hineinspüren, ... uns bewegen ... bewegen lassen ... bewegt werden.

Wilma Vesseurs Tanzformen zum Weihnachtsoratorium von J.S. Bach haben einen ganz neuen bewegten Zugang zu dieser Musik eröffnet. Für viele Menschen in Europa ist es ein wertvolles Ritual geworden in der Weihnachtszeit diese Musik und damit das Weihnachtsmysterium mit dem Körper und ganz speziell im Herzen zu tanzen. Im Laufe der letzten fast 20 Jahre hat Wilma Vesseur das getanzte Weihnachtsoratorium immer weiterentwickelt. Mit spielerischen, inhaltlichen, musikalischen und tänzerischen Impulsen vermittelt sie ihre innigen, ausdrucksstarken Kreistänze.

Die Teilnehmer sind eingeladen, subtil in die Musik hineinzuhören und den Tanz nach eigener Interpretation zu gestalten. Die Tänze sind einfach, zu einigen Musikstücken wird zum freien Tanz angeregt. Sorgfältige Einführung ermöglicht es, dass jede/r mit oder ohne Tanzerfahrung, herzlich willkommen ist.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2737#course_id2737

21.12.2020 | Ort: Online

Mit Papst Franziskus an der Weihnachtskrippe

Online-Impulsvortrag von Michael Gerstner mit Gespräch

Termin: Montag, 21.12. 19.30 Uhr
Technikcheck über Zoom ab 19.15 Uhr
Ort: Online
Referent/in: Michael Gerstner, Diplomtheologe, Leiter keb Schwäbisch Hall
Kosten: freiwilliger Teilnehmerbeitrag
Anmeldung: Anmeldung bis 17.12. bei keb Schwäbisch Hall unter www.keb-sha.de
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Schwäbisch Hall


ImageIm Dezember 2019 hat Papst Franziskus ein Schreiben veröffentlicht über die Bedeutung und den Wert der Weihnachtskrippe. Es regt gerade in den Tagen vor Weihnachten zur adventlichen Einstimmung auf die Krippe an: „Die Krippe ist wie ein lebendiges Evangelium, das aus den Seiten der Heiligen Schrift hervortritt. … Warum bewegt uns die Krippe und bringt uns derart zum Staunen? Vor allem weil sie Gottes Zärtlichkeit offenbart. Er, der Schöpfer des Alls, begibt sich zu uns hernieder.“
Die Anregung des Papstes wird vorgestellt. So kann ein Austausch über die Krippentradition in der eigenen Familie entstehen.
Technikcheck über ZOOM ab 19.15 Uhr



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2781#course_id2781

26.12.2020 | Nr.: 20Al29

Weihnachtlicher offener Treff für Alleinerziehende

Veranstaltung wurde abgesagt

Termin: Samstag, 26.09.2020, 10 bis 13 Uhr
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Familienzentrum Riedlingen e.V., Sankt-Gerhard Straße 1, Riedlingen


Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wegen der aktuellen Coronalage ist ein Brunch/Kaffee/Tee nicht möglich. Getränke für den eigenen Bedarf bitte selbst mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2535#course_id2535

16.01.2021 | Ort: 88212 Ravensburg | Nr.: 21Mä01

„War das schon alles? Eine Abenteuerreise zu sich selbst“

Kleingruppen – Workshop für Männer

Termin: Samstag, 16.01.2021, 13 bis 18 Uhr
Ort: 88212 Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Markus Rollwa
Kosten: Kursgebühr € 90,-
Anmeldung: bei Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V
Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V


„War das schon alles? Eine Abenteuerreise zu sich selbst“
Kleingruppen – Workshop für Männer

Ein interaktiver Intensiv-Workshop für lernbegeisterte Männer mit Berufserfahrung, die sich nach "mehr" im Leben sehnen: Möglicherweise befinden Sie sich aktuell in folgender Situation: Beruflich zufrieden. Ausreichend Geld. Privat läuft es auch gut. Und dennoch ist da eine diffuse Leere und es stellt sich die Frage: "Soll das wirklich schon alles in meinem Leben gewesen sein?" Dieser speziell für eine Kleingruppe konzipierte Workshop soll Impulse geben für einen Aufbruch in ein sinnerfülltes Leben. Wir arbeiten mit praktischen Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmer, sodass die gesamte Gruppe an der Interaktion beteiligt ist und gegenseitig von den Erfahrungen des anderen profitiert. Der Referent gibt Denkanstöße, moderiert und regt zur Entwicklung eigener Gedanken und zum Austausch über das eigene Leben an - für alle Männer, die offen, mutig und neugierig auf eine Abenteuerreise zu sich selbst sind.
Förderbar nach den Kriterien "Freiwillig aktiv" für Ehrenamtliche im Landkreis Ravensburg.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=2765#course_id2765

20.01.2021 | Ort: 88499 Riedlingen

„Lebensqualität im Alter“

Kurs wurde abgesagt

Termin: Mittwoch, 20.01., 27.01., 03.02., 10.02., 17.02., 24.02., 03.03.,und 10.03.2021
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Johannes-Zwick-Haus
Adresse: Goldbronnenstraße 1, 88499 Riedlingen
Referent/in: Hildegard Bosch, Referentin für das Projekt „Lebensqualität im Alter“, Ertingen
Kosten: € 40,-
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Evangelische Kirchengemeinde Riedlingen


Der Kurs „Lebensqualität im Alter“ fördert die Mobilisierung und den Erhalt von körperlichen und geistigen Fähigkeiten im Alter. Untersuchungen der letzten zwei Jahrzehnte belegen, dass durch das längerfristige Üben und Kombinieren von Bewegungs- und Gedächtnisübungen nachhaltige Effekte für die Gesundheit und Selbständigkeit im Alter erzielt werden können. Das Programm wird ergänzt durch Informationen und Impulse zu Themen, die den Alltag älterer Menschen prägen. Eingeladen sind Frauen und Männer ab der Lebensmitte bis ins hohe Alter.

Das Kursprogramm umfasst verschiedene Bereiche:
Körperliche Bewegung und Entspannung, kombiniert mit Gedächtnisübungen, welche die geistige Beweglichkeit auf kreative Weise fördern; Informationen und Gespräche zu Themen des Älterwerdens und zu den Anforderungen des Alltags.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2686#course_id2686

23.01.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Fr01

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenischer Informationstag für MultiplikatorInnen in Ochsenhausen

Termin: Samstag, 23.01.2021, von 10 Uhr bis 12 Uhr,
oder von 13 Uhr bis 15 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstraße 6, 88416 Ochsenhausen
Anmeldung: bis 19.01.2021 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageÖkumenischer Informationstag für MultiplikatorInnen in Ochsenhausen

Das ökumenische Weltgebetstagteam und die katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V. laden alle verantwortlichen und interessierten Frauen der Kirchengemeinden und Kirchenbezirken zum Regionaltag ein.

Aufgrund der Corona-Situation werden jeweils zwei gleiche Themenblöcke vormittags und nachmittags ohne Mittagessen angeboten.

Vanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirt-schaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt. Die Gebete, Lieder und Texte stammen von den Frauen aus Vanuatu. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Sie erhalten ein kompaktes Angebot mit Ideen und Möglichkeiten in Corona-Zeiten zum aktuellen Weltgebetstagland. Informationen zum Land, zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion, Musik, Gottesdienstordnung und Bibeltextstelle. Einge-laden sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis 19.01.2021 und nähere Informationen bei Kath. Er-wachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V., Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen, Email: info@keb-bc-slg.de erforderlich.

Sie erhalten keine Bestätigung der Anmeldung!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2723#course_id2723

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a879b2723
23.01.2021 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 21Al01

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau

Termin: Samstag, 23.01.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: St. Joseftreff (Kath. Kindergarten St. Josef)
Adresse: Geschwister-Scholl-Str. 7, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageOffener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2540#course_id2540

24.01.2021 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 21Al02

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

mit Brunch

Termin: Sonntag, 24.01.2021, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Am Törle
Adresse: Klosterhof 1, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch.

Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2552#course_id2552

24.01.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Al18

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

nachmittags mit Kaffee/Tee

Termin: Sonntag, 24.01.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2564#course_id2564

25.01.2021 | Ort: 88436 Füramoos | Nr.: 21ES01

Zwischen Eifersucht und Geschwisterliebe

Termin: Montag, 25.01.2021, 20 Uhr
Ort: 88436 Füramoos
Haus/Raum: Kindergarten Riedzwerge
Adresse: Gartenstr. 18, 88436 Füramoos
Referent/in: Inge Merk, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 18.01.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten Riedzwerge, Füramoos


ImageDas Thema Geschwister ist spannend, denn jedes Kind bringt etwas Unverwechselbares in die Familie ein. An diesem Abend lernen Sie das Verhalten Ihrer Kinder besser verstehen und erhalten Anregungen, wie Sie die Geschwisterbeziehung unterstützen, begleiten und fördern können.

  • Die Position in der Geschwisterreihe
  • Eifersucht und Geschwisterliebe
  • Was Vergleichen auslösen kann
  • Geschwisterstreit: eingreifen oder nicht?





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2637#course_id2637

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1507f2637
26.01.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr02

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenischer Informationstag für MultiplikatorInnen in Biberach

Termin: Dienstag, 26.01.2021, 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
oder von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Ev. Martin-Luther-Gemeindehaus
Adresse: Waldseer Str. 18, 88400 Biberach
Anmeldung: bis 19.01.2021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageÖkumenischer Informationstag für MultiplikatorInnen in Biberach
Das ökumenische Weltgebetstagteam und die katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V. laden alle verantwortlichen und interessierten Frauen der Kirchengemeinden und Kirchenbezirken zum Regionaltag ein.

Aufgrund der Corona-Situation werden jeweils zwei gleiche Themenblöcke ohne Kaffee/Tee und Gebäck angeboten.

Vanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirt-schaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt. Die Gebete, Lieder und Texte stammen von den Frauen aus Vanuatu. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Sie erhalten ein kompaktes Angebot mit Ideen und Möglichkeiten in Corona-Zeiten zum aktuellen Weltgebetstagland. Informationen zum Land, zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion, Musik, Gottesdienstordnung und Bibeltextstelle. Einge-laden sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis 19.01.2021 und nähere Informationen bei Kath. Er-wachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V., Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen, Email: info@keb-bc-slg.de erforderlich.

Sie erhalten keine Bestätigung der Anmeldung!





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2724#course_id2724

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
da5442724
26.01.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21Fa01

Babysitterkurs für Jugendliche (ab 13 Jahren)

Termin: Dienstag, 26.01., 02.02., 09.02. und 23.02.2021, jeweils von 17.30 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Familienzentrum St. Nikolaus
Adresse: Fanny-Hensel-Str. 5
Referent/in: Gertrud Schick, Hebamme,
Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 30,-
Anmeldung: bis 12.01.2021 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Familienzentrum St. Nikolaus, Biberach


ImageIn diesem Kurs geht es um die Vorbereitung des Babysittens. Die Teilnehmerinnen lernen die Grundlagen der Säuglingspflege und der Kinderbetreuung kennen:

  • die kindlichen Entwicklungsphasen
  • Ernährung und Pflege
  • pädagogische Kenntnisse
  • Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Erste Hilfe und Krankheitsanzeichen.



Falls möglich, eine Babypuppe mitbringen!
Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmerinnen eine Teilnahmebescheinigung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=2711#course_id2711

26.01.2021 | Ort: 88487 Baltringen | Nr.: 21ES02

Zwischen Eifersucht und Geschwisterliebe

Termin: Dienstag 26.01.2021, 19.30 Uhr
Ort: 88487 Baltringen
Haus/Raum: Kinder- und Familienzeauntrum St. Nikols
Adresse: Breite Str. 9, 88487 Baltringen
Referent/in: Inge Merk, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 19.01.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kinder- und Familienzentrum St. Nikolaus Baltringen und keb der SE Mietingen


ImageDas Thema Geschwister ist spannend, denn jedes Kind bringt etwas Unverwechselbares in die Familie ein. An diesem Abend lernen Sie das Verhalten Ihrer Kinder besser verstehen und erhalten Anregungen, wie Sie die Geschwisterbeziehung unterstützen, begleiten und fördern können.

  • Die Position in der Geschwisterreihe
  • Eifersucht und Geschwisterliebe
  • Was Vergleichen auslösen kann
  • Geschwisterstreit: eingreifen oder nicht?







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2638#course_id2638

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
26b6e2638
27.01.2021 | Ort: Online | Nr.: 21GRT01

Das "Freiwillige Ordensjahr" – Eine besondere Auszeit

Informationsabend mit der Projektkoordinatorin der Deutschen Ordensobernkonferenz

Termin: Mittwoch, 27.01.2021, 19 Uhr
Ort: Online
Referent/in: Sr. Maria Stadler
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.; Kath. Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.; Evangelisch - Katholische Hochschulgemeinde Weingarten, BDKJ Jugendreferat Allgäu-Oberschwaben


ImageDas "Freiwillige Ordensjahr" bietet die Möglichkeit in einer Ordensgemeinschaft mitzuleben, mitzubeten, mitzuarbeiten und mitzulernen. Schwester Maria Stadler von der Ordensgemeinschaft der Missionarinnen Christi, die auf Bundesebene das Ordensjahr koordiniert, stellt diese besondere Auszeit vor. Drei Monate bis zu einem Jahr lang können Menschen jeglichen Alters das Angebot wahrnehmen.

Die Benediktinnerinnen-Abtei in Kellenried und der Orden der Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal sind zwei Klöster in der Region, die ihre Türen für Teilnehmer am Freiwilligen Ordensjahr öffnen.


Was erwartet Menschen, die an diesem Angebot teilnehmen? Und was wird von ihnen erwartet?

Der Abend bietet Impulse, Informationen und Raum, um Fragen zu stellen.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2746#course_id2746

28.01.2021 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 21Fr03

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenischer Informationstag für MultiplikatorInnen in Bad Saulgau

Termin: Donnerstag, 28.01.2021, 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr oder von 16.00 Uhr bis 18 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Ev. Gemeindehaus
Adresse: Gutenbergstraße 49, 88348 Bad Saulgau
Anmeldung: bis 19.01.2021 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageÖkumenischer Informationstag für MultiplikatorInnen in Bad Saulgau
Das ökumenische Weltgebetstagteam und die katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V. laden alle verantwortlichen und interessierten Frauen der Kirchengemeinden und Kirchenbezirken zum Regionaltag ein.

Aufgrund der Corona-Situation werden jeweils zwei gleiche Themenblöcke ohne Kaffee/Tee und Gebäck angeboten.

Vanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt. Die Gebete, Lieder und Texte stammen von den Frauen aus Vanuatu. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Sie erhalten ein kompaktes Angebot mit Ideen und Möglichkeiten in Corona-Zeiten zum aktuellen Weltgebetstagland. Informationen zum Land, zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion, Musik, Gottesdienstordnung und Bibeltextstelle. Eingeladen sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis 19.01.2021 und nähere Informationen bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V., Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen, Email: info@keb-bc-slg.de erforderlich.

Sie erhalten keine Bestätigung der Anmeldung!





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2725#course_id2725

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
019a92725
01.02.2021 | Ort: 88436 Eberhardzell | Nr.: 21ES24

„Kess – erziehen“: Mehr Freude – weniger Stress

Elternkurs für Eltern mit Kindern von 2 -12 Jahren

Termin: montags, 01.02., 08.02., 22.02., 01.03. und 08.03.2021, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr
Ort: 88436 Eberhardzell
Haus/Raum: Gebhard Müller Schule
Adresse: Schulstraße 8, 88436 Eberhardzell
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: Kosten: Einzelperson € 50,-, Paare € 80,-, Kosten für Elternhandbuch € 7,50
Anmeldung: bis 20.01.2021 auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Gebhard Müller Schule (Schulsozialarbeit), Eberhardzell


Kess - erziehen vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag, und noch wichtiger, eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.
K wie kooperativ:
Eltern und Kinder können gut zusammenarbeiten. Sie verabreden gemeinsam Regeln und lösen Konflikte gemeinsam.
e wie ermutigend
Eltern nehmen ihre Kinder so an, wie sie sind, und fördern ihre Selbständigkeit.
s wie sozial
Eltern und Kinder sind gleichwertig, Eltern achten die sozialen Grundbedürfnisse der Kinder und legen Wert darauf, dass diese auch die Bedürfnisse der Eltern respektieren.
s wie situationsorientiert
Erziehen geht nicht nach Lehrbuch, sondern so, wie es den Möglichkeiten der beteiligten Eltern und Kinder entspricht.

Kess - erziehen eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem entspannten und erlebnisreichen Miteinander:
• durch „Edelstein-Momente“ das Familien-Gefühl stärken
• respektvoll miteinander umgehen
• die Selbstverantwortung des Kindes fördern
• störendes Verhalten besser verstehen
• gelassener reagieren
• notwendige Grenzen durchsetzen
• drohende Konflikte kreativ entschärfen
• Oasen für sich schaffen

Zu jeder Einheit gehören Informationen über die Entwicklung und die Bedürfnisse von Kindern, kurze Übungen, Demonstrationen und Anregungen für die Praxis zu Hause.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2780#course_id2780

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
26b6e2780
02.02.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21GRT02

„Ecclesia, quo vadis…?“

Hat die Kirche noch Zukunft und wie könnte die aussehen?

Termin: Dienstag, 02.02.2021, 19 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindezentrum St. Martin
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Prof. Dr. Johanna Rahner, Tübingen
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstaltung des Runden Tisches Erwachsenenbildung der katholischen Biberacher Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit der keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageDie Nachrichten über verschiedene Formen von Missbrauch in der Kirche und die – manchmal halbherzig wirkende – Aufarbeitung von Fehlern inmitten eines grundlegend veränderten gesellschaftlichen Umfeldes lassen zweifeln, inwieweit christlicher Glaube und Kirche auch in der Zukunft zum Heil für die Menschen sein kann. Der Vortrag wird nicht stehen bleiben bei Beschreibungen von Defiziten und Fehlentwicklungen sondern vor allem aufzeigen, welches christliche Menschenbild in der Gemeinschaft der Glaubenden zukunftsfähig ist.

Die Referentin ist Professorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen. Schwerpunkte ihrer theologischen Forschung sind u.a. das Verhältnis von Vernunft und Glaube, Theologie und Naturwissenschaften sowie das Verhältnis von Religion, Kultur, Bildungsprozessen, Politik und Gesellschaft.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2747#course_id2747

03.02.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21ES03

Work-family-balance

Termin: Mittwoch, 03.02.2021, 20 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Josef
Adresse: Birkendorfer Str. 4, 88400 Biberach
Referent/in: Friederike Höhndorf, Elterntrainerin und Individualpsychologische Beraterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 27.01.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Familienzentrum St. Nikolaus, Biberach


ImageIm Zeitalter rasanter Veränderungen in der Beziehungs- und Arbeitswelt lohnt es sich, nach Möglichkeiten zu schauen, die innere Balance zu halten oder zurück zu gewinnen.

Durch soziale Medien sind wir scheinbar ständig mit Vielen verbunden, verabreden uns fast nur noch spontan und halten uns zu oft in der Freizeit für den Beruf „online“.

Mütter und Väter versuchen, Familie und Beruf so zu organisieren, dass beide sowohl Karriere machen als auch gute Eltern sein können. Oft ist das ein schwieriger Spagat!

Die Forderung der Gewerkschaften nach flexibleren Arbeitszeitmodellen für Eltern und pflegende Angehörige trägt einem Wandel Rechnung, der sich im Moment vollzieht. Junge Väter sind zunehmend bereit, sich stärker in der Familie einzubringen.

Der Vortrag will Eltern Mut machen sich einzusetzen für verbindliche Beziehungen, tiefen Austausch, Zeit für sich selbst und füreinander.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2639#course_id2639

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3d7b72639
04.02.2021 | Ort: 88447 Warthausen | Nr.: 21ES04

Sexualerziehung im frühen Kindesalter

muss das sein???

Termin: Donnerstag, 04.02.2021, 19.30 Uhr
Ort: 88447 Warthausen
Haus/Raum: Kath. Kindergarten St. Elisabeth
Adresse: Wielandstraße 4, 88447 Warthausen
Referent/in: Elfi Eyssel, Fortbildnerin für Sexualerziehung, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 27.01.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kath. Kindergarten St. Elisabeth, Warthausen


ImageKinder sind neugierig auf sich selbst und auf alles, was ihnen begegnet. Vom Babyalter an sind sie mit ihrem Körper, seinen Besonderheiten und Veränderungen beschäftigt. Mit allen Sinnen erkunden und entdecken sie ihre immer größer werdende Welt. Das Bedürfnis nach Geborgenheit, Zärtlichkeit und Nähe, die Freude und Lust am eigenen und anderen Körper, aber auch Ängste und Unsicherheiten sind Äußerungen kindlicher Sexualität.

Das hört sich ganz plausibel an. Aber wer kennt nicht die Situation, dass Kinder sehr neugierig aufeinander zugehen und nicht nur im Bilderbuch die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen beobachten wollen, sondern auch einmal live? Wir Erwachsene reagieren dann sehr unterschiedlich: von Verständnis und Unterstützung bis hin zur Empörung.

Doch wie reagieren wir richtig? Wie können wir unseren Kindern begegnen, wenn wir selbst unsicher sind? Wie gehen wir mit Grenzen und Grenzüberschreitungen um? Wie entwickelt und äußert sich kindliche Sexualität und wie kann eine sexualfreundliche Erziehung aussehen? Das sind nur einige Fragen, über die wir uns an unserem Elternabend gemeinsam mit unserer Referentin austauschen wollen.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2640#course_id2640

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
da5442640
04.02.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21Fr11

Framing- Wie Worte unbewusst unsere Meinung prägen

Termin: Donnerstag, 04.02.2021, 19 bis 21 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal im Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Dagmar Wirtz, Politikwissenschaftlerin, Soziologin, freiberufliche Kommunikationstrainerin
Kosten: € 8,-
Anmeldung: nicht erforderlich!


Sprache formt das Denken. Politisches Framing erläutert uns, wie Worte unser Denken unbewusst prägen, wie sie unsere Interpretation der Wirklichkeit beeinflussen. Gegen
Steueroasen argumentativ vorzugehen wird allein dadurch erschwert, dass Oasen ein notwendiger Erholungsort in der Wüste sind. Der Wald muss geschützt werden, den Hambacher„Forst“ zu roden ist leichter. Der Klima“wandel“ ist keine Katastrophe, also besteht auch kein akuter Handlungsbedarf.

Wie kann ich vor diesem Hintergrund meine politische Botschaft wirksam formulieren?

Inhalte:

  • Jedes Wort setzt einen Denkrahmen: Politisches Framing
  • Kreativwerkstatt: Meine Botschaft formulieren









Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2726#course_id2726



Aktuelle Veranstaltungen
21.12.2020

Mit Papst Franziskus an der Weihnachtskrippe

Online-Impulsvortrag von Michael Gerstner mit Gespräch

Im Dezember 2019 hat Papst Franziskus ein Schreiben veröffentlicht über die Bedeutung und den Wert der Weihnachtskrippe. Es regt gerade in den Tagen vor Weihnachten zur adventlichen Einstimmung auf die ...

27.01.2021

Das "Freiwillige Ordensjahr" – Eine besondere Auszeit

Informationsabend mit der Projektkoordinatorin der Deutschen Ordensobernkonferenz

Das "Freiwillige Ordensjahr" bietet die Möglichkeit in einer Ordensgemeinschaft mitzuleben, mitzubeten, mitzuarbeiten und mitzulernen. Schwester Maria Stadler von der Ordensgemeinschaft der Missionarinnen Christi, die auf Bundesebene das Ordensjahr koordiniert, stellt ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2020
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019