Programm September 2020 bis August 2021

26.02.2021 | Nr.: 21ES06

Glückliche Kinder - Ein wunderbares Geschenk

Online-Veranstaltung

Termin: Freitag, 26.02.2021, 9 bis 11 Uhr
Referent/in: Monika Pfister, Erzieherin, Herbertingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 17.02.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Kinder- und Familienhaus Schemmerhofen


ImageEs ist das größte Glück, sagt die Liebe! Das Glück und die Liebe- Liebesglück

Was brauchen glückliche Kinder?
Und was macht unsere Kinder manchmal so unglücklich, unruhig und suchend?

Kinder zwischen Anspruchshaltung, Leistungsdenken, Getriebenheit, Kindsein und Spiel.

Wo liegt das Geheimnis von Kinderglück? Wir dürfen nicht übersehen, Kinder, Kinder sein lassen!

  • Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen
  • Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe
  • Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2642#course_id2642

27.02.2021 | Ort: 88499 Riedlingen | Nr.: 21Al03

Offener Treff für Alleinerziehende in Riedlingen

Treff wurde abgesagt

Termin: Samstag, 27.02.2021, 10 bis 13 Uhr,
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Familienzentrum Riedlingen
Adresse: Sankt-Gerhard-Straße 1, Zugang über Goldbronnenstraße, 88499 Riedlingen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526
Anmeldung: bis 18.02.2021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Familienzentrum Riedlingen e.V., Sankt-Gerhard Straße 1, Riedlingen


ImageOffener Treff für Alleinerziehende in Riedlingen vormittags mit Brunch, nachmittags mit Kaffee/Tee
Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch. Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2536#course_id2536

27.02.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Al04

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

Treff wurde abgesagt

Termin: Samstag, 27.02.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: bis 18.02.2021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2565#course_id2565

28.02.2021 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 21Al05

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

Treff wurde abgesagt

Termin: Sonntag, 28.02.2021, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Am Törle
Adresse: Klosterhof 1, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: bis 18.02.2021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch.

Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2553#course_id2553

01.03.2021 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 21Ku10

Klöppeln ist spitze

Kurs wurde abgesagt

Termin: Montag, 01.03.2021, 10.30 Uhr bis Freitag, 05.03.2021,
13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: € 151,50, Pensionskosten: € 194,- (VP, Unterbringung im DZ) € 226,- (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC) € 234,- (VP, Unterbringung im EZ); €
Anmeldung: bis 25.01.2021 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2777#course_id2777

01.03.2021 | Ort: 88471 Laupheim | Nr.: 21Se02

Älterwerden gestalten - mit dem Projekt „Lebensqualität im Alter“

Kurs wurde abgesagt

Termin: Termine: Montag, 01.03., 08.03., 22.03. und 29.03.2021, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr
Ort: 88471 Laupheim
Haus/Raum: Ev. Gemeindehaus
Adresse: Schillerstraße 9, 88471 Laupheim
Referent/in: Anita Bachthaler, Laupheim, Bildungsreferentin für Seniorenarbeit
Kosten: € 20,-
Anmeldung: bis 14.02.2021 bei keb
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Evangelische Kirchengemeinde Laupheim


Älterwerden gestalten mit dem Projekt „Lebensqualität im Alter“

„Lebensqualität im Alter“ bietet Menschen ab der Lebensmitte bis ins höhere Alter Anregungen, sich mit dem eigenen Älterwerden zu befassen, etwas für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität zu tun und das Leben selbstbewusst, sozial eingebunden und sinnerfüllt zu gestalten.

„Lebensqualität im Alter“ hat die Förderung der Gesundheit an Körper, Geist und Seele zum Ziel. Untersuchungen belegen, dass durch das regelmäßige Üben und sich Beschäftigen in den vier Bereichen Gedächtnis – Bewegung - Alltagsfähigkeiten – Sinn - und Glaubensfragen älterer Menschen nachhaltige Effekte für die Erhaltung und die Verbesserung der Gesundheit, Selbständigkeit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und einem versöhnten Leben im Alter erzielt werden können.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2671#course_id2671

01.03.2021 | Nr.: 21ES07

Eltern sind Leitwölfe - Was brauchen Kinder, um sich gut zu entwickeln?

Veranstaltung wurde abgesagt, selbe Veranstaltung siehe 18.3.2021

Termin: wird mit der Veranstaltung am 02.03. zusammengelegt
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 22.02.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten „Wuselnest“ Erlenmoos


Heute kann man häufig beobachten, dass Eltern sich als Dienende ihrer Kinder verhalten. Zuerst wird das Kind gefragt, was es will. Sie wollen ihr Kind nicht bevor-munden und haben sogar eine Scheu ihre natürliche Autorität zu zeigen. Für das seelische Wachstum ist es aber außerordentlich wichtig, dass Kinder aufschauen und sich am Vorbild orientieren können.

Kinder/Jugendliche brauchen emotionale Sicherheit, klare Struktur, aber auch „Spielraum“, für vielfältige Erfahrungen.

Grundlage für Potenzialentfaltung sind der Ausbau und Vernetzungen im Präfrontalen Cortex. Dieser Hirnteil befähigt uns, auf Reize aus der Umwelt angemessen zu reagieren. So entsteht ein Gefühl für Selbstwirksamkeit, Selbstorganisation und Problemlösungskompetenz.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2643#course_id2643

02.03.2021 | Nr.: 21ES23

Eltern sind Leitwölfe - Was brauchen Kinder, um sich gut zu entwickeln?

Veranstaltung ausgebucht - selbe Veranstaltung siehe 18.3.2021

Termin: Dienstag, 02.03.2021, 19.30 Uhr
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 23.02.2021 erforderlich
Kooperationspartner: Kindertagesstätten der Seelsorgeeinheit Altshausen; Kindergarten "Wuselnest" Erlenmoos und Kath. Kindergarten St. Benedikt Ochsenhausen


Heute kann man häufig beobachten, dass Eltern sich als Dienende ihrer Kinder verhalten. Zuerst wird das Kind gefragt, was es will. Sie wollen ihr Kind nicht bevor-munden und haben sogar eine Scheu ihre natürliche Autorität zu zeigen. Für das seelische Wachstum ist es aber außerordentlich wichtig, dass Kinder aufschauen und sich am Vorbild orientieren können. Kinder/Jugendliche brauchen emotionale Sicherheit, klare Struktur, aber auch „Spielraum“, für vielfältige Erfahrungen.

Grundlage für Potenzialentfaltung sind der Ausbau und Vernetzungen im Präfrontalen Cortex. Dieser Hirnteil befähigt uns, auf Reize aus der Umwelt angemessen zu reagieren. So entsteht ein Gefühl für Selbstwirksamkeit, Selbstorganisation und Problemlösungskompetenz.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2644#course_id2644

03.03.2021 | Ort: 88447 Warthausen | Nr.: 21Se03

Älterwerden gestalten - mit dem Projekt „Lebensqualität im Alter“

Kurs wurde abgesagt

Termin: Termine: Mittwoch, 03.03., 10.03., 17.03. und 24.03.2021, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr
Ort: 88447 Warthausen
Haus/Raum: Saal im Heggelinhaus
Adresse: Heggelinstr. 7, 88447 Warthausen
Referent/in: Irmgard Högerle, Warthausen, Referentin für das Projekt „Lebensqualität im Alter“
Kosten: € 20,-
Anmeldung: bis 17.02.2021 bei keb
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Johannes, Warthausen


Älterwerden gestalten mit dem Projekt „Lebensqualität im Alter“

„Lebensqualität im Alter“ bietet Menschen ab der Lebensmitte bis ins höhere Alter Anregungen, sich mit dem eigenen Älterwerden zu befassen, etwas für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität zu tun und das Leben selbstbewusst, sozial eingebunden und sinnerfüllt zu gestalten.

„Lebensqualität im Alter“ hat die Förderung der Gesundheit an Körper, Geist und Seele zum Ziel. Untersuchungen belegen, dass durch das regelmäßige Üben und sich Beschäftigen in den vier Bereichen Gedächtnis – Bewegung - Alltagsfähigkeiten – Sinn - und Glaubensfragen älterer Menschen nachhaltige Effekte für die Erhaltung und die Verbesserung der Gesundheit, Selbständigkeit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und einem versöhnten Leben im Alter erzielt werden können.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2663#course_id2663

04.03.2021 | Ort: Online | Nr.: 21Al24

Offener Treff für Alleinerziehende - Online

Termin: Donnerstag, 04.03.2021, 20.00 Uhr
19.30 Uhr Technikcheck
Ort: Online
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin
Anmeldung: bis 25.02.2021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageOffener Treff für Alleinerziehende
Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/93590



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2785#course_id2785

04.03.2021 | Ort: Online | Nr.: 21GRT07

Vom Scheitern im Glauben – Biblische Zugänge

Online-Veranstaltung

Termin: Donnerstag, 04.03.2021, 20 Uhr
Ort: Online
Referent/in: Prof. Dr. Wilfried Eisele, Inhaber des Lehrstuhls für Neues Testament Universität Tübingen
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: bei Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kath. Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.


ImageDiese Veranstaltung wurde von einer Präsenz- zu einer Onlineveranstaltung umgeplant.

Wir scheitern immer wieder – an Aufgaben und Zielen, in Beziehungen, auch im Glauben, im Großen und im Kleinen. Obwohl das Thema allgegenwärtig ist, bleibt es ein Tabu. Niemand will scheitern und schon gar nicht über das Scheitern sprechen, weil Selbstbild und Selbstwertgefühl berührt sind. Dabei macht uns das Scheitern nicht klein oder zu Menschen zweiter Klasse. Wer scheitert, verliert nicht seine Menschenwürde und fällt – christlich gesprochen – nicht aus der Gottebenbildlichkeit heraus. Wir ergründen Facetten des Scheiterns und fragen, wie es gelingt, mit Erfahrungen des Scheiterns gut umzugehen.
Nach Ihrer Anmeldung senden wir einen Link zur Videokonferenz zu. Sie benötigen zur Teilnahme eine Kamera und ein Mikrofon. Eine Anleitung fügen wir bei.

Foto: Pexels auf Pixabay




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2752#course_id2752

05.03.2021

Ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag 2021.



Freitag, 5. März 2021 feiern Frauen rund um den Globus ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag 2021.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2728#course_id2728

08.03.2021 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 21Ku01

Klöppeln ist spitze

Kurs wurde abgesagt

Termin: Montag, 08.03.2021, 10.30 Uhr bis Freitag, 12.03.2021,
13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: € 151,50, Pensionskosten: € 194,- (VP, Unterbringung im DZ) € 226,- (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC) € 234,- (VP, Unterbringung im EZ); €
Anmeldung: bis 02.02.2021 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2760#course_id2760

08.03.2021 | Ort: 88436 Füramoos | Nr.: 21ES08

Eine kleine Denkpause - mitten im Leben

Online-Veranstaltung

noch
2
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Montag, 08.03.2021, 20 Uhr
Ort: 88436 Füramoos
Haus/Raum: Gebhard-Müller-Haus
Adresse: Bei der Kirche 2, 88436 Füramoos
Referent/in: Marlies Hinderhofer, Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSF), Aulendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 01.03.2021 erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kolping, Füramoos


ImageLebensgeschichten zu hören, Biographien zu lesen …. all diese spannenden Abenteuer, die das Leben selber schreibt, sowohl mit und für berühmte, mutige und faszinierende Menschen als auch für jeden von uns im auf den ersten Blick unscheinbaren Alltag können uns zum Nachdenken anregen. Zum Überdenken der eigenen Lebensstrategien und Bewältigungsmuster, die ihren Anfang in den „Überlebensregeln“ unserer Kindheit genommen haben.

Mit einer gewaltigen Portion Lebenserfahrung in der Mitte des Lebens gelingt es einerseits zurückzuschauen, wie manches sich entwickelt hat und andererseits vorauszuschauen, in welche Richtung was auch immer entstehen könnte. An konkreten Beispielen können wir verstehen, wie wir geworden sind, was wir sind. Und wie es auch gelingen kann, daran etwas zu ändern, falls wir das wollten.

Der Vortrag basiert auf jahrelanger Erfahrung als Familientherapeutin und den Möglichkeiten, die durch die Arbeit mit der „Regeltransformation“ nach Virginia Satir entstehen.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2645#course_id2645

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
95cca2645
10.03.2021 | Nr.: 21Fr06

„KEIN RUHESTAND — WIE FRAUEN MIT ALTERSARMUT UMGEHEN“

Equal Pay Day - Online-Vortrag von Dr. Esther Gajek

noch
9
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Mittwoch, 10. 032021 um 18 Uhr
Referent/in: Dr. Esther Gajek
Anmeldung: bis 08.03.2021


Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut statistischem Bundesamt in Deutschland aktuell 21%. Umgerechnet sind das 77 Tage, an denen Frauen über den Jahreswechsel hinaus länger arbeiten müssen als Männer, um auf dasselbe durchschnittliche Jahresgehalt zu kommen.

Dr. Esther Gajek lehrt am Lehrstuhl für Vergleichende
Kulturwissenschaften an der Universität Regensburg und ist dort auch Sprecherin der Fachgruppe: „Generation 60 plus“. Sie ist Mitherausgeberin
des Buches „Kein Ruhestand — Wie Frauen mit Altersarmut
umgehen“. Verlag: Antje Kunstmann, 2019
„Frauen sind oft von Armut bedroht, besonders inStädten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln
sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben?“

Um Anmeldung wird gebeten. Die Anmeldung bitte per E-Mail an:
info@keb-bc-slg.de
Wir schicken Ihnen dann den Zugangscode zum Zoomvortrag zu.

In der Gruppe „Geschlechter Gerecht“ der Lokalen Agenda 21 – Biberach arbeiten viele Gruppierungen mit, die sich für mehr eschlechtergerechtigkeit in unserer Gesellschaft einsetzen.

Wir laden ein, aktuelle Themen in den Blick zu nehmen.
KONTAKT
Stadtverwaltung Biberach
Rouven Klook, Ehrenamtsbeauftragter
Tel. 07351 51818, E-Mail: R.Klook@Biberach-Riss.de

Flyer



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=52&ICWO_course_id=2729#course_id2729

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
713242729
11.03.2021 | Ort: online | Nr.: 21GRT01

Hiob unser Zeitgenosse? - Nachdenken über die Frage Gott im Leid

Online-Veranstaltung

noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Donnerstag, 11.03.2021, 19.30 Uhr (Technikcheck 19.00 Uhr)
Ort: online
Referent/in: Prof. Georg Langenhorst, Lehrstuhlinhaber „Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik“ an der Katholisch-Theologischen Faku
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: bis 03.03.2021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstaltung des Runden Tisches Erwachsenenbildung der katholischen Biberacher Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit der keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageEin Virus verändert das normale Leben. Menschen erkranken, verlieren Lebensmut, sterben. Wo bleibt da Gott? Schickt er uns Leid? Warum verhindert er es nicht? Oder trägt er uns gerade in solchen Erfahrungen?

Die Frage nach Gott bricht besonders in Leiderfahrungen auf. Einfache Antworten bewähren sich nicht: weder im eigenen Leben noch im Glauben der Kirche. Seit fast 2500 Jahren versucht das biblische Hiobbuch Perspektven zu geben. Seine "warum-Fragen" hallen durch die Zeiten. Der Vortrag zeichnet Hiobs Profil nach und schlägt von dort aus Perspektiven in die Gegenwart.

Georg Langenhorst ist Inhaber des Lehrstuhls für Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg; viel gefragter Referent in der Erwachsenenbildung; Autor zahlreicher Bücher, vor allem im Grenzbereich von Theologie und Literatur.







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2748#course_id2748

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9a44c2748
13.03.2021 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 21Al06

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

Treff wurde abgesagt

Termin: Samstag, 13.03.2021, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Am Törle
Adresse: Klosterhof 1, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: bis 04.03.3021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch.

Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2554#course_id2554

13.03.2021 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 21Al07

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau

Treff wurde abgesagt

Termin: Samstag, 13.03.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: St. Joseftreff (Kath. Kindergarten St. Josef)
Adresse: Geschwister-Scholl-Str. 7, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin
Anmeldung: bis 04.03.3021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageOffener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2541#course_id2541

14.03.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Al08

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

Treff wurde abgesagt

noch
5
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Sonntag, 14.03.2021, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: bis 04.03.3021 erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch. Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2558#course_id2558

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2fb1f2558
15.03.2021 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 21Ku03

Klöppeln ist spitze

Kurs wurde abgesagt

Termin: Montag, 15.03.2021, 10.30 Uhr bis Freitag, 19.03.2021, 13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: € 151,50, Pensionskosten: € 194,- (VP, Unterbringung im DZ) € 226,- (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC) € 234,- (VP, Unterbringung im EZ); €
Anmeldung: bis 09.02.2021 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2761#course_id2761



Aktuelle Veranstaltungen
11.03.2021

Hiob unser Zeitgenosse? - Nachdenken über die Frage Gott im Leid

Online-Veranstaltung

Ein Virus verändert das normale Leben. Menschen erkranken, verlieren Lebensmut, sterben. Wo bleibt da Gott? Schickt er uns Leid? Warum verhindert er es nicht? Oder trägt er uns gerade in ...

17.03.2021

Eigentlich ist Ostern ganz anders …

Online-Veranstaltung

In den letzten Monaten haben Wörter wie „Passion“ und „Fasten“ ein ganz neues und anderes Gesicht bekommen: Kontaktverbote, Abstandsregeln, Angst vor Ansteckung, Inzidenzwert, Sorgen um die Existenz, Quarantäne, Hamsterkäufe, verfügbare ...

Mach-Mit-Briefe für Senioren

Monatliche Anregungen, Hilfen und Ideen für Seniorenkreise und alle Interessierten

Das Forum Katholische Seniorenarbeit in den Dekanaten Biberach und Saulgau bietet Mach-Mit Briefe für Senioren an, die Sie gerne downloaden und weitergeben dürfen.
...

Resilienz in herausfordernden Zeiten

mit Dr. Christina Berndt

ZOOM (Video-) Fachforum des Verbundes der kath. Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Biberach ...

ONE BILLION RISING – Weltweite Solidarität

Keine Gewalt gegen Frauen!

Am 14. Februar ist weltweiter Aktionstag „One Billion Rising“- gegen Gewalt an Mädchen und Frauen
...

Katholische Erwachsenenbildung legt Jahresprogramm 2020 / 2021 vor

Unter dem Motto „Farbe der Hoffnung, Farbe des Lebens“ hat die Katholische Erwachsenenbildung (keb) Dekanate Biberach und Saulgau ihr neues Programm veröffentlicht.

...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2021
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019