Programm September 2017 bis August 2018


20.10.2017 | Ort: 88348 Bad Saulgau
In vino veritas“ - Biblische Weinprobe

In vino veritas“ - Biblische Weinprobe

Der Wein, das Leben, die Bibel und wir

Termin: Freitag, 20.10.2017, 19.00 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Drei-König-Stüble bei Hans Georg und Beate Rimmele
Adresse: Hauptstr. 55, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Roland Manghard, Weinexperte,
Paul Bräuchle, Ev. Pfarrer Bad Saulgau
Björn Held, Kath. Dekanatsreferent in Biberach und Saulgau
Kosten: 15 € (Programm, Weinproben, kleiner Imbiss)
Anmeldung: bis 13.10.2017 in der Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Biberach: 07351/182130
Veranstalter: Kath. Dekanat Biberach

Seit Menschengedenken ist Wein ein ganz besonderes Getränk. Deshalb möchten wir Sie mitnehmen auf eine „Reise“, bei der Sie der kulturellen und religiösen
Bedeutung des Weines auf die Spur kommen können. Diese Reise ist verbunden mit dem Probieren mehrerer köstlicher Weine und einem kleinen Imbiss.




Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2093&ICWO_Course_Map=true#course_id2093

26.10.2017 | Ort: 88499 Riedlingen
Interreligiöser Dialog – eine Illusion?
26.10.2017 | Ort: 88453 Erolzheim
Die neue Einheitsübersetzung entdecken
11.11.2017 | Ort: 88339 Reute
HAGIOS – Gesungenes Gebet

HAGIOS – Gesungenes Gebet

Liedernacht zum Innehalten und Mitsingen mit Helge Burggrabe

Termin: Termin: Samstag 11.11.2017, Beginn, 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Ort: 88339 Reute
Haus/Raum: Kloster Reute, Tauwerk
Adresse: Klosterhof 6, 88339 Reute/Bad Waldsee
Kosten: Eintritt frei, Spende willkommen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Veranstalter: Kloster Reute, Seelsorgeeinheit Bad Waldsee, www.seelsorgeeinheit-badwaldsee.de www.burggrabe.de

Am Samstag, den 11. November 2017 um 19.30 Uhr findet im Tauwerk des Klosters Reute zum ersten Mal das neuartige Mitsingprojekt „Hagios – Gesungenes Gebet“ des Komponisten Helge Burggrabe statt. Dabei handelt es sich weniger um ein Konzert als vielmehr um eine klingende Andacht, die von kontemplativer Stille bis zu kraftvollem, vielstimmigem Gesang reicht. Es braucht dazu nur die eigene Stimme und die Vorfreude auf das Erlebnis, gemeinsam mit vielen anderen Menschen das Tauwerk im Kloster Reute in einen großen Klangraum zu verwandeln. Gesungen werden schnell zu erlernende geistliche Kanons und Gesänge aus dem Hagios-Zyklus, ergänzt von Liedern aus der Taizé-Tradition.
Helge Burggrabe realisierte bereits viele Kulturprojekte in großen Sakralräumen, unter anderem Oratorien für Solisten, Chöre und Orchester wie zuletzt im Fraumünster Zürich und im Hildesheimer Dom. Mit dem Projekt „HAGIOS – Gesungenes Gebet“, das mittlerweile an 30 Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit großer Resonanz durchgeführt wurde, verfolgt er jedoch die Idee, dass jeder Mensch singen kann: „Das Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen“ (Yehudi Menuhin). In diesem Sinne steht nicht die Perfektion, sondern die Freude am gemeinsamen Gesang im Mittelpunkt: Jede und jeder ist herzlich willkommen, es gibt an diesen Abenden keine falschen Töne! Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.





Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2078&ICWO_Course_Map=true#course_id2078

15.11.2017 | Ort: 88456 Ingoldingen
„Alles Luther, … oder was?“

„Alles Luther, … oder was?“

Reformbewegungen vor und nach Luther

Termin: Mittwoch, 15.11.2017, 14 Uhr
Ort: 88456 Ingoldingen
Haus/Raum: Gemeindestadel Ingoldingen
Adresse: St. Georgenstr. (hinter dem Rathaus), 88456 Ingoldingen
Referent/in: Prälat Hubert Bour, Tübingen
Kosten: € 4,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Ingoldingen

Die Reformation ist weit mehr als Martin Luther. Das Reformationsgedenken darf sich deshalb nicht auf Luther beschränken. Die Reformbewegungen vor und nach Luther sollten in den Blick genommen werden.
Es gab vorher in ganz Europa viele Reformbewegungen, nicht zuletzt vom Konstanzer Konzil aufgegriffen (1414-1418). Nachher fand das Trienter Konzil statt (1545-1563), das die katholische Reform einleitete, früher Gegenreformation genannt.
Über diesen geschichtlichen Kontext soll in kurzer und verständlicher Form informiert werden.





Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2072&ICWO_Course_Map=true#course_id2072

28.11.2017 | Ort: 88456 Ingoldingen
Was uns verbindet, was uns trennt

Was uns verbindet, was uns trennt

Termin: Dienstag, 28.11.2017, 14 Uhr
Ort: 88456 Ingoldingen
Haus/Raum: Gemeindestadel Ingoldingen
Adresse: St. Georgenstr. (hinter dem Rathaus), 88456 Ingoldingen
Referent/in: Wolfgang Preiss-John, Diplomtheologe, Leiter der keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kosten: € 4,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Ingoldingen

Evangelisch – Katholisch:


Noch vor wenigen Jahrzehnten trennte katholische und evangelische Christen gefühlt ein tiefer Graben. Nicht nur Ehepartner verschiedener Konfession könnten da oft von leidvollen Erfahrungen berichten. Inzwischen hat sich viel getan in der Ökumene, wenn die Bewegung aufeinander zu auch immer wieder von Rückschlägen und gegenseitiger Abgrenzung gekennzeichnet war. 500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag wollen wir miteinander eine kleine Bestandsaufnahme machen. Was verbindet evangelische und katholische Christen und was trennt sie eigentlich heute noch?



Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2073&ICWO_Course_Map=true#course_id2073

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
237f52073
29.11.2017 | Ort: 88361 Altshausen
Die neue Einheitsübersetzung entdecken
01.02.2018 | Ort: 88499 Riedlingen
Herausforderung Islam
20.02.2018 | Ort: 88400 Biberach
Wie Jesus gebetet hat.
15.03.2018 | Ort: 88400 Biberach
Abend zur Liturgie im Rahmen der Reihe „Gott begegnen…“

Abend zur Liturgie im Rahmen der Reihe „Gott begegnen…“

Gottesdienst – Mal ehrlich: Wer hat da was davon?

Termin: Donnerstag, 15.3.2018, 19.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindezentrum St. Martin, Großer Saal
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Stefanie Brüggemann, Pastoralreferentin, ,
Dara Straub, Pastoralassistentin
Kosten: Eintritt frei
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Dies ist eine Veranstaltung des Runden Tisches Erwachsenenbildung Biberach der katholischen Biberacher Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

In der Liturgie, der gemeinsamen Feier des Gottesdienstes, geht es um die Begegnung von Gott und Mensch. Häufig erscheinen liturgische Formen jedoch unverständlich, starr und weit weg vom eigenen Leben und dem, was uns beschäftigt.
An diesem Abend steht die Bedeutung der Eucharistiefeier für die Begegnung von Gott und Mensch im Mittelpunkt. Auf kreative und interaktive Art wird der Aufbau und damit der inhaltliche Zusammenhang der Eucharistiefeier erschlossen: Welchen Sinn haben die einzelnen Teile der Messfeier und wie gehören sie zusammen? Dabei soll es vor allem darum gehen, inwiefern eine solche vorgegebene Form des gemeinschaftlichen Betens eine Relevanz entfalten kann für die eigene Gottesbeziehung und somit für das eigene Leben.



Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2075&ICWO_Course_Map=true#course_id2075

11.04.2018 | Ort: 88348 Bad Saulgau
"Wie im Himmel, so auf Erden.“
19.04.2018 | Ort: 88400 Biberach
„Neues vom Leben an sich“


© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2017
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8