Programm September 2017 bis August 2018


05.10.2017
Mittendr!n und leicht dabei. Wir gestalten Begegnung

Mittendr!n und leicht dabei. Wir gestalten Begegnung

Inklusive Bildungsangebote und Freizeitangebote Sept. 2017 bis April 2018

ImageMenschen mit und ohne Behinderung sollen selbstverständlich miteinander ihre Freizeit gestalten und sich gemeinsam weiterbilden können. Wir haben dafür ein vielseitiges Bildungs- und Freizeitprogramm zusammengestellt.
Auf vielerlei Art möchten wir auf das Thema Inklusion aufmerksam machen, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung stärken und Begegnungsräume gestalten.
Wir heißen alle Menschen in unseren Einrichtungen willkommen!

Wir achten in den Kursen auf kleine Gruppen, ein Lerntempo, bei dem alle mitkommen und barrierefreie Zugänge.
Sie möchten einen Kurs machen oder sich für eine Veranstaltung anmelden und benötigen Unterstützung? Dann sprechen Sie uns an.
Im Programm (siehe Flyer) finden Sie die jeweiligen Ansprechpartner.

Programm

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=48&ICWO_course_id=2085&ICWO_Course_Map=true#course_id2085

05.10.2017
Interkulturelle Wochen Sept. - Dez. 2017

Interkulturelle Wochen Sept. - Dez. 2017

Vielfalt verbindet

Programm

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=47&ICWO_course_id=2087&ICWO_Course_Map=true#course_id2087

10.10.2017
Führungs- und Kommunikationstraining für Frauen in Verantwortung

Führungs- und Kommunikationstraining für Frauen in Verantwortung

Gesunde Führung
Themen:
• Das persönliche Konzept der „Gesunden Führung“
entwickeln
• Als Führungskraft Mitarbeiter/-innen
ressourcenorientiert führen – Energiereserven
stärken
• Führungsachtsamkeit vertiefen
• „Energie-Fass“: Stärkungsmethode gegenüber
Stress-Faktoren
• Möglichkeiten der Prävention im Spannungsfeld
vielfältiger Anforderungen
• Praxis-Coaching für Themen aus dem Führungsalltag

Zielgruppen: weibliche Führungskräfte, deren Stellvertreterinnen und Nachwuchsführungskräfte
Intern: in haupt- und ehrenamtlichen Führungspositionen in kirchlichen Institutionen. Extern: in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Gesundheit, Recht, Bildung und ebenso Freiberuflerinnen.

Termine: Dienstag 10.10. und Mittwoch, 11.10.2017
Ort: Christkönighaus, Paracelsusstr. 89, 70599 Stuttgart
Referentinnen: Barbara Schwarz-Sterra, Sabinja Klink
Kosten: intern € 160,-, extern € 240,-, zzgl. Verpflegung und evtl. Unterkunft
Anmeldung bis 04.07.2017, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711/9791228, Mail: frauen@bo.drs.de


Führungswerkstatt

Themen:
• Impuls: Umgang mit Emotionalität bei Wertekonflikten
• Führungsachtsamkeit stärken
• Praxis-Coaching für Themen aus dem Führungsalltag
• Umsetzungsstrategien für die Praxis

Zielgruppen: weibliche Führungskräfte, deren Stellvertreterinnen und Nachwuchsführungskräfte
Intern: in haupt- und ehrenamtlichen Führungspositionen in kirchlichen Institutionen. Extern: in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Gesundheit, Recht, Bildung und ebenso Freiberuflerinnen.

Termin: Mittwoch, 08.11.2017
Ort: Christkönighaus, Paracelsusstr. 89, 70599 Stuttgart
Referentinnen: Barbara Schwarz-Sterra, Sabinja Klink
Kosten: intern € 80,-, extern € 120,-, zzgl. Verpflegung
Anmeldung bis 04.08.2017, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711/9791228, Mail: frauen@bo.drs.de


Organisationswissen und Konfliktmanagement

Themen:
• Unternehmenskultur in Veränderung
• Führungsachtsamkeit entwickeln
• Führungswerte und -stile nutzen
• Verhandlungsstrategien trainieren
• Delegieren und motivieren mit Erfolg
• Macht und Autorität einsetzen
• Strategien konstruktiver Konfliktbearbeitung
• Emotionalisierte Gespräche deeskalieren
• Anerkennungskultur fördern

Zielgruppen: weibliche Führungskräfte, deren Stellvertreterinnen und Nachwuchsführungskräfte
Intern: in haupt- und ehrenamtlichen Führungspositionen in kirchlichen Institutionen. Extern: in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Gesundheit, Recht, Bildung und ebenso Freiberuflerinnen.

Termine: Montag, 26.02. und Dienstag, 27.02.2018 und Dienstag, 20.03. und Mittwoch, 21.03.2018
Ort: Christkönighaus, Paracelsusstr. 89, 70599 Stuttgart
Referentinnen: Barbara Schwarz-Sterra, Sabinja Klink
Kosten: intern € 320,-, extern € 480,-, zzgl. Verpflegung und evtl. Unterkunft
Anmeldung bis 21.11.2017, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711/9791228, Mail: frauen@bo.drs.de

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2025&ICWO_Course_Map=true#course_id2025

18.10.2017 | Ort: 88499 Riedlingen
„Lebensqualität im Alter“
19.10.2017 | Ort: 88400 Biberach
Frauenfahrt – Rottenburg am Neckar

Frauenfahrt – Rottenburg am Neckar

Termin: Donnerstag, 19.10.2017
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Abfahrt: ZOB Biberach
Referent/in: Verantwortlich: Edeltraud Wiedmann
Kosten: € 45,- (Fahrtkosten inkl. Führung)
Anmeldung: bis 09.10.2017 bei Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Die Bischofsstadt Rottenburg am Neckar ist reich an historischen Besonderheiten, die einen Aufenthalt lohnenswert machen. Die große römische, mittelalterliche und vorderösterreichische Geschichte ist überall in der Stadt zu spüren oder zu entdecken.
Der Tag beginnt mit Florian Störzer, bischöflicher Sekretär, mit ihm feiern wir in der barocken Wallfahrtskirche in Weggental einen gemeinsamen Gottesdienst. Nach dem Gottesdienst fährt der Bus nach Rottenburg. Dort besteht die Möglichkeit für ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant Martinshof. Nach dem Essen wird Florian Störzer uns durch den Dom St. Martin führen. Der Dom St. Martin in Rottenburg am Neckar ist die Kathedralkirche des Bistums Rottenburg-Stuttgart und ist dem Heiligen Martin von Tours geweiht.
Anschließend, bis ca. 17 Uhr steht die Zeit zur freien Verfügung. Die Möglichkeit zum Besuch des diözesanen Museums ist gegeben.
Es gibt Vieles zu sehen, zu besichtigen, zu erkunden und zu genießen.

Bitte gesonderten Flyer ab Mitte September anfordern!

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2009&ICWO_Course_Map=true#course_id2009

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4b5192009
20.10.2017
Kursreihe „Von Frauen für Frauen“

Kursreihe „Von Frauen für Frauen“

ImageKursreihe „Von Frauen für Frauen – Kompetent und erfolgreich Gruppen und
Teams leiten“

Qualifizierungsangebot für Frauen, die in der Bildungsarbeit, in Gemeinden oder Verbänden tätig sind und Gremien, Gruppen, Teams bereits leiten oder leiten wollen. Grundlage der Kursreihe ist die Themenzentrierte Interaktion (TZI). Jeder einzelne Kursteil wird durch ein Zertifikat bestätigt.

Ausführliche Ausschreibungen können angefordert werden bei:
Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Johanna Rosner-Mezler,
Tel.: 0711/9791230, Email: krahnfeld@bo.drs.de
Homepage: http://frauen.drs.de  Direkter Link zur Kursreihe: http://frauen.drs.de/index.php?id=1602


Basiskurs Leitungskompetenz
Freitag, 20.10.2017 bis Sonntag, 22.10.2017 und Freitag, 24.11. bis Sonntag 26.11.2017, Rot an der Rot
Ziel des Kurses ist es, als Gruppenleiterin sowohl auf den Prozess als auch auf das Ergebnis einer Gruppe positiv Einfluss nehmen zu lernen und so für ein gutes Sachergebnis und für ein hohes Maß an Zufriedenheit in der Gruppe zu sorgen.


Basiskurs Visionen und Ziele „Meinen roten Faden weiter spinnen…“
Freitag, 26.01.2018 bis Sonntag, 28.01.2018, Ellwangen
Was ist mir wirklich wichtig? Wofür setze ich meine Energie ein? Wohin will ich mich entwickeln? sind Fragen, mit denen wir uns an diesem Wochenende auseinandersetzen. Dabei ist der Blick in unsere Geschichte als Frau wichtiger Ausgangspunkt.


Basiskurs Gruppen- und Methodenkompetenz
Freitag, 16.03.2018 bis Sonntag, 18.03.2018, Freitag, 27.04.2018 bis Sonntag, 29.04.2018 und
Freitag, 22.06.2018 bis Sonntag, 24.06.2018, Stuttgart
Sich selber in der Gruppe zu erfahren, die Gruppenphasen mit ihren Interventionsmöglichkeiten, sowie Rollen in Gruppen sind die Basisthemen des ersten Kursteils. Die Planung von Bildungsangeboten ist der zweite theoretische und praktische Schwerpunkt. Dabei ist der didaktische Zusammenhang zwischen Zielen, Inhalten und Methoden besonders wichtig. – Der Basiskurs „Visionen und Ziele“ wird als Grundlage empfohlen!


Baustein
Freitag, 06.07.2018 bis Sonntag, 08.07.2018, Heiligkreuztal
Hier wird ein jährlich wechselndes Thema für Frauen in der Bildungsarbeit angeboten, das die praktische Arbeit unterstützen und bereichern soll. Die genaue Ausschreibung stand zur Drucklegung noch nicht fest.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1898&ICWO_Course_Map=true#course_id1898

20.10.2017 | Ort: 88348 Bad Saulgau
In vino veritas“ - Biblische Weinprobe

In vino veritas“ - Biblische Weinprobe

Der Wein, das Leben, die Bibel und wir

Termin: Freitag, 20.10.2017, 19.00 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Drei-König-Stüble bei Hans Georg und Beate Rimmele
Adresse: Hauptstr. 55, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Roland Manghard, Weinexperte,
Paul Bräuchle, Ev. Pfarrer Bad Saulgau
Björn Held, Kath. Dekanatsreferent in Biberach und Saulgau
Kosten: 15 € (Programm, Weinproben, kleiner Imbiss)
Anmeldung: bis 13.10.2017 in der Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Biberach: 07351/182130
Veranstalter: Kath. Dekanat Biberach

Seit Menschengedenken ist Wein ein ganz besonderes Getränk. Deshalb möchten wir Sie mitnehmen auf eine „Reise“, bei der Sie der kulturellen und religiösen
Bedeutung des Weines auf die Spur kommen können. Diese Reise ist verbunden mit dem Probieren mehrerer köstlicher Weine und einem kleinen Imbiss.




Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2093&ICWO_Course_Map=true#course_id2093

21.10.2017 | Ort: 88471 Untersulmetingen
Kess erziehen: Abenteuer Pubertät
21.10.2017 | Ort: Untermarchtal
73. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart

73. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Termin: Samstag, 21.10 bis Sonntag, 22.10.2017
Ort: Untermarchtal
Haus/Raum: Bildungsforum Untermarchtal
Anmeldung: ab Juli 2017 bei Bischöflichen Ordinariat, Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft, Fachbereich Männer, E-Mail: maenner@bo.drs.de, Tel. 0711/9791234

Besonderheit im diesem Jahr: es wird erstmals offiziell ein ökumenischer Männertag, denn das Evange-lische Männernetzwerk Württemberg ist zu Gast.
Als Hauptreferenten und Impulsgeber erwarten wir Prof. Dr. Michael Roth (Autor des Buches "Zum Glück - Glaube und gelingendes Leben"). Außerdem freuen wir uns auf Otmar Traber und die beiden Jazz-Musiker Jörn Baehr (Gitarre) und Gerhard Mornhinweg (Trompete) mit dem Programm "Wir schaffen das". Wie gewohnt wird es Workshops und einen ökumenischen Gottesdienst am Sonntagvormittag geben.


Anmeldung: ab Juli 2017 bei Bischöflichen Ordinariat, Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft, Fachbereich Männer, E-Mail: maenner@bo.drs.de, Tel. 0711/9791234

Programm und Flyer zum Männertag 2017 werden Mitte Juli verschickt, bzw. auf der Homepage des Fachbereichs Männer abrufbar sein.Link zur Seite beim Fachbereich: http://maennerarbeit.drs.de/index.php?id=32218

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=2003&ICWO_Course_Map=true#course_id2003

21.10.2017 | Ort: 88444 Ummendorf
Erste Hilfe für Senioren
23.10.2017 | Ort: 88348 Bad Saulgau
Wenn Eltern altern

Wenn Eltern altern

Impuls und Workshop: „Erziehen Sie noch oder pflegen Sie schon?“

Termin: Montag, 23.10.2017, 19 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus, Kolpingzimmer
Adresse: Schulstraße 16, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Ludger Bradenbrink, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Senioren in der Diözese Rottenburg-Stuttgart; Theologe, seit über 30 Jahren in der Er
Anmeldung: bis 16.10.2017 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Johannes Baptist Bad Saulgau und Forum Kath. Seniorenarbeit in den Dekanaten Biberach und Saulgau.

Der salopp formulierte Untertitel gibt genau die Problematik wieder: Kinder kümmern sich um ihre alternden und in der heutigen Zeit immer älter werdenden Eltern. Die Eltern benötigen Hilfe im Alltag, das Spektrum der Hilfsbedürftigkeit hat sich erweitert. Die Kinder selbst sind u.U. gerade erst mit der Erziehung ihrer eigenen Kinder fertig. So befinden sie sich in einer Lage, in der sie selber Hilfe nötig hätten, weil sie sich einer Situation stellen müssen und wollen, die ihnen sehr viel und Unvermutetes abverlangt. Als Einzelnem, als Partner, als Eltern. So geht es bei Impuls und Workshop nicht um das bloße Benennen von Stellen, die Hilfe anbieten, sondern darüber hinaus darum, wie Sie für sich selbst sorgen können, wenn Sie in dieser Situation sind. Sie gewinnen Kraft Ihren Weg gemeinsam mit Ihren älter werdenden Eltern zu gehen, ohne sich selbst zu verlieren. Und Sie erhalten Impulse, wie Sie den Fragen einer Gesellschaft begegnen können, die selbst im Wandel ist.





Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=1996&ICWO_Course_Map=true#course_id1996

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9b9671996
23.10.2017 | Ort: 88499 Heiligkreuztal
Klöppeln ist spitze
24.10.2017 | Ort: 88433 Schemmerhofen
Umgang mit Streit und Machtkämpfen
24.10.2017 | Ort: 88074 Meckenbeuren
Professionelles und zeitgemäßes Texten - so gelingen wirksame Briefe und Emails

Professionelles und zeitgemäßes Texten - so gelingen wirksame Briefe und Emails

Termin: Dienstag, 24.10.2017, von 9 bis 17 Uhr
Ort: 88074 Meckenbeuren
Haus/Raum: Schloss Liebenau
Adresse: 88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in: Dr. Simone Richter, Kommunikationswissenschaftlerin, Journalistin, Publizistin, PR-Beraterin, Texterin, Kommunikationstrainerin
Kosten: € 140,-
Anmeldung: bei fortbilden & entwickeln der Stiftung Liebenau, Siggenweilerstraße 11, 88074 Meckenbeuren, Tel. 07542/101266; fortbilden.entwickeln@stiftung-l
Veranstalter: fortbilden & entwickeln der Stiftung Liebenau,
Kooperationspartner: fortbilden & entwickeln der Stiftung Liebenau, Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg und Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

"Schreiben ist leicht - man muss nur die falschen Wörter weglassen." Dieser kluge Satz stammt vom berühmten Autoren Mark Twain. Was aber sind stattdessen die richtigen Formulierungen, wenn ich mich an Kunden, Geschäfts- und Kooperationspartner, Vorgesetzte oder Mitarbeiter wende? Die passende Ansprache für jede Zielgruppe - darauf kommt es in der Kommunikation an. Erst recht beim schriftlichen Austausch. Von der Einladung bis zur Mailkorrespondenz, von Betriebsnachrichten bis Sachinformationen, von Negativmeldungen bis Rundschreiben mit Mehrwert: Auf die Kombination der richtigen Wörter wird viel Wert gelegt.
Schriftstücke sind wie eine Visitenkarte, sie hinterlassen außerhalb des Büros und auch intern einen bleibenden Eindruck. Ziel sind Mails und Briefe, die Freundlichkeit und Wertschätzung transportieren. Es geht um leicht verständliche Inhalte und insgesamt um die zielgruppenspezifische Aufarbeitung von Informationen. Struktur und optischer Aufbau spielen dabei eine wichtige Rolle. Wer klar und positiv schreibt, kommt bei seinem Gegenüber gut an.
Inhalte sind: Erfolgreich Texten - und durch gute Texte zum Erfolg kommen; Informationen sammeln, selektieren und verständlich verarbeiten; fachliche Informationen richtig verschriftlichen; die passende Sprachform für meine Zielgruppe; moderne Botschaften statt fade Floskeln; was weckt Neugierde?; die Kraft der Struktur – Inhalte; der moderne Schreibstil, der zu mir passt; wording: prägnant und verständlich, elegant und treffend sowie vom Rohtext bis zur Finalfassung.

Gearbeitet wird mit folgenden Formen: Theoretische Einführung, Praxisübungen im Team und einzeln, Schreibübungen und gemeinsame Analyse – gerne können die Teilnehmer*innen gezielt Beispiele, Schriftstücke und Texte aus ihrer Arbeitspraxis mitbringen, die wir gemeinsam optimieren.
Eingeladen sind Sekretariats- und Verwaltungsmitarbeiter*innen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2022&ICWO_Course_Map=true#course_id2022

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
027332022
26.10.2017 | Ort: 88499 Riedlingen
Interreligiöser Dialog – eine Illusion?
26.10.2017 | Ort: 88453 Erolzheim
Die neue Einheitsübersetzung entdecken
27.10.2017 | Ort: 88085 Langenargen
Ein Platz am Tisch ist leer
29.10.2017 | Ort: 88348 Bad Saulgau
Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau


© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2017
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8