Programm September 2020 bis August 2021

Seite:  1 | 2 
18.09.2020 | Ort: Treffpunkt: Wanderparkplatz Aichbühl bei Bad Schussenried | Nr.: 20Fr21

„FRAUEN UNTERWEGS“ –

Spirituelle Wanderung für Frauen „In weiblicher Kraft unterwegs sein – Vielfalt der Wege“

Termin: Freitag, 18.09.2020 von17.30 bis 20.30 Uhr
Ort: Treffpunkt: Wanderparkplatz Aichbühl bei Bad Schussenried
Kosten: keine
Anmeldung: Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Hygienemaßnahmen unter wiedmann@keb-bc-slg.de, brunhilde.raiser@ebo-rv.de, info@fbs-biberach.de erfo
Veranstalter: Evangelische Bildungswerk Oberschwaben
Kooperationspartner: Familien-Bildungsstätte Biberach, die Katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Bad Saulgau e.V., die Bezirksarbeitskreise Evangelischer Frauen Biberach und Ravensburg
Mit PKW in Bad Schussenried (Ortsende Kreisverkehr), rechts Richtung Riedlingen/Bad Buchau L275, geradeaus, dann rechts abbiegen Richtung Biberach/Steinhausen bis links der Abzweig Aichbühl kommt. Sofort wieder links in den Wanderparkplatz einbiegen.


ImageIm Rahmen des ökumenischen Projekts „Frauen unterwegs“ bieten die Familien-Bildungsstätte Biberach, das Evangelische Bildungswerk Oberschwaben, die Katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Bad Saulgau e.V., die Bezirksarbeitskreise Evangelischer Frauen Biberach und Ravensburg eine spirituelle Wanderung für Frauen an.

Wir laden Sie ein mit uns am späten Nachmittag einen gemeinsamen Rundweg zu gehen. An verschiedenen Stationen werden wir Halt machen und uns dabei von spirituellen Impulsen und Gedanken inspirieren lassen.

Da wir aufgrund der Corona-Situation im Anschluss nicht einkehren können, werden wir an einer schönen Aussichtsstelle picknicken. Bitte bringen Sie hierzu eine Kleinigkeit zu Essen und Trinken mit, eventuell ein Sitzkissen.

Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Mit PKW in Bad Schussenried (Ortsende Kreisverkehr), rechts Richtung Riedlingen/Bad Buchau L275, geradeaus, dann rechts abbiegen Richtung Biberach/Steinhausen bis links der Abzweig Aichbühl kommt. Sofort wieder links in den Wanderparkplatz einbiegen.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Hygienemaßnahmen unter wiedmann@keb-bc-slg.de, brunhilde.raiser@ebo-rv.de, info@fbs-biberach.de erforderlich!

Kurzentschlossene sind auch herzlich willkommen. Sie können sich am Wanderparkplatz in eine Teilnehmerliste eintragen. Die Wanderung findet unter den bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln statt.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2770&P_No=1#course_id2770

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
130022770
23.10.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20Fr15

Der Herbst – Zeit des Wandels, Zeit des Loslassens

Tanzwochenende

Termin: Freitag, 23.10.2020, 17 Uhr bis Samstag, 24.10.2020, 17.30 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Choon-Sil Christian, Biberach,
Brunhilde Bippus, Königsfeld
Kosten: Kurskosten, € 89,-; Pensionskosten: € 55,00 (VP, Unterbringung im EZ); € 61,00 (VP, Unterbringung im EZ mit Dusche und WC in begrenzter Anzahl)
Anmeldung: bis 17.09.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Im Herbst stellt sich die Natur aufs Loslassen ein. Die Tage werden kürzer, die dunkle Zeit beginnt. Und doch: der Wald ist nie so hell wie im Herbst, wenn die Bäume ihr Laub verloren haben. Betrachte ich mein Leben im Spiegel der Natur, so erlebe ich auch immer wieder einen Wechsel von Fülle und Loslassen. Die Natur zieht im Herbst ihre Lebenskraft zurück, um im Frühjahr wieder neu auszutreiben.

Im gemeinsamen Tanzen im Kreis zu beschwingten und ruhigen Choreografien, wollen wir es der Natur gleichtun, um uns lichter und leichter auf die dunkle Zeit einlassen zu können. Das Loslassen verwurzelt uns tiefer mit der Erde und schenkt uns gleichzeitig eine Öffnung zum



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2714&P_No=1#course_id2714

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
130022714
24.10.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr17

Beweglich kraftvolle Füße, weicher federnder Gang

(Franklin-Methode®)

Termin: Samstag, 24.10.2020, 15 bis 19 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal, Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Maria Christ, zertifizierte Bewegungspädagogin der Franklin-Methode®
Kosten: € 40,-
Anmeldung: bis 07.10.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.


Ein Hallux, Knick-, Senk- und Spreizfüße sind weit verbreitete Probleme. Fast scheint es, als ob frau ihnen hilflos ausgeliefert wäre. Doch der Schein trügt. Wenn wir uns auf die Spurensuche begeben, finden wir Möglichkeiten, den Knickfuß in die Senkrechte zu bekommen und unsere Längs- und Querwölbung zu aktivieren. Dadurch können sich auch die Großenzehen wieder in eine geradere Position begeben.

In diesem Workshop erhalten Sie leicht verständliche anatomische Grundlagen über die Füße vermittelt. Auf diese aufbauend lernen Sie verschiedene Trainings- und Imaginationsmöglichkeiten kennen. Deren Wirksamkeit werden Sie mit größter Wahrscheinlichkeit schon im Kurs erspüren können.

Bitte mitbringen: Gymnastikkleidung, rutschfeste Socken, Decke oder großes Handtuch.

Für eine eventuelle kleine Fußberührung wäre es wichtig, dass alle frisch gewaschene Füße und frische Socken anhaben.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2715&P_No=1#course_id2715

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
130022715
30.10.2020 | Ort: 88400 Biberach

Tanzen für Frieden ( offene Kreis-Tanz-Abende)

Termin: Freitag, 30.10.2020, 19 bis 21 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Ev. Martin-Luther-Gemeindehaus
Adresse: Waldseer Str. 19, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Tanzleiterin, Ausbildung für „Meditation in Bewegung und Sakralen Tanz“
Kosten: Teilnahme ist kostenlos, Spenden erwünscht!
Anmeldung: nicht erforderlich!


Die Welt liegt im Unfrieden. Das zeigen die fast täglichen Meldungen über
sinnlose Gewalt von Menschen gegen Menschen. Viele spüren den Wunsch, etwas für den Frieden in unserem Land und in unserer Welt zu tun. Von der Erfahrung der friedvollen Verbundenheit mit unseren Mitmenschen kann eine starke Friedenskraft und Hoffnung ausgehen. Das ist das Ziel des „Tanzen für Frieden“.

Bei den leicht zu verstehenden Kreistänzen kann jede/r Frau und jeder Mann mitmachen.

Alle Teilnehmer-Innen kommen in Weiß, der Farbe des Lichts und der Reinheit, oder wenigstens mit einem weißen. Kleidungsstück.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2716&P_No=1#course_id2716

13.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr18

„Der Teufel trägt Parka“

Kabarett mit Inka Meyer

Termin: Freitag, 13.11.2020, 19 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Stadthalle
Adresse: Theaterstr. 4, 88400 Biberach an der Riß
Referent/in: Inka Meyer, Kabarettistin, Autorin, Schauspielerin
Kooperationspartner: Organisation: Kulturamt Biberach in Zusammenarbeit mit der Biberacher Agenda 21
Kartenservice im Rathaus Biberach, Marktplatz 7/1, 88400 Biberach an der Riß, kartenservice@biberach-riss.de


ImageEin hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie
und für eine entspannte Weiblichkeit

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“

Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher.

„Der Teufel trägt Parka“ – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung.

Siehe Tagespresse.

Kartenservice im Rathaus Biberach, Marktplatz 7/1, 88400 Biberach an der Riß,
kartenservice@biberach-riss.de

Zum Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=hZ3K8BdlZZo



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2718&P_No=1#course_id2718

15.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr20

„Gotteskünderinnen“ - Frauenpredigt zum Thema:

„Vorsicht LEBEN – hochexplosiv!“

Termin: Sonntag, 15.11.2020, 17 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit,
Adresse: Mittelbergstr. 31, 88400 Biberach
Referent/in: Predigerin: Sr. Paulin Link OSF,
Musikalische Gestaltung: Ana Bienek, Musikerin
Kosten: freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit der Erwachsenbildung der Kirchengemeinde Zur Hl. Dreifaltigkeit, Biberach, Mittelberg, ev. Gesamtkirchengemeinde/ Friedenskirche, Familienbildungsstätte (fbs) Biberach, Kath. Frauenbund Biberach, Agenda Geschlechter Gerecht der Stadt Biberach und dem Frauenbildungs-Netzwerk der Diözese Rottenburg Stuttgart


Image„Gotteskünderinnen“ so nennt die Theologin Irmtraut Fischer die Prophetinnen des Alten Testamentes. Prophetinnen und Propheten – das waren Frauen und Männer, die im Namen Gottes auf politische Missstände, soziale Ungerechtigkeit und religiöse Verirrungen im Volk Israel hinwiesen. Solche Frauen und Männer, die sich zu Wort melden und eine deutliche Sprache sprechen, braucht es heute genauso wie damals – in Gesellschaft, Politik und Kirche.

In der Reihe „Gotteskünderinnen“ möchten wir Sie zu unserer diesjährigen Frauenpredigt einladen.

In der diesjährigen Frauenpredigt geht es um das Wirken einer Frau, Klara von Assisi, dass heute in einer hohen Aktualität steht. „Klara von Assisi – das alte und doch immer neue Projekt.“






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2719&P_No=1#course_id2719

20.11.2020 | Ort: 88422 Bad Buchau | Nr.: 20Fr19

FRAU UND SPIRITUALITÄT

„Alles beginnt mit der Sehnsucht…“ (Nelly Sachs)

Termin: Teil 1: Freitag, 20.11.2020, 18 Uhr bis 20.30 Uhr
Teil 2: Samstag, 12.12.2020, 14 Uhr bis 18 Uhr
Teil 3: Freitag, 05.02.2021, 18 Uhr bis 20.30 Uhr
Ort: 88422 Bad Buchau
Haus/Raum: Bischof-Sproll-Haus, OG, Zimmer 2
Adresse: Weiherstraße 43, 88422 Bad Buchau
Referent/in: Leitung: Claudia Wendt-Lamparter, Pastoralreferentin, ,
Edeltraud Wiedmann, Bildungsreferentin
Sind Sie interessiert?
Gesonderter Flyer erhältlich bei der Katholischen Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V., Grabenstraße 10, 88499 Riedlingen,
info@keb-bc-slg.de, Tel. 07371/ 93590


ImageWir laden Sie zu drei Kurseinheiten einer spirituellen Kursreihe für Frauen ein.
Inhalte sind:

Der eigenen Sehnsucht auf die Spur gehen

  • Den heilsamen Botschaften in biblischen Texten begegnen
  • Den persönlichen spirituellen Weg vertiefen
  • In weiblicher Kraft unterwegs sein und sich darin bestärken



Im Rahmen von drei Kursnachmittagen- abenden in Bad Buchau möchten wir sie in Ihrer persönlichen Spiritualität bestärken und unterstützen.


Sind Sie interessiert?
Gesonderter Flyer erhältlich bei der Katholischen Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V., Grabenstraße 10, 88499 Riedlingen,
info@keb-bc-slg.de, Tel. 07371/ 93590



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2720&P_No=1#course_id2720

25.11.2020

TERRE DES FEMMES – Fahnenaktion

NEIN zu Gewalt an Frauen

Termin: Mittwoch, 25.11.2020


ImageAm 25. November 2001 ließ TERRE DES FEMMES (gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen) zum ersten Mal die Fahnen wehen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Seither wird die Aktion von zahlreichen Frauenbeauftragten, Verbänden, Städten und Ministerien aufgegriffen und weitergetragen.

Siehe gesonderten Flyer und Tagespresse!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=53&ICWO_course_id=2721&P_No=1#course_id2721

28.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr16

„Heilendes Licht – heilende Tänze“

Meditatives Tanzen

Termin: Samstag, 28.11.2020, 14 bis 17.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal im Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Biberach
Kosten: € 18,-
Anmeldung: bis 17.11.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.


Im Licht der Liebe besehen …. erscheinen uns unsere Mitmenschen oft ganz anders. Wer kennt diese Erfahrung nicht, wenn Ärger über einen Mitmenschen plötzlich zu einem verstehenden Mitgefühl wechselt, oder gar in erstauntes Bewundern! Im liebenden Blick ist mein Sehen auf den anderen von meinen eigenen Erwartungen freier geworden, und ich sehe darum mehr von seiner Wahrheit. Darum sieht nur das liebende Herz gut. Im Kind in der Krippe begegnet uns das heilende Licht seines Blickes.

Diesem Thema widme ich meine Lichttänze.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2722&P_No=1#course_id2722

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cdebe2722
23.01.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Fr01

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenische Informationstage für MultiplikatorInnen aller Konfessionen

Termin: Samstag, 23.01.2021, 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstraße 6, 88416 Ochsenhausen
Kosten: für Mittagessen € 9,-
Anmeldung: bis 14.01.2021 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageVanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt.

„Worauf bauen wir?“
lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstags 2021, der am 5. März 2021 rund um den Globus gefeiert wird. Die Gebete, Lieder und Texte dazu stammen von Frauen aus Vanuatu. Anders als sonst gibt es zum Weltgebetstag aus Vanuatu zwei Titelbilder.

Ein Titelbild (Bild: Juliette Pita) versinnbildlicht die Situation, als der Zyklon "Pam" 2015 über Vanuatu wütete. Das Bild zeigt eine Frau, die sich schützend über ihr kleines Kind beugt und betet. Die Frau trägt traditionelle Kleidung, wie sie auf der Insel Erromango – eine der Inseln Vanuatus – getragen wird. Der Sturm fegt über die Frau und das Kind hinweg. Eine Palme mit starken Wurzeln kann sich dem heftigen Wind beugen und schützt beide so vor dem Zyklon. Das Bild hat eine traurige Aktualität, denn in der Nacht vom 6. auf den 7. April 2020 traf der Zyklon „Harold“ mit voller Wucht auf den Inselstaat. Der Wirbelsturm richtete große Schäden an. Der starke Wind löste Überschwemmungen aus, vor denen die BewohnerInnen zu entkommen versuchten. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Bei den Informationstagen erhalten sie zum aktuellen Weltgebetstagsland, Landesinformation und Informationen zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion. Die Gottesdienstordnung mit verschiedenen Gestaltungselementen, Auslegung der Bibeltexte und Ideen zur Festgestaltung sind ebenfalls Bestandteil der Informationstage.

Eingeladen sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Sie erhalten keine Bestätigung der Anmeldung!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2723&P_No=1#course_id2723

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8553d2723
26.01.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr02

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenische Informationstage für MultiplikatorInnen aller Konfessionen

Termin: Dienstag, 26.01.2021, 14 bis 17.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Ev. Martin-Luther-Gemeindehaus
Adresse: Waldseer Str. 18, 88400 Biberach
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageVanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt.

„Worauf bauen wir?“
lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstags 2021, der am 5. März 2021 rund um den Globus gefeiert wird. Die Gebete, Lieder und Texte dazu stammen von Frauen aus Vanuatu. Anders als sonst gibt es zum Weltgebetstag aus Vanuatu zwei Titelbilder.

Ein Titelbild (Bild: Juliette Pita) versinnbildlicht die Situation, als der Zyklon "Pam" 2015 über Vanuatu wütete. Das Bild zeigt eine Frau, die sich schützend über ihr kleines Kind beugt und betet. Die Frau trägt traditionelle Kleidung, wie sie auf der Insel Erromango – eine der Inseln Vanuatus – getragen wird. Der Sturm fegt über die Frau und das Kind hinweg. Eine Palme mit starken Wurzeln kann sich dem heftigen Wind beugen und schützt beide so vor dem Zyklon. Das Bild hat eine traurige Aktualität, denn in der Nacht vom 6. auf den 7. April 2020 traf der Zyklon „Harold“ mit voller Wucht auf den Inselstaat. Der Wirbelsturm richtete große Schäden an. Der starke Wind löste Überschwemmungen aus, vor denen die BewohnerInnen zu entkommen versuchten. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Bei den Informationstagen erhalten sie zum aktuellen Weltgebetstagsland, Landesinformation und Informationen zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion. Die Gottesdienstordnung mit verschiedenen Gestaltungselementen, Auslegung der Bibeltexte und Ideen zur Festgestaltung sind ebenfalls Bestandteil der Informationstage.

Eingeladen sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2724&P_No=1#course_id2724

28.01.2021 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 21Fr03

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenische Informationstage für MultiplikatorInnen aller Konfessionen

Termin: Donnerstag, 28.01.2021, 14 bis 17.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Ev. Gemeindehaus
Adresse: Gutenbergstraße 49, 88348 Bad Saulgau
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageVanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt.

„Worauf bauen wir?“
lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstags 2021, der am 5. März 2021 rund um den Globus gefeiert wird. Die Gebete, Lieder und Texte dazu stammen von Frauen aus Vanuatu. Anders als sonst gibt es zum Weltgebetstag aus Vanuatu zwei Titelbilder.
Ein Titelbild (Bild: Juliette Pita) versinnbildlicht die Situation, als der Zyklon "Pam" 2015 über Vanuatu wütete. Das Bild zeigt eine Frau, die sich schützend über ihr kleines Kind beugt und betet. Die Frau trägt traditionelle Kleidung, wie sie auf der Insel Erromango – eine der Inseln Vanuatus – getragen wird. Der Sturm fegt über die Frau und das Kind hinweg. Eine Palme mit starken Wurzeln kann sich dem heftigen Wind beugen und schützt beide so vor dem Zyklon. Das Bild hat eine traurige Aktualität, denn in der Nacht vom 6. auf den 7. April 2020 traf der Zyklon „Harold“ mit voller Wucht auf den Inselstaat. Der Wirbelsturm richtete große Schäden an. Der starke Wind löste Überschwemmungen aus, vor denen die BewohnerInnen zu entkommen versuchten. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Bei den Informationstagen erhalten sie zum aktuellen Weltgebetstagsland, Landesinformation und Informationen zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion. Die Gottesdienstordnung mit verschiedenen Gestaltungselementen, Auslegung der Bibeltexte und Ideen zur Festgestaltung sind ebenfalls Bestandteil der Informationstage.

Eingeladen sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2725&P_No=1#course_id2725

04.02.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21Fr11

Framing- Wie Worte unbewusst unsere Meinung prägen

Termin: Donnerstag, 04.02.2021, 19 bis 21 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal im Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Dagmar Wirtz, Politikwissenschaftlerin, Soziologin, freiberufliche Kommunikationstrainerin
Kosten: € 8,-
Anmeldung: nicht erforderlich!


Sprache formt das Denken. Politisches Framing erläutert uns, wie Worte unser Denken unbewusst prägen, wie sie unsere Interpretation der Wirklichkeit beeinflussen. Gegen
Steueroasen argumentativ vorzugehen wird allein dadurch erschwert, dass Oasen ein notwendiger Erholungsort in der Wüste sind. Der Wald muss geschützt werden, den Hambacher„Forst“ zu roden ist leichter. Der Klima“wandel“ ist keine Katastrophe, also besteht auch kein akuter Handlungsbedarf.

Wie kann ich vor diesem Hintergrund meine politische Botschaft wirksam formulieren?

Inhalte:

  • Jedes Wort setzt einen Denkrahmen: Politisches Framing
  • Kreativwerkstatt: Meine Botschaft formulieren









Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2726&P_No=1#course_id2726

14.02.2021 | Nr.: 21Fr04

ONE BILLION RISING – Weltweite Solidarität –

Keine Gewalt gegen Frauen!



ImageWeltweit erleben ein Drittel aller Frauen im Laufe ihres Lebens strafrechtlich relevante Gewalt - das sind auf dieser Welt über eine Milliarde. ONE BILLION RISING – EINE MILLIARDE ERHEBT SICH – ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Die Aktion wurde im Jahr 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler gegründet. In Deutschland kamen 2015 in über 200 Städten Menschen zusammen, um sich gemeinsam für Gewaltfreiheit stark zu machen und zu tanzen.

ONE BILLION RISING ist ein globaler Streik. Eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft. Ein Akt weltweiter Solidarität. Eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit. Stärkstes Element der Aktion ist der gemeinsame Tanz zum Song der Kampagne „Break the Chain!“

Infos auf www.onebillionrising.de und facebook-One Billion Rising Biberach.

Rund um die Aktion werden in Biberach von der Agendagruppe Geschlechter gerecht und von Mitgliedern des Arbeitskreis Zivilcourage Tanztrainings und Begleitveranstaltungen organisiert.

Weltweiter Aktionstag am 14. Februar 2021

Siehe gesonderten Flyer!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=50&ICWO_course_id=2727&P_No=1#course_id2727

05.03.2021

Ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag 2021.



Freitag, 5. März 2021 feiern Frauen rund um den Globus ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag 2021.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2728&P_No=1#course_id2728

08.03.2021 | Nr.: 21Fr06

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag

und Equal Pay Day



Information:
Siehe Tagespresse und Flyer der Agenda 21- Geschlechter gerecht Stadt Biberach oder
www.keb-bc-slg.de

In Zusammenarbeit mit der Biberacher Agenda 21 – Gruppe Geschlechter gerecht, Frauenforum Biberach, Familienbildungsstätte Biberach (fbs), Kath. Frauenbund Biberach



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=52&ICWO_course_id=2729&P_No=1#course_id2729

27.03.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21Fr07

„Spuren der Zärtlichkeit“

Meditatives Tanzen

Termin: Samstag, 27.03.2021, 14 bis 17.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal im Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Biberach
Kosten: € 18,-
Anmeldung: bis 11.03.2021 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Zärtlichkeit ist eine Grunderfahrung, die Menschen machen.
Und sie haben immer erneut Sehnsucht nach Zärtlichkeit. Zärtlichkeit ist aber nicht das Mittel einen anderen zu erobern oder ihn sich geneigt zu machen. Zärtlichkeit ist eine Lebenseinstellung, im Sinne von Behutsamkeit , Achtsamkeit, und Ehrfurcht im Umgang mit anderen Menschen, wie auch mit sich selbst.

In der Fastenzeit vor Ostern sind Sie zu diesem Thema eingeladen, um die eigene Fähigkeit zum zärtlichen Umgang mit sich selbst und den anderen im Alltag neu zu entdecken.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2730&P_No=1#course_id2730

16.04.2021 | Ort: 88400 Biberach

Tanzen für Frieden ( offene Kreis-Tanz-Abende)

Termin: Freitag, 16.04.2021, 19 bis 21 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Ev. Martin-Luther-Gemeindehaus
Adresse: Waldseer Str. 19, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Tanzleiterin, Ausbildung für „Meditation in Bewegung und Sakralen Tanz“
Kosten: Teilnahme ist kostenlos, Spenden erwünscht!
Anmeldung: nicht erforderlich!


Die Welt liegt im Unfrieden. Das zeigen die fast täglichen Meldungen über
sinnlose Gewalt von Menschen gegen Menschen. Viele spüren den Wunsch, etwas für den Frieden in unserem Land und in unserer Welt zu tun. Von der Erfahrung der friedvollen Verbundenheit mit unseren Mitmenschen kann eine starke Friedenskraft und Hoffnung ausgehen. Das ist das Ziel des „Tanzen für Frieden“.

Bei den leicht zu verstehenden Kreistänzen kann jede/r Frau und jeder Mann mitmachen.

Alle Teilnehmer-Innen kommen in Weiß, der Farbe des Lichts und der Reinheit, oder wenigstens mit einem weißen. Kleidungsstück.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2717&P_No=1#course_id2717

24.04.2021 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 21Fr09

Frauenaktionstag 2021 in Biberach

Termin: Samstag, 24.04.2021, 8.30 bis 17 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Martin, (großer Saal)
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit dem Kath. Frauenbund Biberach,
Kath. Jugendreferat/ BdkJ- Dekanatsstelle Biberach und Saulgau und dem BildungsNetzWerk Fachbereich Frauen der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Für nähere Informationen können Sie einen gesonderten Prospekt, ab Dezember 2020 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. anfordern.


ImageWir laden alle interessierten Frauen zu unserem
8. Frauenaktionstag, ein.

Dieser Tag ist ein Angebot für alle Frauen, sich über Konfession, Gruppierung und Alter hinaus zu begegnen, um sich etwas Besonderes zu gönnen. Entspannen, Kräfte sammeln, interessanten Themen begegnen und sich dabei inspirieren lassen.

Wir bieten Ihnen wieder vielfältige Themen mit kompetenten Referentinnen in Workshops an.

Für nähere Informationen können Sie einen gesonderten Prospekt, ab Dezember 2020 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. anfordern.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2731&P_No=1#course_id2731

24.05.2021 | Nr.: 21Fr12

11tägige Frauen-Begegnungs- und Wanderreise nach Israel/Palästina

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ Ps 31,9

Termin: Montag, 24.05.2021 bis Donnerstag, 03.06.2021
Referent/in: Claudia Wendt-Lamparter, Pastoralreferentin,
Edeltraud Wiedmann, Bildungsreferentin, Meditations- und Kontemplationslehrerin VIA CORDIS©
Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V., Studienreisen GmbH, München
Kooperationspartner: in Zusammenarbeit mit Kath. Erwachsenenbildung (Keb) Dekanate Biberach und Saulgau e.V., Kath. Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit Bad Buchau
Katholische Erwachsenenbildung (keb) Ravensburg und Bodenseekreis e.V., Fachbereich Frauen der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Für Anfragen und weitere Informationen bitte Flyer, ab Oktober 2020, bei der keb der Dekanate Biberach und Saulgau e.V., anfordern!


Image„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ Ps 31,9

Das Psalmwort „ Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ ist Inspiration und Wegweisung dieser besonderen Frauenreise ins Heilige Land sein.

Die Symbolik der „Füße“ ist sehr vielfältig. In der Kultur des alten Ägyptens war es ein Sinnbild für die Wanderung durch das Leben. In der christlichen Bildsprache ein Symbol des Pilgerns. Mit den Füßen unterwegs sein, mit den Füßen auf heiliger Spurensuche, da kommt die Seele in Bewegung. So wird diese Reise zu einer ganzheitlichen Erfahrung.

Israel und Palästina, ein Land mit vielen Facetten. Geschichte und Gegenwart begegnen uns in großer Intensität und Vielfalt. Land und Natur im Wandern erfahren, Besichtigungen und Besuche von historischen und heiligen Stätten und in Begegnungen mit Menschen und deren Arbeit, stellen wir unsere Füße auf dieser Reise „auf weiten Raum“.

In Nazareth, am Ort der Berufung Mariens, beginnt unsere Reise. Diese führt uns weiter mit den Füßen auf dem „Jesus Trail“ nach Sepphoris und Kana, führt uns über die Felder zu den „Hörnern von Hattim“ und auf den Berg Arbel. Durch das Taubental an den See Genezareth nach Magdala und mit dem Schiff an das Westufer nach Tabgha. Nach einem Einkehrtag am See geht es über einen Ausflug mit dem Bus in den Norden Israels, an die Quellen des Jordans. Weiterfahrt durch das Westjordanland in die judäische Wüste mit einer Etappenwanderung ins Wadi Qelt zum St. Georgs Kloster und zu den Quelt-Quellen. Von dort geht es nach Jerusalem.

Die weiteren Tage verbringen wir in Jerusalem. Von dort aus sind Ausflüge zu biblischen Orten, sowie einen Tag in Bethlehem, geplant.

Für Anfragen und weitere Informationen bitte Flyer, ab Oktober 2020, bei der keb der Dekanate Biberach und Saulgau e.V., anfordern!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2732&P_No=1#course_id2732



Seite:  1 | 2 
Aktuelle Veranstaltungen
18.09.2020

„FRAUEN UNTERWEGS“ –

Spirituelle Wanderung für Frauen „In weiblicher Kraft unterwegs sein – Vielfalt der Wege“

Im Rahmen des ökumenischen Projekts „Frauen unterwegs“ bieten die Familien-Bildungsstätte Biberach, das Evangelische Bildungswerk Oberschwaben, die Katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Bad Saulgau e.V., die Bezirksarbeitskreise Evangelischer Frauen Biberach ...

18.09.2020

Goldschmieden

Der Wunsch, sich zu schmücken, ist so alt wie die Menschheit. Goldschmied ist einer der ältesten Handwerksberufe. In vielen Klöstern wurden weltweit nicht nur Sakrales, sondern auch Schmuckstücke und Verzierungen ...

Reuter Gespräche

"Gott funktioniert nicht" - mit Thomas Frings

Quelle: Facebook: Franziskanerinnen von Reute @franziskanerinnen.reute ...

Wir machen Sommerpause

Geschäftsstelle vom 31.07.2020 bis 23.08.2020 geschlossen

Unsere Geschäftsstelle ist vom 31.07. bis einschließlich 23.08. geschlossen.

Ab Montag, den 24. August sind wir dann zu den üblichen Bürozeiten gerne wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit!

Ihr Team der keb-Geschäftsstelle ...

Von dogmatischen Störfeuern, dem Preis der Vergegenwärtigung und Innovation unter dem Deckmantel der Tradition

Bericht über den Online-Video-Vortrag mit dem Ausnahmewissenschaftler Prof. Dr. Michael Seewald - von Iris Egger keb Bodenseekreis e.V.

Da der live- Vortrag mit Prof. Michael Seewald zum Thema „Dieselbe Kirche anders denken – Tradition und Innovation in der Kirche“ am 01. Juli im Haus der kirchlichen Dienste (HKD) in Friedrichshafen coronabedingt nicht stattfinden konnte, verlegte ihn die keb Bodenseekreis e.V. in den virtuellen Raum, kooperierte mit ihren Partnern, der keb Ravensburg und keb Biberach/ Saulgau, im Verbund Oberland und vergrößerte somit den Kreis der Teilnehmenden weit über Friedrichshafen hinaus. ...

Diese Fehler sollten Eltern in der Erziehung vermeiden

– Pädagogin klärt auf

Foto: Andreas Spengler ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2020
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019