Programm September 2018 bis August 2019


Seite:  1 | 2 
28.09.2018 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Mit allen Sinnen die Schöpfung erleben

Mit allen Sinnen die Schöpfung erleben

Termin: Freitag, 28.09.2018, Treffpunkt am Krumbach um 13.30 Uhr. Ende ca. 16 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Treffpunkt am Krumbach
Referent/in: Marianne Neher, Munderkingen und Sigrid Zimmermann, Hohentengen
Kosten: € 8,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten St. Franziskus, Gutenzell

Image„Gott, du hast die Welt so schön gemacht….“ Die Schöpfung Gottes – unsere Welt, unsere Natur, unsere Umwelt – wie selbstverständlich leben wir hier tagtäglich.
Auf einem Weg durch Wald und Feld, Wiese und am Wasser entlang in Ochsenhausen am Krumbach wollen wir dieses Wunder, das Gott uns geschenkt hat, einmal bewusster wahrnehmen. Dazu setzen wir alle unsere Sinne ein. Wir hören, wir fühlen, wir singen und tanzen, wir sehen, schmecken und bestaunen, wir bedenken und begreifen die Welt und bedanken uns bei Gott dafür, dass wir diesen Lebensraum geschenkt bekommen haben.
Eingeladen zu dieser Familienwanderung sind alle Eltern und ihre Kinder von klein bis groß.

Treffpunkt Ochsenhausen am Krumbach um 13.30 Uhr. Ende ca. 16 bis 16.30 Uhr

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2150&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2150

05.10.2018 | Ort: 88436 Füramoos
Kess-Café
15.10.2018 | Ort: 88400 Biberach
Kess erziehen: Abenteuer Pubertät
16.10.2018 | Ort: 88487 Baltringen
Schreiben und Lesen kann funtastisch sein!
17.10.2018 | Ort: 88416 Steinhausen/Rottum
Ein wichtiger Schritt zur Persönlichkeit - die Trotzphase
17.10.2018 | Ort: 88456 Ingoldingen
Der Alleskönner in der Hosentasche
18.10.2018 | Ort: 88512 Blochingen
Umgang mit Streit und Machtkämpfen
23.10.2018 | Ort: 88433 Schemmerhofen
Brain-Gym – eine Verbindung von Bewegung und Lernen
24.10.2018 | Ort: 88416 Erlenmoos
„Kess – erziehen“ - Mehr Freude – weniger Stress

„Kess – erziehen“ - Mehr Freude – weniger Stress

Elternkurs für Eltern mit Kindern von 2 -12 Jahren

Termin: mittwochs, 24.10., 07.11., 14.11., 21.11. und 28.11.2o18, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr
Ort: 88416 Erlenmoos
Haus/Raum: Kindergarten „Wuselnest“
Adresse: Schulstr. 17, 88416 Erlenmoos
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: Einzelperson € 50,-, Paare € 80,-, Kosten für Elternhandbuch € 7,50
Anmeldung: bis 10.10.2018 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
vor Ort: Kindergarten „Wuselnest“, Erlenmoos

ImageDie Haltung
Kess - erziehen vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag, und noch wichtiger, eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.
• K wie kooperativ:
Eltern und Kinder können gut zusammenarbeiten. Sie
verabreden gemeinsam Regeln und lösen Konflikte
gemeinsam.
• e wie ermutigend
Eltern nehmen ihre Kinder so an, wie sie sind, und
fördern ihre Selbständigkeit.
• s wie sozial
Eltern und Kinder sind gleichwertig, Eltern achten die
sozialen Grundbedürfnisse der Kinder und legen Wert
darauf, dass diese auch die Bedürfnisse der Eltern
respektieren.
• s wie situationsorientiert
Erziehen geht nicht nach Lehrbuch, sondern so, wie
es den Möglichkeiten der beteiligten Eltern und Kinder
entspricht.

Das Ziel
Kess - erziehen eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem entspannten und erlebnisreichen Miteinander:
• durch „Edelstein-Momente“ das Familien-Gefühl
stärken
• respektvoll miteinander umgehen
• die Selbstverantwortung des Kindes fördern
• störendes Verhalten besser verstehen
• gelassener reagieren
• notwendige Grenzen durchsetzen
• drohende Konflikte kreativ entschärfen
• Oasen für sich schaffen

Der Weg
Der Kurs richtet sich an Eltern von Kindern ab dem 2. Lebensjahr. Er knüpft an konkrete Erfahrungen der
Teilnehmenden an. Er umfasst fünf Einheiten (Abende)
• Das Kind sehen - soziale Grundbedürfnisse achten
• Verhaltensweisen verstehen – angemessen
reagieren
• Kinder ermutigen - die Folgen des eigenen Handelns
zumuten
• Konflikte entschärfen - Probleme lösen
• Selbständigkeit fördern - und Kooperation entwickeln
Zu jeder Einheit gehören Informationen über die Entwicklung und die Bedürfnisse von Kindern, kurze Übungen, Demonstrationen und Anregungen für die Praxis zu Hause.


Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ca6d22159

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2159&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2159

06.11.2018 | Ort: 88448 Attenweiler
Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust
13.11.2018 | Ort: 88459 Tannheim
Umgang mit Streit und Machtkämpfen
14.11.2018 | Ort: 88524 Uttenweiler
Sexualerziehung im frühen Kindesalter,
20.11.2018 | Ort: 88499 Riedlingen
Eltern sind Leitwölfe

Eltern sind Leitwölfe

Was brauchen Kinder, um sich gut zu entwickeln?

Termin: Dienstag, 20.11.2018, 19.30 Uhr
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Städt. Kindergarten „Regenbogen“
Adresse: Conrad-Graf-Ring 106, 88499 Riedlingen
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kindergärten der Stadt Riedlingen

Heute kann man häufig beobachten, dass Eltern sich als Dienende ihrer Kinder verhalten. Zuerst wird das Kind gefragt, was es will. Sie wollen ihr Kind nicht bevormunden und haben sogar eine Scheu ihre natürliche Autorität zu zeigen. Für das seelische Wachstum ist es aber außerordentlich wichtig, dass Kinder aufschauen und sich am Vorbild orientieren können. Kinder/Jugendliche brauchen emotionale Sicherheit, klare Struktur, aber auch „Spielraum“ für vielfältige Erfahrungen.
Grundlage für Potenzialentfaltung sind der Ausbau und Vernetzungen im Präfrontalen Cortex. Dieses Hirnteil befähigt uns, auf Reize aus der Umwelt angemessen zu reagieren. So entsteht ein Gefühl für Selbstwirksamkeit, Selbstorganisation und Problemlösungskompetenz.
Das Kind wird schrittweise an komplexe Aufgaben herangeführt und braucht für diesen Prozess beide Eltern.
Elemente des Vortrags:
• Rolle von Mutter und Vater
• Eltern sind Leitwölfe
• Rangfolge und Ordnung in der Familie
• Bindungsliebe des Kindes
• Vorbildwirkung u. Vertrauenskultur
• Seelischer Hunger - Spiegelung des
Kindes/Jugendlichen
• Erlaubnisse zum Wachsen
• Aufgaben d. Präfrontalen Cortex
• Entwickeln von Autonomie

Nach dem Vortrag bleibt ausreichend Zeit für Fragen und Austausch


Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2164&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2164

22.11.2018 | Ort: 88400 Biberach
Sexualerziehung im frühen Kindesalter,

Sexualerziehung im frühen Kindesalter,

muss das sein???

Termin: Donnerstag, 22.11.2018, 19.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Familienzentrum St. Wolfgang
Adresse: Siebenbürgenstr. 15, 88400 Biberach
Referent/in: Elfi Eyssel, Fortbildnerin für Sexualerziehung, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
vor Ort: Familienzentrum St. Wolfgang, Biberach

ImageKinder sind neugierig auf sich selbst und auf alles, was ihnen begegnet. Vom Babyalter an sind sie mit ihrem Körper, seinen Besonderheiten und Veränderungen beschäftigt. Mit allen Sinnen erkunden und entdecken sie ihre immer größer werdende Welt. Das Bedürfnis nach Geborgenheit, Zärtlichkeit und Nähe, die Freude und Lust am eigenen und anderen Körper, aber auch Ängste und Unsicherheiten sind Äußerungen kindlicher Sexualität.

Das hört sich ganz plausibel an. Aber wer kennt nicht die Situation, dass Kinder sehr neugierig aufeinander zugehen und nicht nur im Bilderbuch die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen beobachten wollen, sondern auch einmal life?

Wir Erwachsene reagieren dann sehr unterschiedlich und zwar von Verständnis und Unterstützung bis hin zur Empörung.

Doch wie reagieren wir richtig? Wie können wir unseren Kindern begegnen, wenn wir selbst unsicher sind? Wie gehen wir mit Grenzen und Grenzüberschreitungen um? Wie entwickelt und äußert sich kindliche Sexualität und wie kann eine sexualfreundliche Erziehung aussehen? Das sind nur einige Fragen, über die wir uns an unserem Elternabend gemeinsam mit unserer Referentin austauschen wollen.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2165&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2165

24.01.2019 | Ort: 88484 Gutenzell
Rastlose Kinder – Ratlose Eltern
29.01.2019 | Ort: 88487 Baltringen
Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?

Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?

Termin: Dienstag, 29.01.2019, 19.30 Uhr
Ort: 88487 Baltringen
Haus/Raum: Kath. Kindergarten Baltringen
Adresse: Breite Str. 9, 88487 Baltringen
Referent/in: Inge Veil-Köberle, Medienreferentin, Ummendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten Baltringen und SE Mietingen

Viele der Eltern machen sich Sorgen über den Einfluss der Medien auf die Kinder. Auch wenn das Internet, die mobilen Geräte wie Smartphone und Tablet nicht mehr aus dem Leben wegzudenken sind, wird kritisch hinterfragt: Was ist altersgerecht? Wie können Kinder vor den Risiken geschützt werden? Die Familie gibt meist die Weichen für die Mediennutzung vor.

Zielgruppe: Eltern von Kindern im Kindergarten und Grundschule

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2168&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2168

30.01.2019 | Ort: 88400 Biberach
Eifersucht und Konflikte unter Geschwistern
05.02.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Wie Kommunikation in der Familie gelingen kann?!
06.02.2019 | Ort: 88456 Ingoldingen
Wie meistern wir den Übergang?


Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2018
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8