Programm September 2018 bis August 2019


27.03.2019 | Ort: 88427 Unlingen
Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust

Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust

Termin: Mittwoch, 27.03.2019, 20 Uhr
Ort: 88427 Unlingen
Haus/Raum: Musiksaal Donau-Bussen-Schule
Adresse: Daugendorfer Str. 39, 88527 Unlingen
Referent/in: Irmgard Högerle, Laupheim, Lerntrainerin, Gesundheits- und Mentalberaterin
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Donau-Bussen-Schule, Unlingen

ImageHausaufgaben sind in jeder Familie tagtäglich ein Thema. In diesem Vortrag bekommen Eltern grundlegende Hilfen und Anregungen, die das Erledigen der Aufgaben erleichtern. Dazu brauchen die Schüler Motivation, Lernstrategien und Lerntechniken. Das Ziel sollte Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sein.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2323&ICWO_Course_Map=true#course_id2323

30.03.2019 | Ort: 88400 Biberach
Körpererfahrung und Meditation
30.03.2019 | Ort: 88400 Biberach
Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Fachtag/Fortbildung

Termin: Samstag, 30.03.2019, 10.30 bis 16.00 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Martin, großer Saal
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Ege Karar,
Der taube, mit türkischen Wurzeln in Deutschland aufgewachsene Ege Karar ist Diplom-Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge mit einer Zusatzausbildung zum Systemischen Familienberater und zum staatlich geprüften tauben Gebärdensprachdolmetscher und nebenbei auch Trainer mit den Schwerpunkten „Migrationsarbeit“. Seit 2004 arbeitet er im Kompetenzzentrum für Gebärdensprache und Gestik der RWTH Aachen in diversen Gebärdensprachprojekten mit. Zurzeit leitet er das Projekt Deaf Mentoring an der RWTH Aachen. Er ist Referent im Fachausschuss „Migration und Flüchtlinge“ des Deutschen Gehörlosenbundes (DGB) mit Betroffenen- bzw. Fachverbänden in Bezug auf die besonderen Belange tauber Migranten in Deutschland.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
In Zusammenarbeit mit der Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V., der Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und dem Verein für Gehörlosenwohlfahrt in Württemberg VfGW.

Ziel des Seminars ist es, bei den TeilnehmerInnen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken.
Inhalte:
Kommunikation und Kulturunterschiede:
Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht entsprechendes Fachwissen. Dieses wird in dem angebotenen Seminar von einem tauben Referenten vermittelt. Durch das Bewusstwerden der eigenen Mimik in der eigenen Sprache sollen die Kommunikationsunterschiede aufgezeigt und eine Sensibilisierung für den Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen geschaffen werden.
Kulturrelevante Faktoren
Durch das Kennenlernen verschiedener kulturrelevanter Faktoren sollen Ängste und Hemmungen abgebaut und der Umgang anhand von Rollenspielen bzw. Beispielen trainiert werden.
Ebenso werden sprachspezifische Besonderheiten, wie das Fingeralphabet, vorgestellt und einzelne Gebärden gezeigt.
Praktische Anwendungen
Hier werden in einem „Schnupperkurs“ grundlegende Gebärden der Deutschen Gebärdensprache erläutert und die TeilnehmerInnen in deren Gebrauch unterrichtet.
Hinzu kommen auch fachspezifische Gebärden, die mit den Teilnehmern erarbeitet werden. Auch der Umgang mit GebärdensprachdolmetscherInnen soll besprochen werden.

Gesonderten Flyer anfordern!

Dieser Vortrag wird für die hörenden TeilnehmerInnen von einer Gebärdensprachendolmetscher/in übersetzt (gevoict).

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=48&ICWO_course_id=2263&ICWO_Course_Map=true#course_id2263

03.04.2019 | Ort: 88348 Bad Saulgau
Zukunft der Ökumene

Zukunft der Ökumene

Im Gespräch mit Prälatin Wulz und Domkapitular Dr. Stäps

Termin: Mittwoch, 03.04.2019, 19.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus Bad Saulgau
Adresse: Schulstr. 16, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Prälatin Gabriele Wulz, Ulm,
und Domkapitular Dr. Heinz Detlef Stäps, Rottenburg
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Dies ist eine Veranstaltung der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Oberschwaben und den Kath. Dekanaten Biberach und Saulgau.

ImageWie und wohin es mit der Kirche weitergeht, diese Fragen stellen sich evangelische und katholische Christen gleichermaßen. Eine Frage ist aber auch, wie es mit der Ökumene der beiden großen Kirchen in Deutschland weitergeht, bzw. ob und für wen Ökumene künftig überhaupt noch ein Thema ist. Diesen und weiteren Fragen stellen sich die beiden Gäste in einem Podiumsgespräch.
Prälatin Gabriele Wulz steht der Ulmer Prälatur vor, die in der evangelischen Kirche die Regionen Oberschwaben und Ulm umfasst. Als dienstälteste der vier Prälaten ist sie zugleich theologische Stellvertreterin des württembergischen Landesbischofs.
Dr. Heinz Detlef Stäps leitet im Bischöflichen Ordinariat die beiden Hauptabteilungen „Weltkirche“ und „Glaubensfragen und Ökumene“. So ist er gewissermaßen der „Ökumene-Minister“ des katholischen Bischofs von Rottenburg-Stuttgart.

Flyer

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=57&ICWO_course_id=2226&ICWO_Course_Map=true#course_id2226

04.04.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Kess-Café

Kess-Café

Kess erziehen - Mehr Freude – Weniger Stress

Termin: Donnerstag, 04.04.2019, 14.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Städtischer Kindergarten
Adresse: Riedstr. 40, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Veranstalter vor Ort: Städtischer Kindergarten Ochsenhausen

ImageKess bedeutet: Kooperation entwickeln, ermutigen, sozial und situationsorientiert handeln.
Sie sind eingeladen, in lockerer, gemütlicher Atmosphäre (bei Kaffee/Tee und Gebäck) „Kesse“ Inhalte kennen zu lernen.
Kinder verstehen und angemessen reagieren, Grenzen respektvoll setzen, den Kindern Selbständigkeit zumuten und Kooperation entwickeln. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2179&ICWO_Course_Map=true#course_id2179

04.04.2019 | Ort: 88400 Biberach
In Würde Abschied nehmen -
06.04.2019 | Ort: 88400 Biberach
Meditatives Tanzen – Frühlingsdank

Meditatives Tanzen – Frühlingsdank

Termin: Samstag, 06.04.2019, 14 bis 18 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal im Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Biberach
Kosten: Kursgebühr: € 20,-
Anmeldung: bis 25.03.2019 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Die von uns Menschen verursachten Veränderungen unserer Umwelt sind ja unübersehbar. Leben wir tatsächlich so, als „hätten wir eine zweite Erde im Kofferraum“ (Jane Fonda), so quasi wie ein Ersatzrad? Umso mehr erlebe ich Frühling, dieses Auferstehen der Natur, die auch mein eigener Körper mitfeiert, immer weniger als ein gewohntes Geschehen. Vielmehr: bestätigt von naturwissenschaftlicher Erkenntnis, als Folge eines einzigartigen kosmischen Wunderwerks. Darin sind wir untrennbar hineingewoben. Und in mir erklingt ein vertrauter Satz … einer rief ins Leben und sagte und sah, dass es gut war …
So lassen wir uns dankbar mitnehmen in die Freude der Erneuerung mit dazu passenden meditativen Tänzen.




Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
319c72255

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2255&ICWO_Course_Map=true#course_id2255

08.04.2019 | Ort: 88074 Meckenbeuren
Konflikte im Arbeitsalltag - wie damit konstruktiv und emotional kompetent umgehen

Konflikte im Arbeitsalltag - wie damit konstruktiv und emotional kompetent umgehen

Termin: Montag, 08. April bis Dienstag, 09. April 2019,
Dienstag, 21. Mai 2019, jeweils 9 - 17 Uhr,
Ort: 88074 Meckenbeuren
Haus/Raum: Schloss Liebenau (barrierefrei)
Adresse: Siggenweilerstraße 11, Meckenbeuren
Referent/in: Anna Jäger, Diplompädagogin, Diplomsozialarbeiterin, Trainerin im Bereich Führung und Kommunikation, Ausbildung in Organisationsberatung,
Kosten: Kursgebühr, € 350,-
Anmeldung: erforderlich bei Akademie Schloss Liebenau Siggenweilerstr. 11 88074 Meckenbeuren 07542 10-1470
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau,
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg, keb Dekanate Biberach und Saulgau, keb Bodenseekreis

Müssen Konflikte schwierig sein, belastet durch unangenehme Gefühle? Müssen sie deshalb vor sich hin schwelen, zugedeckt oder ignoriert werden oder eskalieren? Wer Konflikten aktiv und kompetent begegnet, kann die Erfahrung machen, dass in ihnen Befreiendes und Fruchtbares steckt, ja sogar Verbindendes.
Das Kursangebot erschließt einen positiven Bezug zur eigenen Konfliktfähigkeit und entwickelt den Umgang mit Konflikten im Arbeitsalltag produktiv weiter.
Inhalt des Kurses sind: Konflikt oder Differenz - Wann spricht man von einem Konflikt? Welche Konflikteinstellungen gibt es generell und bei mir? Auf welcher Ebene kann ein Konflikt liegen, auf welcher kann er geklärt werden )Konfliktdiagnose)? Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen, in Konfliktsituationen den Veränderungsimpuls erkennen und emotional kompetent reagieren. Konfliktgespräche lösungsorientiert führen. Was kann helfen eine konstruktive Konfliktfähigkeit zu stärken? Die Kursinhalte basieren u. a. auf Kommunikationsmodellen der Transaktionsanalyse.
Der Kurs besteht aus einem einführenden und einem zweiten Teil, der der Umsetzung im Alltag und der Vertiefung dient.
Folgende Arbeitsformen kommen zum Einsatz: Interaktives, praxis-, ressourcen- und zielorientiertes Lernen, inhaltliche Impulse, Fallarbeiten sowie Körper-Haltungsübungen.



Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
834722320

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2320&ICWO_Course_Map=true#course_id2320

09.04.2019 | Ort: 88437 Laupertshausen
Kess-Café
09.04.2019 | Ort: 88212 Ravensburg
Mann – Frau: Jahresgruppe
12.04.2019 | Ort: 88430 Rot an der Rot
Wochenende für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

Wochenende für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

Termin: Freitag, 12.04.2019, 18 Uhr bis Sonntag, 14.04.2019, nach dem Mittagessen
Ort: 88430 Rot an der Rot
Haus/Raum: Jugendhaus St. Norbert
Adresse: 88430 Rot an der Rot,
Referent/in: Ingrid Winkler + NN
Kosten: TN-Gebühr € 90,- Erwachsene, € 20,- pro Kind
Anmeldung: Nähere Infos bei: Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Ehe und Familie/Alleinerziehende, Johanna Rosner-Mezler Tel.: 0711/9791

Ein Wochenende aus dem Alltag aussteigen: sich treffen mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation stehen, sich austauschen und von thematischen Impulsen bereichert werden.

Nähere Infos bei: Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Ehe und Familie/Alleinerziehende, Johanna Rosner-Mezler
Tel.: 0711/9791230, Fax: 0711/97913831805, Email: krahnfeld@bo.drs.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2136&ICWO_Course_Map=true#course_id2136

12.04.2019 | Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
„Kennst du den Zauber dieser offenen Zeit?“ Rose Ausländer

„Kennst du den Zauber dieser offenen Zeit?“ Rose Ausländer

Tanzwochenende

Termin: Freitag, 12.04.2019, 18 Uhr bis Sonntag, 14.04.2019, ca.13 Uhr
Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute
Adresse: Kardinal-von-Rodt-Str.14 , 88339 Bad Waldsee/Reute
Referent/in: Barbara Möri, Schweiz, Atempädagogin nach I. Middendorf, Dipl. SBAM. Seit 1995 freischaffende Tanzdozentin,,
ausgebildet bei Friedel Kloke-Eibl, Mitarbeiterin am Ausbildungsinstitut Meditation des Tanzes – Sacred Dance von 1995 bis 2005. In ihren Seminaren bildet der erfahrbare Atem die Grundlage für eine bewusstere Körperwahrnehmung im Tanz.
Kosten: Kurskosten: € 172,-, Pensionskosten: € 128,50 (Vollpension, Unterbringung im EZ mit Dusche und WC)
Anmeldung: bis 21.03.2019 bei Katholischer Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Die Frühlingssonne schenkt uns in der Natur neues Wachsen und Werden in Fülle...
Ostern birgt das Versprechen neuen Lebens, über alles Schwierige und Leidvolle hinweg – das Kreuz geborgen im Kreis wird zum Weg weisenden Sonnenkreuz.
Gemeinsam tanzend im Kreis wollen wir uns dem Zauber dieser Zeit öffnen und uns bereiten für den Osterjubel aller Kreatur!

Die Tänze – heitere Kreis- und Reigentänze, sowie ruhige Choreographien zu klassischer und zeitgenössischer Musik, die uns durch ihre Symbolsprache berühren und uns Ruhe und Zeit geben, uns nach innen zu wenden - sind so ausgesucht, dass sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch Geübtere mitmachen können.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
319c72291

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2291&ICWO_Course_Map=true#course_id2291

14.04.2019 | Ort: 88348 Bad Saulgau
Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
26.04.2019 | Ort: 88499 Heiligkreuztal
Goldschmieden


© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2018
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8