Programm September 2020 bis August 2021

20.11.2020 | Ort: 88422 Bad Buchau | Nr.: 20Fr19

FRAU UND SPIRITUALITÄT

„Alles beginnt mit der Sehnsucht…“ (Nelly Sachs)

Termin: Teil 1: Freitag, 20.11.2020, 18 Uhr bis 20.30 Uhr
Teil 2: Samstag, 12.12.2020, 14 Uhr bis 18 Uhr
Teil 3: Freitag, 05.02.2021, 18 Uhr bis 20.30 Uhr
Ort: 88422 Bad Buchau
Haus/Raum: Bischof-Sproll-Haus, OG, Zimmer 2
Adresse: Weiherstraße 43, 88422 Bad Buchau
Referent/in: Leitung: Claudia Wendt-Lamparter, Pastoralreferentin, ,
Edeltraud Wiedmann, Bildungsreferentin
Sind Sie interessiert?
Gesonderter Flyer erhältlich bei der Katholischen Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V., Grabenstraße 10, 88499 Riedlingen,
info@keb-bc-slg.de, Tel. 07371/ 93590


ImageWir laden Sie zu drei Kurseinheiten einer spirituellen Kursreihe für Frauen ein.
Inhalte sind:

Der eigenen Sehnsucht auf die Spur gehen

  • Den heilsamen Botschaften in biblischen Texten begegnen
  • Den persönlichen spirituellen Weg vertiefen
  • In weiblicher Kraft unterwegs sein und sich darin bestärken



Im Rahmen von drei Kursnachmittagen- abenden in Bad Buchau möchten wir sie in Ihrer persönlichen Spiritualität bestärken und unterstützen.


Sind Sie interessiert?
Gesonderter Flyer erhältlich bei der Katholischen Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V., Grabenstraße 10, 88499 Riedlingen,
info@keb-bc-slg.de, Tel. 07371/ 93590



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2720#course_id2720

20.11.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku09

Kalligraphie für Fortgeschrittene und Anfänger

die Kunst des schönen Schreibens

Termin: Freitag, 20.11.2020, 18 Uhr bis Sonntag, 22.11.2020, 13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Wolf-Dietrich Schmidt, Maselheim
Kosten: € 119,-, Pensionskosten: € 87,00 (VP, Unterbringung im DZ), € 99,00 (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC), € 107,00 (VP, Unterbringung im EZ), €
Anmeldung: bis 12.10.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


ImageIm Zeitalter von WhatsApp, Twitter, SMS, und Standart-Überschwemmungen von Schriften in der Werbung wird das Bedürfnis nach einer schönen Schrift, individuell gestalteten Karten, Widmungen, Glückwünschen oder Urkunden immer größer. Dies zeigt auch der immer größer werdende Boom nach dem „Handlettering“. Hierbei werden einzelne ausgeschmückte oder verschnörkelte Wörter/Zitate frech und individuell mit liebevoller Geduld gestaltet.

Eine umfassendere und schnellere Methode Kalligraphie zu erlernen bietet dieser Kurs.

Anfängern werden neben den Grundlagen der Kalligraphie und der Suche nach einer Kunst-Schrift, die zum eigenen Schreibstil passt, viele Tipps und Gestaltungsmöglichkeiten angeboten. Dabei ist das Erlernen einer Kalligraphischen Schrift das Wichtigste. Eine erste Anwendung könnte schon bei den diesjährigen Weihnachtkarten zu Anerkennung und Erfolg führen.

Fortgeschrittene können - nach Rücksprache mit dem Kursleiter - ihre Kalligraphie individuell verändern oder eine neue Schrift erlernen, freie gestalterische Arbeiten mit verschiedenen Papieren und Schreibgeräten erproben oder nur in netter Atmosphäre ihr eigenes Schreibprojekt mit fachlicher Hilfe erstellen bzw. vervollständigen. Die Anfertigungen von Gesamtarrangements mit Buchstaben, Schleifen, Schnörkeln und Haken zu einem Handlettering-Kunstwerke sind genauso möglich.

Für Fortgeschrittene, die den, wegen der Pandemie reduzierten Kalligraphiekurs 2020 (die Anglaise/Kupferstecherschriften) mitmachen wollten, kann dieser Kurs als Wiederholung parallel zum Märzkurs (12.-14.3.2021) angeboten werden.

Zu den mitzubringenden Materialien wie Kalligraphie-Füller, Parallel-Pen, Papieren, Tinte oder evtl. sogar Tusche und Federn gibt ihnen der Kursleiter gerne vorab Auskunft.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2759#course_id2759

24.11.2020 | Ort: 88484 Gutenzell | Nr.: 20ES39

Eltern sind Leitwölfe

Was brauchen Kinder, um sich gut zu entwickeln?

Termin: Dienstag, 24.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88484 Gutenzell
Haus/Raum: Kindergarten St. Franziskus, Mehrzweckraum
Adresse: Schlosshof 15/1, 88484 Gutenzell
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten St. Franziskus, Gutenzell


ImageHeute kann man häufig beobachten, dass Eltern sich als Dienende ihrer Kinder verhalten. Zuerst wird das Kind gefragt, was es will. Sie wollen ihr Kind nicht bevor-munden und haben sogar eine Scheu ihre natürliche Autorität zu zeigen. Für das seelische Wachstum ist es aber außerordentlich wichtig, dass Kinder aufschauen und sich am Vorbild orientieren können.

Kinder/Jugendliche brauchen emotionale Sicherheit, klare Struktur, aber auch „Spielraum“, für vielfältige Erfahrungen.

Grundlage für Potenzialentfaltung sind der Ausbau und Vernetzungen im Präfrontalen Cortex. Dieser Hirnteil befähigt uns, auf Reize aus der Umwelt angemessen zu reagieren. So entsteht ein Gefühl für Selbstwirksamkeit, Selbstorganisation und Problemlösungskompetenz.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2627#course_id2627

25.11.2020

TERRE DES FEMMES – Fahnenaktion

NEIN zu Gewalt an Frauen

Termin: Mittwoch, 25.11.2020


ImageAm 25. November 2001 ließ TERRE DES FEMMES (gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen) zum ersten Mal die Fahnen wehen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Seither wird die Aktion von zahlreichen Frauenbeauftragten, Verbänden, Städten und Ministerien aufgegriffen und weitergetragen.

Siehe gesonderten Flyer und Tagespresse!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=53&ICWO_course_id=2721#course_id2721

25.11.2020 | Ort: 88447 Warthausen | Nr.: 20Se08

Filzen – entspannt und meditativ

Termin: Mittwoch, 25.11.2020, 14 bis 17 Uhr
Ort: 88447 Warthausen
Haus/Raum: Saal im Heggelinhaus
Adresse: Heggelinstr. 7, 88447 Warthausen
Referent/in: Anita Sommer, Oberdischingen, Aktivierungstrainerin für Seniorenarbeit,
Anita Bachthaler, Laupeim, Bildungsreferentin für Seniorenarbeit
Kosten: Kursgebühr € 15,- Materialkosten: ca. € 5,- je nach Materialverbrauch
Anmeldung: Anmeldung bis 09.11.2020 bei keb
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kath. Kirchengemeinde St, Johannes Warthausen


Filzen – entspannt und meditativ

Ruhe und Entspannung finden beim Zupfen, Legen, Reiben und Walken der Wolle.
Dabei kann man den Alltag hinter sich lassen.
Eintauchen in die Welt der Farben und Formen und eigene Ideen in wunderschöne Filzstücke verwirklichen.
Das Nassfilzen wird mit Impulstexten begleitet.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2744#course_id2744

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3ab352744
25.11.2020 | Ort: 88433 Schemmerhofen - Altheim | Nr.: 20ES40

Wie Kommunikation in der Familie gelingen kann?!

Termin: Mittwoch, 25.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88433 Schemmerhofen - Altheim
Haus/Raum: Kindergarten Altheim, Mehrzweckraum
Adresse: Hopfenweg 3, 88433 Schemmerhofen_Altheim
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach,
und Björn Held, Dekanatsreferent; Dekanatsbeauftragte für Familienpastoral Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten Altheim


Familien sind heute vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Dabei entstehen auch Konflikte in der Partner- bzw. Eltern-Kind-Beziehung durch Missverständnisse oder verletzende Kommunikation. Um in Partnerschaft und Familie jedoch glücklich zu sein, braucht es eine gelingende und wertschätzende Kommunikation.

An diesem Abend erfahren Sie nicht nur wichtige Basics zu diesem Thema, sondern erhalten alltagsorientierte Anregungen und Impulse, wie Kommunikation in der Familie gelingen kann.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2628#course_id2628

26.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20ES47

Optimale Förderung in der Vorschulzeit

Wichtige Entwicklungsschritte

Termin: Donnerstag, 26.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Stadtteilhaus Gaisental (Saal)
Adresse: Banatstraße 34, 88400 Biberach
Referent/in: Renate Maucher, Lernberaterin P.P.®, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 19.11. auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kath. Familienzentrum St. Wolfgang, Biberach


ImageSchulischer Lernerfolg ist nur dann möglich, wenn beim Kind eine Reihe grundlegender Fähigkeiten ausgebildet werden, z.B. Gleichgewicht, Eigenwahrnehmung, Integration der Sinne (Hören, Sehen, Fühlen), Bewegungskoordination, Raumorientierung sowie Grob- und Feinmotorik. Aus diesen Grundlagen können sich Ausdauer, Konzentration, Gedächtnis, Motivation und Lernfreude entwickeln.

Der Vortrag informiert, welche Entwicklungsschritte ein Kind bis zur schulischen Reife durchläuft und wie Defizite in diesen Bereichen rechtzeitig erkannt werden. Sie erfahren, wie Sie ihr Kind im Vorschulalter spielerisch und ohne Leistungsdruck fördern können.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2629#course_id2629

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3cbd32629
27.11.2020 | Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute | Nr.: 20GKS07

'Lenk deinen Schritt engelwärts...’

Tanzwochenende

Termin: Freitag, 27.11.2020, 18 Uhr bis Sonntag, 29.11.2020, ca.13 Uhr
Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute
Adresse: Kardinal-von-Rodt-Str. 4, 88339 Bad Waldsee/Reute
Referent/in: Barbara Möri, Schweiz, Atempädagogin nach I. Middendorf, Dipl. SBAM. Seit 1995 freischaffende Tanzdozentin,
Kosten: Kurskosten: € 175,-, Pensionskosten: € 128,20 (VP, Unterbringung im EZ mit Dusche und WC)
Anmeldung: bis 22.10.2020 bei Katholischer Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kleine Preisänderungen bei den Pensionskosten vorbehalten!


In der Vorweihnachtszeit sind Bilder und Texte von Engeln allgegenwärtig. Engel sind jedoch mehr als Abbilder oder ‚geflügelte Worte’. Sie sind Tag und Nacht unsere treuen Begleiter – auch wenn wir sie nicht sehen. Um ihre Botschaft zu vernehmen, braucht es die Bereitschaft, ihnen unsere Aufmerksamkeit zu schenken – lenken wir unsere Schritte engelwärts, können sie uns näher kommen. Lasst uns gemeinsam Schritte auf diesem Weg tanzen!

Ruhige und bewegte Choreographien zu klassischer und neuerer Musik, die uns durch ihre Symbolsprache berühren, sowie Kreistänze, die uns durchwärmen und begeistern, sind so gewählt, dass sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch Geübtere mitmachen können.

Kleine Preisänderungen bei den Pensionskosten vorbehalten!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2736#course_id2736

28.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr16

„Heilendes Licht – heilende Tänze“

Meditatives Tanzen

Termin: Samstag, 28.11.2020, 14 bis 17.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal im Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Biberach
Kosten: € 18,-
Anmeldung: bis 17.11.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.


Im Licht der Liebe besehen …. erscheinen uns unsere Mitmenschen oft ganz anders. Wer kennt diese Erfahrung nicht, wenn Ärger über einen Mitmenschen plötzlich zu einem verstehenden Mitgefühl wechselt, oder gar in erstauntes Bewundern! Im liebenden Blick ist mein Sehen auf den anderen von meinen eigenen Erwartungen freier geworden, und ich sehe darum mehr von seiner Wahrheit. Darum sieht nur das liebende Herz gut. Im Kind in der Krippe begegnet uns das heilende Licht seines Blickes.

Diesem Thema widme ich meine Lichttänze.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2722#course_id2722

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1ba692722
01.12.2020 | Ort: 88430 Ellwangen | Nr.: 20ES50

Umgang mit Streit und Machtkämpfen

Ermutigung als Erziehungskonzept

Termin: Dienstag, 01.12.2020, 19.00 Uhr
Ort: 88430 Ellwangen
Haus/Raum: Kindergarten Ellwangen
Referent/in: Friederike Höhndorf, Elterntrainerin und Individualpsychologische Beraterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten Ellwangen


Das Miteinander von Eltern und Kindern wird immer anstrengender, je mehr sie in Machtkämpfe verstrickt sind. Streit unter Geschwistern ist der Grund für viel Stress in den Familien. Daraus auszusteigen ist eine Herausforderung. Eltern brauchen hierzu vor allem eine Vorstellung von den Motiven, die ihre Kinder zu solch störendem Verhalten veranlassen.

Ermutigung ist das Zauberwort für eine Erziehung, die sich an den positiven Aspekten des Miteinanders orientiert. Kinder lernen aus Erfahrung, weniger durch endlose Diskussionen. Wichtig ist, dass Eltern gut für sich selbst sorgen und klare Regeln und Grenzen aufzeigen. Das stärkt die Beziehung, die gegenseitige Achtung und gibt Kindern ein unbezahlbares Beispiel von Selbstachtung. Ermutigung liefert Halt, den die Kinder brauchen, um einen guten und gesunden Selbstwert zu entwickeln. Eltern legen damit den Grundstein für eine lebenslange gute Beziehung zu ihren Kindern.

Hierfür bekommen Sie Buchtipps und ganz praktische Hinweise, mit denen Sie in Ihrem Erziehungsalltag sofort etwas anfangen können.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2630#course_id2630

02.12.2020 | Ort: 88444 Ummendorf | Nr.: 20ES51

Aggression – warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist

Termin: Mittwoch, 02.12.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88444 Ummendorf
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus
Adresse: Schweinhauser Str. 15, 88444 Ummendorf
Referent/in: Sabine Ring, Tagesmutter, IPSUM-Elternberaterin Kindheit und Jugend
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kath. Kindergarten St. Maria Ummendorf


Aggression ist ein legitimes Gefühl und ist für die Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung.

Der konstruktive und positive Umgang damit und fünf wichtige Schritte zur Veränderung werden bei diesem Vortrag aufgezeigt.


  • Wie wird Aggression definiert?
  • Was können Eltern tun, um das Kind positiv zu begleiten?
  • Wie wird Aggression integriert und was brauchen Kinder um ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen?






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2631#course_id2631

02.12.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20KKL01

LiteraTour 2020

Neuerscheinungen deutschsprachiger AutorInnen

Termin: Mittwoch, 02.12.2020, 19 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Buchhandlung „Lesebar
Adresse: Schloßstraße 8/2, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler, Ludwigsburg
Kosten: € 8,-
Anmeldung: beim Bildungswerk Ochsenhausen e.V. Bahnhofstraße 22, 88416 Ochsenhausen, Tel.: 07352/202893


ImageDie Reduzierung öffentlicher Kommunikation und alltäglichen Lebens angesichts der Viruskrise, die zumindest alle europäischen Länder weitgehend lahmgelegt hat, ist auch am literarischen Leben nicht vorbei gegangen. Zwar sind zum offiziellen Buchmesse-Termin in Leipzig eine Reihe deutschsprachiger Neuerscheinungen herausgekommen, viele Veröffentlichungen wurden allerdings von den Verlagen zurückgestellt und auf den Herbst verschoben.
Umso gespannter können wir sein, was die zweite Jahreshälfte an neuer deutschsprachiger Literatur für uns bereithält. Für inhaltliche Auswirkungen der Viruskrise auf die Literatur dürfte es noch zu früh sein. Insofern wird es darum gehen zu zeigen, welche Trends aus den vergangenen Jahren sich weiter fortschreiben und wo neue Linien oder gar Perspektiven in der deutschsprachigen Literatur aufscheinen.

Die Veranstaltung wird in bewährter Weise Neuerscheinungen des laufenden Jahres vorstellen und Themen und Trends melden, die sich gegenwärtig abzeichnen. Schön wäre es, wenn wir uns bei einer solchen Buchvorstellung real wiedersehen könnten.

Zum Referenten: Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler und Theologe, ist Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) und stellv. Vorsitzender der Initiative Schreiben e.V.

Anmeldung: beim Bildungswerk Ochsenhausen e.V. Bahnhofstraße 22, 88416 Ochsenhausen,
Tel.: 07352/202893, Email: bildungswerk@t-online.de
oder in der
Buchhandlung „Lesebar“ Schloßstraße 8/2, 88416 Ochsenhausen, Tel.: 07352/8638, Email: info@lesebar-ox.de

Kooperationspartner: Bildungswerk Ochsenhausen, Buchhandlung „Lesebar“



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=2753#course_id2753

11.12.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20GKS04

Das getanzte Weihnachtsoratorium J.S. Bachs

Das Tanzwochenende ist ausgebucht

Termin: Freitag, 11.12.2020, 18 Uhr bis Sonntag, 13.12.2020, 13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Wilma Vesseur, Tänzerin, Tanzpädagogin, Trogen/CH
Kosten: Kursgebühr: € 175,-, Pensionskosten: € 87,00 (VP, Unterbringung im DZ) ; € 99,00 (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC); € 107,00 (VP, Unterbring
Anmeldung: bis 19.11.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Tanzend wollen wir uns dem Weihnachtsmysterium öffnen. Die Musik des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach wird uns dabei inspirieren. Hören, in die geheimnisvolle Welt der Bachschen Symbolik und in seine bildhafte Klangsprache hineinspüren, ... uns bewegen ... bewegen lassen ... bewegt werden.

Wilma Vesseurs Tanzformen zum Weihnachtsoratorium von J.S. Bach haben einen ganz neuen bewegten Zugang zu dieser Musik eröffnet. Für viele Menschen in Europa ist es ein wertvolles Ritual geworden in der Weihnachtszeit diese Musik und damit das Weihnachtsmysterium mit dem Körper und ganz speziell im Herzen zu tanzen. Im Laufe der letzten fast 20 Jahre hat Wilma Vesseur das getanzte Weihnachtsoratorium immer weiterentwickelt. Mit spielerischen, inhaltlichen, musikalischen und tänzerischen Impulsen vermittelt sie ihre innigen, ausdrucksstarken Kreistänze.

Die Teilnehmer sind eingeladen, subtil in die Musik hineinzuhören und den Tanz nach eigener Interpretation zu gestalten. Die Tänze sind einfach, zu einigen Musikstücken wird zum freien Tanz angeregt. Sorgfältige Einführung ermöglicht es, dass jede/r mit oder ohne Tanzerfahrung, herzlich willkommen ist.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2737#course_id2737

26.12.2020 | Ort: 88499 Riedlingen | Nr.: 20Al29

Offener Treff für Alleinerziehende in Riedlingen

Weihnachtsfeier

Termin: Samstag, 26.09.2020, 10 bis 13 Uhr,
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Familienzentrum Riedlingen
Adresse: Sankt-Gerhard-Straße 1, Zugang über Goldbronnenstraße, 88499 Riedlingen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Familienzentrum Riedlingen e.V., Sankt-Gerhard Straße 1, Riedlingen


Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wegen der aktuellen Coronalage ist ein Brunch/Kaffee/Tee nicht möglich. Getränke für den eigenen Bedarf bitte selbst mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2535#course_id2535

16.01.2021 | Ort: 88212 Ravensburg | Nr.: 21Mä01

„War das schon alles? Eine Abenteuerreise zu sich selbst“

Kleingruppen – Workshop für Männer

Termin: Samstag, 16.01.2021, 13 bis 18 Uhr
Ort: 88212 Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Markus Rollwa
Kosten: Kursgebühr € 90,-
Anmeldung: bei Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V
Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V


„War das schon alles? Eine Abenteuerreise zu sich selbst“
Kleingruppen – Workshop für Männer

Ein interaktiver Intensiv-Workshop für lernbegeisterte Männer mit Berufserfahrung, die sich nach "mehr" im Leben sehnen: Möglicherweise befinden Sie sich aktuell in folgender Situation: Beruflich zufrieden. Ausreichend Geld. Privat läuft es auch gut. Und dennoch ist da eine diffuse Leere und es stellt sich die Frage: "Soll das wirklich schon alles in meinem Leben gewesen sein?" Dieser speziell für eine Kleingruppe konzipierte Workshop soll Impulse geben für einen Aufbruch in ein sinnerfülltes Leben. Wir arbeiten mit praktischen Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmer, sodass die gesamte Gruppe an der Interaktion beteiligt ist und gegenseitig von den Erfahrungen des anderen profitiert. Der Referent gibt Denkanstöße, moderiert und regt zur Entwicklung eigener Gedanken und zum Austausch über das eigene Leben an - für alle Männer, die offen, mutig und neugierig auf eine Abenteuerreise zu sich selbst sind.
Förderbar nach den Kriterien "Freiwillig aktiv" für Ehrenamtliche im Landkreis Ravensburg.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=2765#course_id2765

20.01.2021 | Ort: 88499 Riedlingen | Nr.: 21Se01

„Lebensqualität im Alter“

Termin: Mittwoch, 20.01., 27.01., 03.02., 10.02., 17.02., 24.02., 03.03.,und 10.03.2021
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Johannes-Zwick-Haus
Adresse: Goldbronnenstraße 1, 88499 Riedlingen
Referent/in: Hildegard Bosch, Referentin für das Projekt „Lebensqualität im Alter“, Ertingen
Kosten: € 40,-
Anmeldung: bis 07.01.2021 bei keb
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Evangelische Kirchengemeinde Riedlingen


Der Kurs „Lebensqualität im Alter“ fördert die Mobilisierung und den Erhalt von körperlichen und geistigen Fähigkeiten im Alter. Untersuchungen der letzten zwei Jahrzehnte belegen, dass durch das längerfristige Üben und Kombinieren von Bewegungs- und Gedächtnisübungen nachhaltige Effekte für die Gesundheit und Selbständigkeit im Alter erzielt werden können. Das Programm wird ergänzt durch Informationen und Impulse zu Themen, die den Alltag älterer Menschen prägen. Eingeladen sind Frauen und Männer ab der Lebensmitte bis ins hohe Alter.

Das Kursprogramm umfasst verschiedene Bereiche:
Körperliche Bewegung und Entspannung, kombiniert mit Gedächtnisübungen, welche die geistige Beweglichkeit auf kreative Weise fördern; Informationen und Gespräche zu Themen des Älterwerdens und zu den Anforderungen des Alltags.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2686#course_id2686

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
07ee92686
23.01.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Fr01

Weltgebetstag der Frauen 2021 – Vanuatu - „Worauf bauen wir?“

Ökumenische Informationstage für MultiplikatorInnen aller Konfessionen

Termin: Samstag, 23.01.2021, 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstraße 6, 88416 Ochsenhausen
Kosten: für Mittagessen € 9,-
Anmeldung: bis 14.01.2021 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageVanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt.

„Worauf bauen wir?“
lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstags 2021, der am 5. März 2021 rund um den Globus gefeiert wird. Die Gebete, Lieder und Texte dazu stammen von Frauen aus Vanuatu. Anders als sonst gibt es zum Weltgebetstag aus Vanuatu zwei Titelbilder.

Ein Titelbild (Bild: Juliette Pita) versinnbildlicht die Situation, als der Zyklon "Pam" 2015 über Vanuatu wütete. Das Bild zeigt eine Frau, die sich schützend über ihr kleines Kind beugt und betet. Die Frau trägt traditionelle Kleidung, wie sie auf der Insel Erromango – eine der Inseln Vanuatus – getragen wird. Der Sturm fegt über die Frau und das Kind hinweg. Eine Palme mit starken Wurzeln kann sich dem heftigen Wind beugen und schützt beide so vor dem Zyklon. Das Bild hat eine traurige Aktualität, denn in der Nacht vom 6. auf den 7. April 2020 traf der Zyklon „Harold“ mit voller Wucht auf den Inselstaat. Der Wirbelsturm richtete große Schäden an. Der starke Wind löste Überschwemmungen aus, vor denen die BewohnerInnen zu entkommen versuchten. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto "Worauf bauen wir?" steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen.

Bei den Informationstagen erhalten sie zum aktuellen Weltgebetstagsland, Landesinformation und Informationen zu der Situation der Frauen, ihrer Kultur, Geschichte und Religion. Die Gottesdienstordnung mit verschiedenen Gestaltungselementen, Auslegung der Bibeltexte und Ideen zur Festgestaltung sind ebenfalls Bestandteil der Informationstage.

Eingeladen sind alle verantwortlichen Frauen, die für die Gestaltung der Weltgebetstagliturgie vor Ort zuständig und verantwortlich sind. Interessierte Frauen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Sie erhalten keine Bestätigung der Anmeldung!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2723#course_id2723

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
07ee92723
23.01.2021 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 21Al01

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau

Termin: Samstag, 23.01.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: St. Joseftreff (Kath. Kindergarten St. Josef)
Adresse: Geschwister-Scholl-Str. 7, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageOffener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2540#course_id2540

24.01.2021 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 21Al02

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

mit Brunch

Termin: Sonntag, 18.10.2020, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Am Törle
Adresse: Klosterhof 1, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch.

Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2552#course_id2552

24.01.2021 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 21Al18

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

nachmittags mit Kaffee/Tee

Termin: Sonntag, 24.01.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2564#course_id2564



Aktuelle Veranstaltungen
23.09.2020

Optimale Förderung in der Vorschulzeit

Wichtige Entwicklungsschritte

Schulischer Lernerfolg ist nur dann möglich, wenn beim Kind eine Reihe grundlegender Fähigkeiten ausgebildet werden, z.B. Gleichgewicht, Eigenwahrnehmung, Integration der Sinne (Hören, Sehen, Fühlen), Bewegungskoordination, Raumorientierung sowie Grob- und Feinmotorik. ...

25.09.2020

Lebens-Horizont-Weg

Erlebnisnachmittag für Familien

Der Lebens-Horizont-Weg bei Mundingen auf der Ehinger Alb ist ein Erlebnispfad der besonderen Art. In wunderschöner Landschaft sind sechs Stationen in die Natur eingebettet und laden auf kurzweilige Art ein, ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2020
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019