Programm September 2020 bis August 2021

24.10.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Pa03

Ja! Mit Dir möchte ich leben.

Ehevorbereitungsseminar

Termin: Samstag, 24.10.2020 von 9 bis 17.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindezentrum St. Martin
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Ehepaar Julia Hainzl-Schlecht und Chris Schlecht (Jugendreferent)
Kosten: € 45,- pro Paar
Anmeldung: bis spätestens 10.10.2020 in der Geschäftsstelle der Dekanate Biberach und Saulgau, Tel. 07351/182130, dekanat.biberach@drs.de
Veranstalter: Dekanate Biberach und Saulgau


ImageJa! Mit Dir möchte ich leben.
Ehevorbereitungsseminar

Im Erfahrungsaustausch mit anderen Paaren und den Referent/innen erhalten Sie Anregungen, über ihre eigene Situation nachzudenken und die Gestaltung des gemeinsamen Lebens miteinander zu besprechen.

• Wie können Eheleute ihre Partnerschaft in den vielfältigen Lebensbereichen gestalten?
• Wie können Partner miteinander umgehen, sich mitteilen und sich austauschen, damit der
"Alltag der Ehe" gelingen kann?
• Wie sehen Kirchen die christliche Ehe?
• Wie können Glaube und Leben in der Ehe praktisch verbunden werden?
• Wie können wir unsere Trauung gestalten?



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=2698#course_id2698

24.10.2020 | Ort: 88069 Tettnang-Laimnau | Nr.: 20Pa02

Paarseminar „Lebendiges Miteinander “

Aktiv in Verbindung kommen – Seminar mit Outdoor-Elementen

Termin: Samstag, 24.10.2020, 9.30 Uhr bis 17 Uhr und
Sonntag, 25.10.2020, 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88069 Tettnang-Laimnau
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus Laimnau
Adresse: Argentalstr. 35, 88069 Tettnang-Laimnau
Referent/in: Edith Albertz, Kommunikationstrainerin, Erlbebnispädagogin, Mediatorin
Kosten: € 120,- pro Person
Anmeldung: bei Kath. Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.


Paarseminar „Lebendiges Miteinander “
Aktiv in Verbindung kommen – Seminar mit Outdoor-Elementen

Möchten Sie Ihre Beziehung vertiefen und voller Lebendigkeit gestalten? Manchmal hakt die Kommunikation. Aus Missverständnissen werden Konflikte, Unausgesprochenes sorgt für Spannung. Mit der „Wertschätzenden Kommunikation“ von Marshall Rosenberg lernen Sie eine Methode kennen, mit der Sie auch in schwierigen Situationen in Verbindung bleiben können. Sie üben, mit dem Herzen zu hören, Ihre Bedürfnisse zu erkennen und Ihre Wünsche klar zu äußern – jenseits von Schuldzuweisungen oder Vorwürfen. Das Seminar kombiniert theoretische Inputs und Praxisübungen mit Outdoor-Elementen. Dann heißt es: raus aus dem Kopf, rein in die Bewegung! Kleine Abenteuer zu zweit und in der Gruppe machen Spaß und lösen Festgefahrenes. Entdecken Sie ungeahnte Seiten an sich und Ihrer/m PartnerIn und laden Sie den Paar-Akku wieder auf! Besondere Sportlichkeit ist nicht nötig.







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=2700#course_id2700

24.10.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr17

Beweglich kraftvolle Füße, weicher federnder Gang

(Franklin-Methode®)

Termin: Samstag, 24.10.2020, 15 bis 19 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Adolph-Kolping-Saal, Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Maria Christ, zertifizierte Bewegungspädagogin der Franklin-Methode®
Kosten: € 40,-
Anmeldung: bis 07.10.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.


Ein Hallux, Knick-, Senk- und Spreizfüße sind weit verbreitete Probleme. Fast scheint es, als ob frau ihnen hilflos ausgeliefert wäre. Doch der Schein trügt. Wenn wir uns auf die Spurensuche begeben, finden wir Möglichkeiten, den Knickfuß in die Senkrechte zu bekommen und unsere Längs- und Querwölbung zu aktivieren. Dadurch können sich auch die Großenzehen wieder in eine geradere Position begeben.

In diesem Workshop erhalten Sie leicht verständliche anatomische Grundlagen über die Füße vermittelt. Auf diese aufbauend lernen Sie verschiedene Trainings- und Imaginationsmöglichkeiten kennen. Deren Wirksamkeit werden Sie mit größter Wahrscheinlichkeit schon im Kurs erspüren können.

Bitte mitbringen: Gymnastikkleidung, rutschfeste Socken, Decke oder großes Handtuch.

Für eine eventuelle kleine Fußberührung wäre es wichtig, dass alle frisch gewaschene Füße und frische Socken anhaben.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2715#course_id2715

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
6d95c2715
26.10.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku06

Klöppeln ist spitze

Termin: Montag, 26.10.2020, 10.30 Uhr bis Freitag, 30.10.2020, 13 Uhr

Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: € 151,50, Pensionskosten: € 184,50 (VP, Unterbringung im DZ), € 208,50 (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC), € 224,50 (VP, Unterbringung im EZ)
Anmeldung: bis 21.09.2020 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dek. Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

(Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden)



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2755#course_id2755

30.10.2020 | Ort: 88400 Biberach

Tanzen für Frieden ( offene Kreis-Tanz-Abende)

Termin: Freitag, 30.10.2020, 19 bis 21 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Ev. Martin-Luther-Gemeindehaus
Adresse: Waldseer Str. 19, 88400 Biberach
Referent/in: Choon-Sil Christian, Tanzleiterin, Ausbildung für „Meditation in Bewegung und Sakralen Tanz“
Kosten: Teilnahme ist kostenlos, Spenden erwünscht!
Anmeldung: nicht erforderlich!


Die Welt liegt im Unfrieden. Das zeigen die fast täglichen Meldungen über
sinnlose Gewalt von Menschen gegen Menschen. Viele spüren den Wunsch, etwas für den Frieden in unserem Land und in unserer Welt zu tun. Von der Erfahrung der friedvollen Verbundenheit mit unseren Mitmenschen kann eine starke Friedenskraft und Hoffnung ausgehen. Das ist das Ziel des „Tanzen für Frieden“.

Bei den leicht zu verstehenden Kreistänzen kann jede/r Frau und jeder Mann mitmachen.

Alle Teilnehmer-Innen kommen in Weiß, der Farbe des Lichts und der Reinheit, oder wenigstens mit einem weißen. Kleidungsstück.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2716#course_id2716

02.11.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku07

Klöppeln ist spitze

Termin: Termin: Montag, 02.11.2020, 10.30 Uhr bis Freitag, 06.11.2020, 13 Uhr

Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: € 151,50, Pensionskosten: € 184,50 (VP, Unterbringung im DZ), € 208,50 (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC), € 224,50 (VP, Unterbringung im EZ)
Anmeldung: bis 28.09.2020 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dek. Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

(Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden)



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2756#course_id2756

02.11.2020 | Ort: 88436 Oberessendorf | Nr.: 20ES48

„Kess – erziehen“: Mehr Freude – weniger Stress

Elternkurs für Eltern mit Kindern von 2 -12 Jahren

Termin: Montags, 02.11., 09.11., 16.11., 23.11. und 30.11.2020, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr
Ort: 88436 Oberessendorf
Haus/Raum: Dorfgemeinschaftshaus Bürgerstüble
Adresse: Hülbengasse 2, 88436 Oberessendorf
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: Einzelperson € 50,-, Paare € 80,-, Kosten für Elternhandbuch € 7,50
Anmeldung: bis 19.11.2020 bei der keb
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Elternbeirat Kindergarten Schwalbennest Oberessendorf


ImageKess - erziehen vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag, und noch wichtiger, eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.

  • K wie kooperativ:


Eltern und Kinder können gut zusammenarbeiten. Sie verabreden gemeinsam Regeln und lösen Konflikte gemeinsam.

  • e wie ermutigend


Eltern nehmen ihre Kinder so an, wie sie sind, und fördern ihre Selbständigkeit.

  • s wie sozial


Eltern und Kinder sind gleichwertig, Eltern achten die sozialen Grundbedürfnisse der Kinder und legen Wert darauf, dass diese auch die Bedürfnisse der Eltern respektieren.

  • s wie situationsorientiert


Erziehen geht nicht nach Lehrbuch, sondern so, wie es den Möglichkeiten der beteiligten Eltern und Kinder entspricht.

Kess - erziehen eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem entspannten und erlebnisreichen Miteinander:

  • durch „Edelstein-Momente“ das Familien-Gefühl stärken
  • respektvoll miteinander umgehen
  • die Selbstverantwortung des Kindes fördern
  • störendes Verhalten besser verstehen
  • gelassener reagieren
  • notwendige Grenzen durchsetzen
  • drohende Konflikte kreativ entschärfen
  • Oasen für sich schaffen



Zu jeder Einheit gehören Informationen über die Entwicklung und die Bedürfnisse von Kindern, kurze Übungen, Demonstrationen und Anregungen für die Praxis zu Hause.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2620#course_id2620

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c73452620
03.11.2020 | Ort: 88422 Alleshausen | Nr.: 20ES32

Was ist wichtig für eine gute Konzentration?

Wie Eltern ihr Kind beim Lernen unterstützen können.

Termin: Dienstag, 03.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88422 Alleshausen
Haus/Raum: Federsee-Grundschule
Adresse: Im Grund 108, 88422 Alleshausen
Referent/in: Renate Maucher, Lernberaterin P.P.®, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten St. Clemens, Betzenweiler, Grundschule und Kindergarten Alleshausen, Kindergarten Tiefenbach


ImageOft belastet die lange Dauer der Hausaufgaben Eltern und Kinder.
Die Kinder fühlen sich unverstanden und die Nerven der Eltern sind angespannt.
Zur besseren Gestaltung der Lernsituationen lernen Eltern die Grundlagen für konzentriertes Lernen und allgemeine Techniken und Tipps kennen, um ihr Kind besser und sinnvoller (effektiver) unterstützen und ihm eine Hilfe zur Selbsthilfe geben zu können.

Mit dieser Unterstützung kann ihr Kind mit mehr Ausdauer und Freude lernen.
Was brauchen unsere Kinder um Vertrauen in sich selbst, in ihre Fähigkeiten und Vertrauen zu anderen Menschen zu entwickeln um zu starken, selbstsicheren Persönlichkeiten heranzuwachsen?

Der Vortrag informiert darüber, wie sie als Eltern und Erzieher ihre Erziehungsaufgabe selbstbewusst und mit Freude wahrnehmen und ihrem Kind wertvolle Erfahrungen in grundlegenden Bereichen (körperlich, geistig, seelisch) ermöglichen können.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2621#course_id2621

03.11.2020 | Ort: 88459 Tannheim | Nr.: 20ES46

... im Himmel welken keine Blumen ...

Termin: Dienstag, 03.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88459 Tannheim
Haus/Raum: Kinder- und Familienzentrum „Zum guten Hirten“, Mehrzweckraum
Adresse: Hauptstraße 29, 88459 Tannheim
Referent/in: Marlies Hinderhofer, Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSF), Aulendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kinder- und Familienzentrum „Zum guten Hirten“, Tannheim


  • Wie sieht es im Himmel aus?
  • Wo genau ist Oma jetzt?
  • Was passiert mit dem Körper in der Kiste?
  • Wer füttert Struppi jetzt, wo er doch tot ist?
  • Warum wacht Papa nicht mehr auf?



Wir alle sind unumgänglich Verlusten ausgesetzt. Erwachsene ebenso wie Kinder und Jugendliche. Kinder trauern anders als Erwachsene, Jugendliche auch. Wer Kinder in ihrer Trauer begleitet, sollte ihre besonderen Fähigkeiten des Trauerns kennen und zugleich wissen, was sie brauchen. Und sich trauen, sich der eigenen Trauer zu stellen.

Wie Kinder dem Tod begegnen und wie wir Erwachsene diesen Kindern begegnen können, darum geht es bei diesem Vortrag und anschließenden Gespräch über den „Mut, traurig zu sein“.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2622#course_id2622

05.11.2020 | Ort: 88437 Maselheim | Nr.: 20ES37

Umgang mit Streit und Machtkämpfen

Ermutigung als Erziehungskonzept

Termin: Donnerstag, 05.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88437 Maselheim
Haus/Raum: Familienzentrum St. Petrus und Paulus, Bewegungsraum
Adresse: Gartenstraße 9, 88437 Maselheim
Referent/in: Friederike Höhndorf, Elterntrainerin und Individualpsychologische Beraterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Familienzentrum St. Petrus und Paulus, Maselheim


ImageDas Miteinander von Eltern und Kindern wird immer anstrengender, je mehr sie in Machtkämpfe verstrickt sind. Streit unter Geschwistern ist der Grund für viel Stress in den Familien. Daraus auszusteigen ist eine Herausforderung. Eltern brauchen hierzu vor allem eine Vorstellung von den Motiven, die ihre Kinder zu solch störendem Verhalten veranlassen.

Ermutigung ist das Zauberwort für eine Erziehung, die sich an den positiven Aspekten des Miteinanders orientiert. Kinder lernen aus Erfahrung, weniger durch endlose Diskussionen. Wichtig ist, dass Eltern gut für sich selbst sorgen und klare Regeln und Grenzen aufzeigen. Das stärkt die Beziehung, die gegenseitige Achtung und gibt Kindern ein unbezahlbares Beispiel von Selbstachtung. Ermutigung liefert den Halt, den die Kinder brauchen, um einen guten und gesunden Selbstwert zu entwickeln. Eltern legen damit den Grundstein für eine lebenslange gute Beziehung zu ihren Kindern.
Hierfür bekommen Sie Buchtipps und ganz praktische Hinweise, mit denen Sie in Ihrem Erziehungsalltag sofort etwas anfangen können.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2623#course_id2623

09.11.2020 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku08

Klöppeln ist spitze

Termin: Montag, 09.11.2020, 10.30 Uhr bis Freitag, 13.11.2019, 13 Uhr
Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: € 151,50, Pensionskosten: € 184,50 (VP, Unterbringung im DZ), € 208,50 (VP, Unterbringung im DZ mit Dusche und WC), € 224,50 (VP, Unterbringung im EZ)
Anmeldung: bis 05.10.2020 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dek. Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

(Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden)



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2757#course_id2757

10.11.2020 | Ort: 88471 Laupheim | Nr.: 20Se06

Älterwerden gestalten

mit dem Projekt „Lebensqualität im Alter“

Termin: Termine: Dienstag, 10.11., 17.11., 24.11. und 01.12.2020, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr
Ort: 88471 Laupheim
Haus/Raum: Dreifaltigkeitskloster
Adresse: Albert Magg Str. 5, 88471 Laupheim
Referent/in: Anita Bachthaler, Laupheim, Bildungsreferentin für Seniorenarbeit
Kosten: € 20,-
Anmeldung: bis 27.10.2020 bei keb
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Dreifaltigkeitskloster Laupheim


Älterwerden gestalten mit dem Projekt „Lebensqualität im Alter“

„Lebensqualität im Alter“ bietet Menschen ab der Lebensmitte bis ins höhere Alter Anregungen, sich mit dem eigenen Älterwerden zu befassen, etwas für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität zu tun und das Leben selbstbewusst, sozial eingebunden und sinnerfüllt zu gestalten.

„Lebensqualität im Alter“ hat die Förderung der Gesundheit an Körper, Geist und Seele zum Ziel. Untersuchungen belegen, dass durch das regelmäßige Üben und sich Beschäftigen in den vier Bereichen Gedächtnis – Bewegung - Alltagsfähigkeiten – Sinn - und Glaubensfragen älterer Menschen nachhaltige Effekte für die Erhaltung und die Verbesserung der Gesundheit, Selbständigkeit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und einem versöhnten Leben im Alter erzielt werden können.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2669#course_id2669

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7af302669
13.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr18

„Der Teufel trägt Parka“

Kabarett mit Inka Meyer

Termin: Freitag, 13.11.2020, 19 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Stadthalle
Adresse: Theaterstr. 4, 88400 Biberach an der Riß
Referent/in: Inka Meyer, Kabarettistin, Autorin, Schauspielerin
Kooperationspartner: Organisation: Kulturamt Biberach in Zusammenarbeit mit der Biberacher Agenda 21
Kartenservice im Rathaus Biberach, Marktplatz 7/1, 88400 Biberach an der Riß, kartenservice@biberach-riss.de


ImageEin hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie
und für eine entspannte Weiblichkeit

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“

Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher.

„Der Teufel trägt Parka“ – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung.

Siehe Tagespresse.

Kartenservice im Rathaus Biberach, Marktplatz 7/1, 88400 Biberach an der Riß,
kartenservice@biberach-riss.de

Zum Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=hZ3K8BdlZZo



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2718#course_id2718

14.11.2020 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 20Al25

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

Termin: Samstag, 14.11.2020, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Am Törle
Adresse: Klosterhof 1, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wegen der aktuellen Coronalage ist ein Brunch/Kaffee/Tee nicht möglich. Getränke für den eigenen Bedarf bitte selbst mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2551#course_id2551

14.11.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20Al27

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

Termin: Samstag, 14.11.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wegen der aktuellen Coronalage ist ein Brunch/Kaffee/Tee nicht möglich. Getränke für den eigenen Bedarf bitte selbst mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2563#course_id2563

15.11.2020 | Ort: 88499 Riedlingen | Nr.: 20Al28

Offener Treff für Alleinerziehende in Riedlingen

Termin: Sonntag, 15.11.2020, 10 bis 13 Uhr,
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Familienzentrum Riedlingen
Adresse: Sankt-Gerhard-Straße 1, Zugang über Goldbronnenstraße, 88499 Riedlingen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Familienzentrum Riedlingen e.V., Sankt-Gerhard Straße 1, Riedlingen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wegen der aktuellen Coronalage ist ein Brunch/Kaffee/Tee nicht möglich. Getränke für den eigenen Bedarf bitte selbst mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2534#course_id2534

15.11.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Fr20

„Gotteskünderinnen“ - Frauenpredigt zum Thema:

„Vorsicht LEBEN – hochexplosiv!“

Termin: Sonntag, 15.11.2020, 17 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit,
Adresse: Mittelbergstr. 31, 88400 Biberach
Referent/in: Predigerin: Sr. Paulin Link OSF,
Musikalische Gestaltung: Ana Bienek, Musikerin
Kosten: freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit der Erwachsenbildung der Kirchengemeinde Zur Hl. Dreifaltigkeit, Biberach, Mittelberg, ev. Gesamtkirchengemeinde/ Friedenskirche, Familienbildungsstätte (fbs) Biberach, Kath. Frauenbund Biberach, Agenda Geschlechter Gerecht der Stadt Biberach und dem Frauenbildungs-Netzwerk der Diözese Rottenburg Stuttgart


Image„Gotteskünderinnen“ so nennt die Theologin Irmtraut Fischer die Prophetinnen des Alten Testamentes. Prophetinnen und Propheten – das waren Frauen und Männer, die im Namen Gottes auf politische Missstände, soziale Ungerechtigkeit und religiöse Verirrungen im Volk Israel hinwiesen. Solche Frauen und Männer, die sich zu Wort melden und eine deutliche Sprache sprechen, braucht es heute genauso wie damals – in Gesellschaft, Politik und Kirche.

In der Reihe „Gotteskünderinnen“ möchten wir Sie zu unserer diesjährigen Frauenpredigt einladen.

In der diesjährigen Frauenpredigt geht es um das Wirken einer Frau, Klara von Assisi, dass heute in einer hohen Aktualität steht. „Klara von Assisi – das alte und doch immer neue Projekt.“






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2719#course_id2719

17.11.2020 | Ort: 88437 Sulmingen | Nr.: 20ES43

... im Himmel welken keine Blumen ...

Termin: Dienstag, 17.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88437 Sulmingen
Haus/Raum: Familienzentrum Sulmingen
Adresse: Baltringer Straße 3, 88437 Sulmingen
Referent/in: Marlies Hinderhofer, Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSF), Aulendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Familienzentrum Sulmingen


  • Wie sieht es im Himmel aus?
  • Wo genau ist Oma jetzt?
  • Was passiert mit dem Körper in der Kiste?
  • Wer füttert Struppi jetzt, wo er doch tot ist?
  • Warum wacht Papa nicht mehr auf?



Wir alle sind unumgänglich Verlusten ausgesetzt. Erwachsene ebenso wie Kinder und Jugendliche. Kinder trauern anders als Erwachsene, Jugendliche auch. Wer Kinder in ihrer Trauer begleitet, sollte ihre besonderen Fähigkeiten des Trauerns kennen und zugleich wissen, was sie brauchen. Und sich trauen, sich der eigenen Trauer zu stellen.

Wie Kinder dem Tod begegnen und wie wir Erwachsene diesen Kindern begegnen können, darum geht es bei diesem Vortrag und anschließenden Gespräch über den „Mut, traurig zu sein“.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2624#course_id2624

18.11.2020 | Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute | Nr.: 20WB08

Körperlich und geistig beweglich bleiben bis ins hohe Alter

Termin: Mittwoch, 18.11.2020, 9 bis 17 Uhr
Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute
Adresse: Klostergasse 6, 88339 Bad Waldsee/Reute
Referent/in: Elisabeth Buhmann, Wangen,Übungsleiterin beim Schwäbischen Turnerbund, DTB-Kursleitung für die Bereiche Seniorensport, Sturzprävention und Becken
Kosten: Kursgebühr € 50,50 (Leiter*innen von Gruppen in katholischer kirchlicher Trägerschaft keine Kursgebühr) Verpflegung: € 19,50 (Mittagessen und Nachmitt
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Körperlich und geistig beweglich bleiben bis ins hohe Alter

Diesen Wunsch tragen wir alle in uns. Leben heißt, sich bewegen - und ohne Bewegung kann Leben nicht stattfinden. Um unsere Alltagsanforderungen gut meistern zu können, brauchen wir Muskelkraft, bewegliche Gelenke, Gleichgewicht, koordinative Fähigkeiten und anderes mehr. Das alles kann altersgerecht geübt werden.

Leiterinnen und Leiter kirchlicher Seniorengymnastikgruppen erhalten dazu vielseitige Impulse bei einem Fortbildungstag im Kloster Reute.
Es werden auch Beispiele aufgezeigt, wie kleine Bewegungsaufgaben die monatlichen Seniorentreffen auflockern und zugleich bereichern können.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2545#course_id2545

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7af302545
18.11.2020 | Ort: 88371 Ebersbach-Musbach | Nr.: 20ES49

„Mehr Freude – weniger Stress!“ - Kinder und Eltern stark machen

Termin: Mittwoch, 18.11.2020, 19 Uhr
Ort: 88371 Ebersbach-Musbach
Haus/Raum: Kinderhaus St. Elisabeth
Adresse: Altshauser Str. 22/1, 88371 Ebersbach-Musbach
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: auf Grund der Corona-Hygienemaßnahmen erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kinderhaus St. Elisabeth, Ebersbach-Musbach


Mehr denn je sind wir in unseren Familien mit Situationen, Wünschen, Möglichkeiten und Problemen konfrontiert, die Entscheidungen und starke Kinder fordern. Unsere Kinder brauchen einerseits klare Regeln, Grenzen und Konsequenzen, andererseits Sicherheit, Zutrauen und Ermutigung. An diesem Abend geht es darum, wie wir diesem Anspruch in unseren Familien begegnen und wie wir unsere Kinder stärken und ermutigen können!





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2625#course_id2625



Aktuelle Veranstaltungen
23.09.2020

Optimale Förderung in der Vorschulzeit

Wichtige Entwicklungsschritte

Schulischer Lernerfolg ist nur dann möglich, wenn beim Kind eine Reihe grundlegender Fähigkeiten ausgebildet werden, z.B. Gleichgewicht, Eigenwahrnehmung, Integration der Sinne (Hören, Sehen, Fühlen), Bewegungskoordination, Raumorientierung sowie Grob- und Feinmotorik. ...

25.09.2020

Lebens-Horizont-Weg

Erlebnisnachmittag für Familien

Der Lebens-Horizont-Weg bei Mundingen auf der Ehinger Alb ist ein Erlebnispfad der besonderen Art. In wunderschöner Landschaft sind sechs Stationen in die Natur eingebettet und laden auf kurzweilige Art ein, ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2020
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019