Programm September 2018 bis August 2019


14.03.2019 | Ort: 88416 Erlenmoos
Sexualerziehung im frühen Kindesalter,
14.03.2019 | Ort: 88400 Biberach
Themenreihe: Gottesbilder

Themenreihe: Gottesbilder

Termin: am 14.03., 28.03. und 11.04.2019,
jeweils um 19.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Martin, großer Saal
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Gerd Steinwand, Theologe, Allmendingen

ImageIn der jüdischen, christlichen und muslimischen Religion
spielt das Gottesgebot „Du sollst Dir kein Bildnis machen“
eine wichtige Rolle.

Andererseits sind wir Menschen auf Bilder angewiesen,
um so Zugänge für das, was wir das Göttliche nennen,
zu bekommen.

Mit unserer Themenreihe laden wir Sie ein, sich mit uns auf die Spurensuche mit den verschiedenen Gottesbilder zu wagen.


Erster Themenabend: „Gottesbilder“
Gottesbilder haben es in sich. Sie prägen uns, manchmal auch negativ, und wir leiden daran. Die biblische Botschaft hat im Laufe der über 2000jährigen Überlieferung ein befreiendes Gottesbild geformt, das uns heute noch in Atem hält in seiner Vielschichtigkeit.

Zweiter Themenabend: „Die dunkle Seite Gottes“
Gottesbilder können unverständlich und unbegreiflich sein. Glaube hat immer auch einen Dunkelheits- und Wagnischarakter (J. Kentenich). Wo bist Du Gott? Wie kannst Du Leid zulassen? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns in unserem Leben immer wieder.


Dritter Themenabend: „Du Mensch – Abbild und Ebenbild Gottes“
„Mach´s wie Gott, werde Mensch“ Franz Kamphaus
Diese Aussage gibt uns Anwort auf viele unserer Fragen und eine Orientierung für unsere eigene „Mensch-Werdung“, wie sie uns Jesus vorgelebt hat.


Der Runde Tisch Erwachsenenbildung der katholischen Biberacher Kirchengemeinden lädt ein zu drei Abenden
mit dem Theologen Gerd Steinwand aus Allmendingen:
am 14.03., 28.03. und 11.04.2019,
jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Martin, großer Saal,
Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=54&ICWO_course_id=2297&ICWO_Course_Map=true#course_id2297

15.03.2019 | Ort: 88471 Laupheim
Tanzwochenende - Keltische Tänze und irischer Segen

Tanzwochenende - Keltische Tänze und irischer Segen

Termin: Freitag, 15.03.2019, 17 Uhr bis Samstag, 16.03.2019, 18 Uhr
Ort: 88471 Laupheim
Haus/Raum: Dreifaltigkeitskloster
Adresse: Albert-Magg-Str. 15, 88471 Laupheim
Referent/in: Choon-Sil Christian, Biberach,
Brunhilde Bippus, Königsfeld
Kosten: Kursgebühr: € 80,-; Pensionskosten: 59,- (Vollpension, Unterbringung im EZ mit Dusche und WC
Anmeldung: bis 16.01.2019 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach u. Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

In der irischen Folklore und Musik hat sich viel von keltisch-kulturellen Ursprüngen und Stilelementen erhalten. Überlieferte irisch- folkloristische Tänze z.B. schlagen eine Brücke von der Gegenwart in die Vergangenheit sowohl zu keltischen Ursprüngen als auch zu Keltischem, das sich geschichtlich mit Christlichem Gedankengut verbunden hat. Basierend auf keltischer Musik zeitgenössischer Komponisten/innen und Musiker/innen erarbeiten wir uns Tänze, in denen dieses keltische Kolorit lebendig wird, und lassen uns dabei auch von trostspendender irischer Segensspiritualität berühren.



Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
847d52254

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2254&ICWO_Course_Map=true#course_id2254

15.03.2019
Kursreihe „Von Frauen für Frauen

Kursreihe „Von Frauen für Frauen

Kompetent und erfolgreich Gruppen und Teams leiten“

Ausführliche Ausschreibungen mit Anmeldekarten können angefordert werden bei:
Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Johanna Rosner-Mezler,
Tel: 0711 9791-230, E-Mail: frauen@bo.drs.de
Homepage:
https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/frauen.html

Die Kursreihe mit ihren verschiedenen Modulen ist ein Qualifizierungsangebot für Frauen, die in der Bildungsarbeit, in Gemeinden oder Verbänden tätig sind und Gremien, Gruppen, Teams bereits leiten oder leiten wollen. Grundlage der Kursreihe ist die Themenzentrierte Interaktion (TZI). Jeder einzelne Kursteil wird durch ein Zertifikat bestätigt.


Basiskurs Visionen und Ziele
„Meinen roten Faden weiter spinnen…“

Was ist mir wirklich wichtig? Wofür setze ich meine Energie ein? Wohin will ich mich entwickeln? -
sind Fragen, mit denen wir uns an diesem Wochenende auseinandersetzen. Dabei ist der Blick in unsere Geschichte als Frau wichtiger Ausgangspunkt.

Termin: 15. – 17.03.2019
Christkönigshaus, Stuttgart
Referentinnen: Edith Lauble und Johanna Rosner-Mezler
TN-Gebühr: € 95,- Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer € 40,- Kurskosten bzw.
€ 70,- Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt.
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 13.12.2018


Basiskurs Gruppen- und Methodenkompetenz

Sich selber in der Gruppe zu erfahren, die Gruppenphasen mit ihren Interventionsmöglichkeiten, sowie Rollen in Gruppen sind die Basisthemen des ersten Kursteils. Die Planung von Bildungsangeboten ist der zweite theoretische und praktische Schwerpunkt. Dabei ist der didaktische Zusammenhang zwischen Zielen, Inhalten und Methoden besonders wichtig. – Der Basiskurs „Visionen und Ziele“ wird als Grundlage empfohlen!

Termine: 26. – 28.04., 24. – 26.05. und 28. – 30.06.2019, Stuttgart
Referentinnen: Edith Lauble und Johanna Rosner-Mezler
TN-Gebühr: € 275,- Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer, € 80,- Kurskosten bzw.
€ 150,- Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt.
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 20.03.2019


Baustein „einatmen - ausatmen – aufatmen. Der Atem als Stütze für unseren Erfolg“

Unser Atem ist eine elementare Lebensfunktion. Und in ihm zeigt sich auch unsere Seele. Es ist ein wechselseitiges Verhältnis, denn wir können unseren Atem beeinflussen.

Mit der Atemtherapie nach Ilse Middendorf finden wir einen achtsamen Zugang zu unserer inneren Kraft und lernen, sie bewusst einzusetzen – auch in unserer Arbeit.

Termin: 12. – 14.07.2019, Obermarchtal
Referentin: Rita Theresia Reck, Atempädagogin nach dem „Erfahrbaren Atem“
TN-Gebühr: € 95,- Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer, € 40,- Kurskosten bzw.
€ 70,- Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt.
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 10.06.2019


Basiskurs Leitungskompetenz

Ziel des Kurses ist es, als Gruppenleiterin sowohl auf den Prozess als auch auf das Ergebnis einer Gruppe positiv Einfluss nehmen zu lernen und so für ein gutes Sachergebnis und für ein hohes Maß an Zufriedenheit in der Gruppe zu sorgen.

Termine: 11. – 13.10. und 08. – 10.11.2019, Wernau
Referentinnen: Edith Lauble und Johanna Rosner-Mezler
TN-Gebühr: € 185,- Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer, € 60,- Kurskosten bzw.
€ 100,- Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt.
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=58&ICWO_course_id=2286&ICWO_Course_Map=true#course_id2286

18.03.2019
„Equal Pay Day“

„Equal Pay Day“

Internationaler Aktionstag für die Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen

Termin: Aktionstag, Montag, 18.03.2019

Auch 2019 werden Frauen bis zum 18. März wieder umsonst arbeiten. Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zeigen keine Veränderung beim Gender Pay Gap.
Hintergrund des Aktionstags sind die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen, die in Deutschland seit Jahren nahezu unverändert bei insgesamt 22 Prozent liegen. Die Bundesrepublik bildet damit eines der Schlusslichter in der Europäischen Union, in der Frauen nach jüngsten Statistiken im Durchschnitt 17 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen.


Information:
Siehe Tagespresse und Flyer der Agenda 21- Geschlechter gerecht Stadt Biberach oder www.keb-bc-slg.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=52&ICWO_course_id=2253&ICWO_Course_Map=true#course_id2253

18.03.2019 | Ort: 88416 Steinhausen/Rottum
Eltern sind Leitwölfe
18.03.2019 | Ort: 88361 Altshausen
... im Himmel welken keine Blumen ...
18.03.2019
Demokratie entdecken - Fahrt in den Landtag nach Stuttgart

Demokratie entdecken - Fahrt in den Landtag nach Stuttgart

Im Gespräch mit MdL Thomas Dörflinger

Termin: Montag, 18.03.2019, ganztags

ImageIm Rahmen der Reihe „Demokratie entdecken“ ist in Kooperation mit dem Evangelischen Bildunsgwerk Oberschwaben und dem Katholischen Dekanat Biberach eine Fahrt in den Stuttgarter Landtag in Planung.

Neben einer Führung durch den Besucherdienst des Landtags steht unter anderem eine Begegnung mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Dörlinger (CDU) auf dem Programm.

Nähere Informationen erhalten Sie nach Abschluss der Planungen auf unserer Homepage und in der örtlichen Presse.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
883e72214

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=22&ICWO_course_id=2214&ICWO_Course_Map=true#course_id2214

19.03.2019 | Ort: 88459 Tannheim
Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?

Wieviel Medienkonsum ist sinnvoll?

Termin: Dienstag, 19.03.2019, 20.00 Uhr
Ort: 88459 Tannheim
Haus/Raum: Kath. Kindergarten „Zum guten Hirten“, Mehrzweckraum
Adresse: Hauptstraße 29, 88459 Tannheim
Referent/in: Inge Veil-Köberle, Medienreferentin, Ummendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten "Zum guten Hirten" Tannheim,

Viele der Eltern machen sich Sorgen über den Einfluss der Medien auf die Kinder. Auch wenn das Internet, die mobilen Geräte wie Smartphone und Tablet nicht mehr aus dem Leben wegzudenken sind, wird kritisch hinterfragt: Was ist altersgerecht? Wie können Kinder vor den Risiken geschützt werden? Die Familie gibt meist die Weichen für die Mediennutzung vor.
Zielgruppe: Eltern von Kindern im Kindergarten und Grundschule







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2322&ICWO_Course_Map=true#course_id2322

20.03.2019 | Ort: 88524 Uttenweiler
Grenzen Respektvoll setzen – Nein aus Liebe!

Grenzen Respektvoll setzen – Nein aus Liebe!

Thema: Kinder brauchen Grenzen und Freiheiten!

Termin: Mittwoch, 20.03.2019,19.30 Uhr
Ort: 88524 Uttenweiler
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus, großer Gemeindesaal,
Adresse: Kirchweg 8, 88524 Uttenweiler
Referent/in: Chantal Michaelsen, systemische Familientherapeutin und Kess-Kurs-Leiterin, Tettnang
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Kath. Kindergarten St. Uta, Uttenweiler

ImageGrenzen seinem Kind aufzuzeigen ist ebenso sinnvoll und notwendig wie ihm die Möglichkeit freier Entfaltung zu gewähren.
Wie das Ringen um Freiheit und Grenzen zwischen Eltern und Kindern respektvoll geschehen kann, wird das Thema dieses Workshops sein.
Sie bekommen Anregungen, wie Sie Ihr Kind in der Auseinandersetzung mit Grenzen stützen können, ohne dass die Beziehung zu ihm gestört wird. Sie haben auch die Gelegenheit, das Angeregte in der Gruppe auszuprobieren.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2176&ICWO_Course_Map=true#course_id2176

21.03.2019 | Ort: 88499 Riedlingen
Erneuerung der Kirche - ohne Mogelpackung!

Erneuerung der Kirche - ohne Mogelpackung!

Impulse der Initiative „pro concilio e.V.“

Termin: Donnerstag, 21.03.2019, 19.30 Uhr
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Ziegelhüttenstraße, 88499 Riedlingen, Zufahrt über St. Gerhard Str., Einfahrt Birkenweg
Referent/in: Wolfgang Kramer, Sprecher der Initiative pro concilio e.V., Stuttgart
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Kooperationspartner: Kath. Dekanate Biberach und Saulgau, Ökumenische Erwachsenenbildung Riedlingen

ImageDass sich etwas ändern muss in der Katholischen Kirche, darüber sind sich (fast) alle einig. Wenn nicht, wird die Kirche und die frohe Botschaft vom Reich Gottes in der Gesellschaft immer weniger gehört werden, obwohl diese sie so nötig hätte. Doch was sich ändern muss, darüber gehen die Meinungen auseinander. Um sich für grundlegende Reformen einzusetzen, hat sich 2010 in der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Initiative „pro concilio e.V.“ gegründet. Damit nicht noch mehr Menschen enttäuscht der Kirche den Rücken kehren, setzt sich die Initiative ein für eine spirituelle und strukturelle Erneuerung der Kirche - ohne Tabu-Themen. So bezieht die Initiative klar Stellung in der Frage der Zulassungsbedingungen zum priesterlichen Amt (Abschaffung des Pflichtzölibats, Weihe von Frauen), der Ökumene (Abendmahlsgemeinschaft) und bei anderen „heißen Eisen“ der Katholischen Kirche.
Der Initiator und Sprecher von pro concilio stellt an diesem Abend vor, wie sich die Initiative Erneuerung der Kirche vorstellt, und stellt sich der Diskussion.


Flyer

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=57&ICWO_course_id=2225&ICWO_Course_Map=true#course_id2225

26.03.2019 | Ort: 88433 Schemmerhofen
Ohne Helikopter durch die Kindheit
26.03.2019 | Ort: 88456 Ingoldingen
Tanzvergnügen im Sitzen
27.03.2019 | Ort: 88433 Altheim
Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und Loslassen

Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und Loslassen

Was brauchen Kinder, um sich gesund entwickeln zu können?

Termin: Mittwoch, 27.03.2019, 19.30 Uhr
Ort: 88433 Altheim
Haus/Raum: Kindergarten Altheim, Mehrzweckraum
Adresse: Hopfenweg 3, 88433 Altheim
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
vor Ort: Kindergarten Altheim

Eltern wollen in der Regel das Beste für ihr Kind. Unterschiedliche Ansichten zum Thema „Erziehung“ können Eltern leicht verunsichern. Es gibt in uns ein „Grundwissen“ (archetypische Erfahrungen – C. G. Jung), das uns auf einer nicht bewussten Ebene begleitet. Die Kunst in der Erziehung ist es, überliefertes Wissen mit den Erkenntnissen der Hirnforschung zu verbinden und somit den Kindern eine angemessene Unterstützung zu geben.
Was können Eltern tun, um ihrem Kind eine Grundlage zu vermitteln, die ein gelingendes Leben ermöglicht?

Wesentliche Aspekte des Vortrags:
• Grundpfeiler der Erziehung: Erlaubnis und Schutz,
fachliche und emotionale Kompetenz
• neueste Erkenntnisse der Hirnforschung
• Hirnentwicklung von Mädchen und Jungen –
Schlussfolgerungen
• Kinder brauchen starke Eltern – Erziehung geschieht
durch innere Haltung!
• Was kann Kinder in ihrer eigenen Entwicklung
blockieren?
• Selbstverantwortung und Selbstständigkeit als
Ergebnis von „Grenzen setzen“ und „Freiräume
nutzen“
• Rangordnung in der Familie und ihre Auswirkung auf
die Entwicklung der Kinder
• Bindungsliebe des Kindes – Familiensystem und
Zusammenhänge
• Eltern bleiben Eltern – auch bei einer Trennung!

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, das Thema in einem Gespräch zu vertiefen. Väter und Mütter sind ausdrücklich und herzlich eingeladen.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2178&ICWO_Course_Map=true#course_id2178

27.03.2019 | Ort: 88427 Unlingen
Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust

Hausaufgabenlust statt Hausaufgabenfrust

Termin: Mittwoch, 27.03.2019, 20 Uhr
Ort: 88427 Unlingen
Haus/Raum: Musiksaal Donau-Bussen-Schule
Adresse: Daugendorfer Str. 39, 88527 Unlingen
Referent/in: Irmgard Högerle, Laupheim, Lerntrainerin, Gesundheits- und Mentalberaterin
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: vor Ort: Donau-Bussen-Schule, Unlingen

ImageHausaufgaben sind in jeder Familie tagtäglich ein Thema. In diesem Vortrag bekommen Eltern grundlegende Hilfen und Anregungen, die das Erledigen der Aufgaben erleichtern. Dazu brauchen die Schüler Motivation, Lernstrategien und Lerntechniken. Das Ziel sollte Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sein.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2323&ICWO_Course_Map=true#course_id2323



© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2019
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8