Programm September 2019 bis August 2020

12.02.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Aka01

"Genetik".

Akademietage des Landkreises Biberach

Termin: Mittwoch, 12.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Hochschule Biberach im Audimax (großer Hörsaal)
Adresse: 88400 Biberach, Karlstr. 9-11
Veranstalter: Landkreis Biberach
Kooperationspartner: Hochschule Biberach, Landkreis Biberach, Caritas Biberach, Diakonie Biberach, Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und Volkshochschule


Die Akademietage des Landkreises Biberach finden 2020 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach statt. Sie werden vom Landkreis Biberach, der Caritas Biberach, der Diakonie Biberach, der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und der Volkshochschule Stadt Biberach angeboten.

Die Akademietage Landkreis Biberach bieten mit ihrer thematischen Ausrichtung und zeitlichen Struktur die Gelegenheit zu wohnortnaher wissenschaftlicher Weiterbildung.

Willkommen sind alle, die sich mit zentralen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen und den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskussionen
aus verschiedenen Forschungsperspektiven erfahren möchten.

Das Oberthema 2020 lautet voraussichtlich "Genetik".

Termine:
1. Tag: Dienstag, 11.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

2. Tag: Mittwoch, 12.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

3. Tag: Donnerstag, 13.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie ab ca. Januar 2020 auf gesonderter Broschüre und unter www.biberach.de/aktuelles/akademietage2020.html

Alle wissenschaftlichen Vorträge werden in der Hochschule Biberach im Audimax (großer Hörsaal) abgehalten



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=21&ICWO_course_id=2349&ICWO_Course_Map=true#course_id2349

13.02.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Aka01

"Genetik".

Akademietage des Landkreises Biberach

Termin: Donnerstag, 13.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Hochschule Biberach im Audimax (großer Hörsaal)
Adresse: 88400 Biberach, Karlstr. 9-11
Veranstalter: Landkreis Biberach
Kooperationspartner: Hochschule Biberach, Landkreis Biberach, Caritas Biberach, Diakonie Biberach, Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und Volkshochschule


Die Akademietage des Landkreises Biberach finden 2020 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach statt. Sie werden vom Landkreis Biberach, der Caritas Biberach, der Diakonie Biberach, der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und der Volkshochschule Stadt Biberach angeboten.

Die Akademietage Landkreis Biberach bieten mit ihrer thematischen Ausrichtung und zeitlichen Struktur die Gelegenheit zu wohnortnaher wissenschaftlicher Weiterbildung.

Willkommen sind alle, die sich mit zentralen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen und den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskussionen aus verschiedenen Forschungsperspektiven erfahren möchten.

Das Oberthema 2020 lautet voraussichtlich "Genetik".

Termine:
1. Tag: Dienstag, 11.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

2. Tag: Mittwoch, 12.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

3. Tag: Donnerstag, 13.02.2020, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie ab ca. Januar 2020 auf gesonderter Broschüre und unter www.biberach.de/aktuelles/akademietage2020.html

Alle wissenschaftlichen Vorträge werden in der Hochschule Biberach im Audimax (großer Hörsaal) abgehalten

Flyer



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=21&ICWO_course_id=2350&ICWO_Course_Map=true#course_id2350

14.02.2020 | Nr.: 20Fr05

ONE BILLION RISING – Weltweite Solidarität – Keine

Gewalt gegen Frauen!

Termin: Freitag, 14.02.2019


ImageONE BILLION RISING – Weltweite Solidarität – Keine Gewalt gegen Frauen!

Weltweit erleben ein Drittel aller Frauen im Laufe ihres Lebens strafrechtlich relevante Gewalt - das sind auf dieser Welt über eine Milliarde. ONE BILLION RISING – EINE MILLIARDE ERHEBT SICH – ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Die Aktion wurde im Jahr 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler gegründet. In Deutschland kamen 2015 in über 200 Städten Men-schen zusammen, um sich gemeinsam für Gewaltfreiheit stark zu machen und zu tanzen.

ONE BILLION RISING ist ein globaler Streik. Eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft. Ein Akt weltweiter Solidarität. Eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit. Stärkstes Element der Aktion ist der gemeinsame Tanz zum Song der Kampagne "Break the Chain!"

Infos auf www.onebillionrising.de und facebook-One Billion Rising Biberach.

Rund um die Aktion werden in Biberach von der Agendagruppe Geschlechter gerecht und von Mitgliedern des Arbeitskreis Zivilcourage Tanztrainings und Begleitveranstaltungen organisiert.

Weltweiter Aktionstag am 14. Februar 2020

Siehe gesonderten Flyer!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=50&ICWO_course_id=2448&ICWO_Course_Map=true#course_id2448

26.02.2020 | Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute | Nr.: 20GKS01

"Leib, Geist, Seele, Harmonie – Lebensfreude" - Aufbaukurs

Rhythmus – Atem - Bewegung (Lehr- undÜbungsweise nach H. L. Scharing)

Termin: Aschermittwoch, 26.02.2020, 14.30 Uhr bis Samstag, 29.02.2020, 17 Uhr
Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute
Adresse: Klostergasse 6, 88339 Bad Waldsee/Reute
Referent/in: Brigitte Loos, Lehrerin für R-A-B-Lehr- undÜbungsweise nach H. L. Scharing, staatl. anerkannte Masseurin und Krankenschwester, Gernsbach
Kosten: Kurskosten: € 192,20, Pensionskosten: € 206,80 (VP, Unterkunft im EZ mit Dusche und WC)
Anmeldung: bis 15.01.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


In den R-A-B-Kursen nach H. L. Scharing werdenÜbungen und Prinzipien gelehrt, die die leibseelischen Spannungen desÜbenden lösen können. Es ist eine Möglichkeit, wieder inneres Gleichgewicht zu erlangen und dem Leben kraftvoller und freudiger zu begegnen. DieÜbungsanleitung geschieht immer auf der leiblichen Ebene und basiert auf klaren anatomisch-physiologischen Grundlagen. Es wird hauptsächlich im Liegen und auf dem Boden geübt, aber auch im Sitzen und Stehen. Dabei können sich Körperfehlhaltungen, Blockaden, Verspannungen und innere Verhärtungen lösen. Verschlossene und atembehinderte Körperzonen werden befreit. Die Wirbelsäule kann sich erholen und aufrichten. DieÜbungsweise ist in jedem Alter möglich.

Aufbaukurs (für Personen, die mindestens an einem Grundkurs teilgenommen haben)




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2459&ICWO_Course_Map=true#course_id2459

29.02.2020 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 20Allein04

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

vormittags mit Brunch, nachmittags mit Kaffee/Tee

Termin: Samstag, 29.02.2020, 10 bis 13 Uhr,
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Kath. Gemeindezentrum St. Magnus
Adresse: Klosterhof 5, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch. Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2364&ICWO_Course_Map=true#course_id2364

29.02.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20Allein05

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

vormittags mit Brunch, nachmittags mit Kaffee/Tee

Termin: Samstag, 29.02.2020, 14.30 bis 16.30 Uhr,
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch. Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen,
Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2355&ICWO_Course_Map=true#course_id2355

01.03.2020 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 20Allein06

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau

Termin: Sonntag, 01.03.2020, 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: St. Joseftreff (Kath. Kindergarten St. Josef),
Adresse: Geschwister-Scholl-Str. 7, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kirchengemeinde St. Johannes, Bad Saulgau


Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2369&ICWO_Course_Map=true#course_id2369

03.03.2020 | Ort: 88471 Laupheim | Nr.: 20Se03

Älterwerden gestalten mit dem Projekt "Lebensqualität im Alter"

Termin: Dienstag, 03.03., 10.03., 17.03. und 24.03.2020,
jeweils von 14 bis 16.30 Uhr
Ort: 88471 Laupheim
Haus/Raum: Dreifaltigkeitskloster Laupheim
Adresse: Albert-Magg-Str. 15, 88471 Laupheim
Referent/in: Anita Bachthaler, Laupheim
Kosten: Kursgebühr € 20,-
Anmeldung: bis 03.02.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e. V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Dreifaltigkeitskloster Laupheim


Lebensqualität im Alter" ist das Bildungsangebot der Katholischen Seniorenarbeit, das die Bereiche Leben – Lernen – Handeln in einen engen Zusammenhang bringt. Es bietet Menschen ab der Lebensmitte bis ins höhere Alter Anregungen, sich mit dem eigenen Älterwerden zu befassen, etwas für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität zu tun und das Leben selbstbewusst, sozial eingebunden und sinnerfüllt zu gestalten.

"Lebensqualität im Alter" hat die Förderung der Gesundheit an Körper, Geist und Seele zum Ziel. Untersuchungen belegen, dass durch das regelmäßigeÜben und sich Beschäftigen in den vier Bereichen Gedächtnis – Bewegung - Alltagsfähigkeiten – Sinn - und Glaubensfragen älterer Menschen nachhaltige Effekte für die Erhaltung und die Verbesserung der Gesundheit, Selbständigkeit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und einem versöhnten Leben im Alter erzielt werden können.

Angesprochen sind Frauen und Männer ab der Lebensmitte bis ins hohe Alter.








Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2487&ICWO_Course_Map=true#course_id2487

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
66d742487
04.03.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20ES07

Selbstwert und Persönlichkeit von Kindern stärken

Mut zum Leben machen – Mut zur Erziehung

Termin: Mittwoch, 04.03.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Städtischer Kindergarten, Kinder- und Familienzentrum
Adresse: Riedstraße 40, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Renate Maucher, Lernberaterin P.P. ® , Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter vor Ort: Städtischer Kindergarten, Kinder- und Familienzentrum, Ochsenhausen


Angesichts der vielfältigen Einflüsse sind Eltern, Erzieher*innen und Lehrer*innen heute mehr und vielfältiger gefordert und fragen sich:

- Was brauchen Kinder um zu starken, selbstsicheren Persönlichkeiten
heranzuwachsen?
- Was brauchen Kinder um ihre sozialen Fähigkeiten zu entwickeln?
- Wie können sie ihre Begabungen entfalten?
- Wie können sie lernen, Misserfolge und Rückschläge als Chancen für
Wachstum und Veränderung zu nutzen?
- Wie können sie ihr Tun als wertvoll und Sinn in ihrem Leben entdecken?[/ul]

Der Vortrag informiert, wie Sie als Eltern und Erzieher ihre Erziehungsaufgabe selbstbewusst und mit Freude wahrnehmen und ihren Kindern wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Bereichen ermöglichen können.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2430&ICWO_Course_Map=true#course_id2430

06.03.2020 | Nr.: 20Fr06

Ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag 2020

Informationen zu den Lebenssituationen von Frauen in Simbabwe.

Termin: Freitag, 06.03.2020


ImageAm Freitag, den 6. März 2020 feiern Frauen rund um den Globus ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag 2020, mit Informationen zu den Lebenssituationen von Frauen in Simbabwe.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2449&ICWO_Course_Map=true#course_id2449

08.03.2020 | Nr.: 20Fr07

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag

Termin: Sonntag, 08.03.2020
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: In Zusammenarbeit mit der Biberacher Agenda 21 – Gruppe Geschlechter gerecht, Frau-enforum Biberach, Familienbildungsstätte Biberach (fbs), Kath. Frauenbund Biberach


ImageVeranstaltungen zum Internationalen Frauentag

Information: Siehe Tagespresse und Flyer der Agenda 21- Geschlechter gerecht Stadt Biberach oder www.keb-bc-slg.de

In Zusammenarbeit mit der Biberacher Agenda 21 – Gruppe Geschlechter gerecht, Frau-enforum Biberach, Familienbildungsstätte Biberach (fbs), Kath. Frauenbund Biberach



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=49&ICWO_course_id=2450&ICWO_Course_Map=true#course_id2450

09.03.2020 | Ort: 88499 Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku01

Klöppeln ist spitze

Termin: Montag, 09.03.2020, 10.30 Uhr bis Freitag, 13.03.2020, 13 Uhr
Ort: 88499 Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: Kosten: Kursgebühr: € 151,50, Pensionskosten: € 224,50 (VP, Unterbringung im EZ)
Anmeldung: 03.02. bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


ImageEine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.

Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden








Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2469&ICWO_Course_Map=true#course_id2469

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
634e12469
09.03.2020 | Ort: 88444 Ummendorf | Nr.: 20ES22

Kess-Café

Kess erziehen - Mehr Freude – Weniger Stress

Termin: Montag, 09.03.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88444 Ummendorf
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus
Adresse: Schweinhauser Str. 15, 88444 Ummendorf,
Referent/in: Inge Merk, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Kess-Leiterin, Biberach,
Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kath. Kindergarten St. Maira in Ummendorf


Kess bedeutet: Kooperation entwickeln, ermutigen, sozial und situationsorientiert handeln.
Sie sind eingeladen, in lockerer, gemütlicher Atmosphäre (bei Kaffee/Tee und Gebäck) „Kesse“ Inhalte kennen zu lernen.
Kinder verstehen und angemessen reagieren, Grenzen respektvoll setzen, den Kindern Selbständigkeit zumuten und Kooperation entwickeln. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.






Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2510&ICWO_Course_Map=true#course_id2510

11.03.2020 | Ort: 88433 Altheim | Nr.: 20ES08

Wie Kommunikation in der Familie gelingen kann?!

Termin: Mittwoch, 11.03.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88433 Altheim
Haus/Raum: Kindergarten Altheim, Mehrzweckraum
Adresse: Hopfenweg 3, 88433 Altheim
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach,
Björn Held, Dekanatsreferent; Dekanatsbeauftragte für Familienpastoral Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter vor Ort: Kindergarten Altheim


Familien sind heute vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Dabei entstehen auch Konflikte in der Partner- bzw. Eltern-Kind-Beziehung durch Missverständnisse oder verletzende Kommunikation. Um in Partnerschaft und Familie jedoch glücklich zu sein, braucht es eine gelingende und wertschätzende Kommunikation.

An diesem Abend erfahren Sie nicht nur wichtige Basics zu diesem Thema, sondern erhalten alltagsorientierte Anregungen und Impulse, wie Kommunikation in der Familie gelingen kann.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2431&ICWO_Course_Map=true#course_id2431

12.03.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20GuP01

Mobilität, Migration und Moderne

Von der Suche nach Heimat in der Welt 4.0

Termin: Donnerstag, 12.03.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindezentrum St. Martin
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Prof. Dr. Werner Mezger, Freiburg
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Dies ist eine Veranstaltung des Runden Tisches Erwachsenenbildung Biberach der katholischen Biberacher Kirchengemeinden in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V., der Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation Baden-Württemberg.
Hinweis: Der Vortrag wird für Menschen mit Hörschädigung in Gebärdensprache übersetzt.


ImageDer Begriff "Heimat" ist in aller Munde. Und das nicht erst, seit es Heimatministerien gibt. Der Begriff hat Konjunktur, weil Menschen sich nach Heimat sehnen und Beheimatung suchen. Weltweit verlassen Millionen von Menschen ihre Heimat, um eine sichere Heimat zu finden. Viele Menschen sorgen sich um ihre Heimat, weil durch Migration so viele Fremde in ihr Land kommen. Doch was ist überhaupt Heimat? Und was heißt "Heimat" in einer globalisierten Welt?

Der Referent ist Professor für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie (vormals Volkskunde) mit Schwerpunkt südwestdeutsche Regionalkultur im europäischen Kontext an der Universität Freiburg. Er ist bekannt durch umfangreiche Medientätigkeit in Funk und Fernsehen. Auf dem Gebiet der Brauch- und Festtraditionen im europäischen Kulturvergleich gilt Mezger international als einer der führenden Spezialisten. Für seine Forschungen und die Art seiner Wissensvermittlung erhielt er viele Auszeichnungen, unter anderem das Bundesverdienstkreuz, den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg, den Kulturpreis der deutschen Fastnacht, den Bodensee-Literaturpreis und den Medienpreis der Universität Freiburg.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=22&ICWO_course_id=2417&ICWO_Course_Map=true#course_id2417

13.03.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20ES09

Rituale und Feiern im Kirchenjahr

Mit Kindern durch die Fastenzeit Ostern entgegengehen

Termin: Freitag, 13.03.2020, 9.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstraße 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Marianne Neher, Religionspädagogin, Bibelerzählerin, Bibliologin, Munderkingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter vor Ort: Kath. Kindergarten St. Benedikt, Ochsenhausen


Das Kirchenjahr ist geprägt durch unsere christlichen Feste und die dazu gehörenden Rituale. Rituale schenken (nicht nur) Kindern Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen. Wie können wir unsere christlichen Feste wieder neu entdecken? Welche Rituale helfen uns dabei?





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2432&ICWO_Course_Map=true#course_id2432

13.03.2020 | Ort: 88499 Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku02

Kalligraphie für Fortgeschrittene

Die Kunst des schönen Schreibens (Anglaise)

Termin: Freitag, 13.03.2020, 18 Uhr bis Sonntag, 15.03.2020, 13 Uhr
Ort: 88499 Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Wolf-Dietrich Schmidt, Maselheim
Kosten: Kosten: Kursgebühr € 119,-, Pensionskosten: € 87,00 (VP, Unterbringung im DZ)
Anmeldung: bis 31.01.2020 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal


ImageDieser Kurs wendet sich an Fortgeschrittene die sich für eine Schreib-Schrift interessieren. Ausgehend von der <Italienischen Schrift>, die ihre Wurzeln in der <Cancelleresca> hat, sollen verschiedene Kupferstecher-Schriften (sogenannte <Copperplates>) erprobt werden. Diese Kanzleischrift, die Mitte des 17. Jhts entwickelt wurde, war z.B. eine sehr elegante, schnell zu schreibende Schrift, die auch heute noch sehr modern anmutet. Mit der Spitzfeder geschrieben wurde sie im Laufe der Zeit immer wieder entsprechend erneuert. Am bekanntesten ist dabei wohl die <Englische Kanzleischrift> oder <Anglaise> und die, mit einer Federbreite von 1,1-1,5 mm, senkrecht geschriebene Kursivschrift <Redonda> oder <spanische Rundschrift>

Ausgehend von diesen Schriften wollen wir Zierbuchstaben mit schleifen- oder schnörkelähnlichen Verzierungen erproben. Auch das Gestalten eines Initials oder eines Logos ist hier möglich. Der Kursleiter gibt hierzu Anleitungen, Tipps und fachliche Hilfe. Ebenso erhalten Sie zu den mitzubringenden Materialien wie weiche und harte Spitzfedern, Federhalter (z.B. sehr gut der Oblique-Halter), Papieren, Tinte und Tusche … vorab telefonische Auskunft. Es empfiehlt sich den Kursleiter Wolf-Dietrich Schmidt mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn zu kontaktieren, um zu den Materialien Auskunft zu bekommen bzw. ob bestimmte Sachen von ihm mitgebracht werden können.










Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2472&ICWO_Course_Map=true#course_id2472

16.03.2020 | Ort: 88499 Heiligkreuztal | Nr.: 20Ku03

Klöppeln ist spitze

Termin: Montag, 16.03.2020, 10.30 Uhr bis Freitag, 20.03.2020, 13 Uhr
Ort: 88499 Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11, 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Referent/in: Marianne Höfer-Krey, Wangen
Kosten: Kosten: Kursgebühr: € 151,50, Pensionskosten: € 224,50 (VP, Unterbringung im EZ) (Material kann gegen Bezahlung im Kurs bezogen werden)
Anmeldung: 03.02. bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kooperationspartner: Stefanusgemeinschaft Kloster Heiligkreuztal.


Eine alte Handarbeit lebt wieder auf. Durch die Vielseitigkeit der Handarbeit können Spitzen, Deckchen, Bilder, Kragen, Schmuck für die Kleidung, Wände, Wäsche sowie bildschöne Schals passend zu Ihrer Kleidung hergestellt werden. Die Technik besteht aus Drehen und Kreuzen der Fäden und ist gar nicht so schwierig, wie sie aussieht. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Teilnehmende mit Vorkenntnissen geeignet.










Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=2470&ICWO_Course_Map=true#course_id2470

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
012b32470
16.03.2020 | Ort: 88436 Oberessendorf | Nr.: 20ES10

"Kess – erziehen": Mehr Freude – weniger Stress

Elternkurs für Eltern mit Kindern von 2 -12 Jahren

Termin: Montag, 16.03., 23.03., 30.03., 20.04. und 27.04.2020, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr
Ort: 88436 Oberessendorf
Haus/Raum: Dorfgemeinschaftshaus Bürgerstüble
Adresse: Hülbengasse 2, 88436 Oberessendorf
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: Einzelperson € 50,-, Paare € 80,-, Kosten für Elternhandbuch € 7,50
Anmeldung: bis 04.03.2020 bei keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter vor Ort: Elternbeirat Kindergarten "Schwalbennest" Oberessendorf


ImageKess - erziehen vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag, und noch wichtiger, eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.

K wie kooperativ:
Eltern und Kinder können gut zusammenarbeiten. Sie verabreden gemeinsam Regeln und lösen Konflikte gemeinsam.

e wie ermutigend:
Eltern nehmen ihre Kinder so an, wie sie sind, und fördern ihre Selbständigkeit.

s wie sozial:
Eltern und Kinder sind gleichwertig, Eltern achten die sozialen Grundbedürfnisse der Kinder und legen Wert darauf, dass diese auch die Bedürfnisse der Eltern respektieren.

s wie situationsorientiert:
Erziehen geht nicht nach Lehrbuch, sondern so, wie es den Möglichkeiten der beteiligten Eltern und Kinder entspricht.

Kess - erziehen eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem entspannten und erlebnisreichen Miteinander:

- respektvoll miteinander umgehen
- die Selbstverantwortung des Kindes fördern
- störendes Verhalten besser verstehen
- gelassener reagieren
- notwendige Grenzen durchsetzen
- drohende Konflikte kreativ entschärfen
- Oasen für sich schaffen

Zu jeder Einheit gehören Informationen über die Entwicklung und die Bedürfnisse von Kindern, kurzeÜbungen, Demonstrationen und Anregungen für die Praxis zu Hause.








Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2435&ICWO_Course_Map=true#course_id2435

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
66d742435
16.03.2020 | Ort: 88416 Steinhausen a.d.Rottum | Nr.: 20ES11

Sexualerziehung im frühen Kindesalter

muss das sein???

Termin: Montag 16.03.2020, 20 Uhr
Ort: 88416 Steinhausen a.d.Rottum
Haus/Raum: Sitzungssaal Rathaus
Adresse: Ehrensberger Str. 13, 88416 Steinhausen a.d.Rottum
Referent/in: Elfi Eyssel, Fortbildnerin für Sexualerziehung, Biberach
Kosten: € 5,-
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter vor Ort: Kindergärten "Traumland" und Grundschule Steinhausen a.d.Rottum


ImageKinder sind neugierig auf sich selbst und auf alles, was ihnen begegnet. Vom Babyalter an sind sie mit ihrem Körper, seinen Besonderheiten und Veränderungen beschäftigt. Mit allen Sinnen erkunden und entdecken sie ihre immer größer werdende Welt. Das Bedürfnis nach Geborgenheit, Zärtlichkeit und Nähe, die Freude und Lust am eigenen und anderen Körper, aber auch Ängste und Unsicherheiten sind Äußerungen kindlicher Sexualität.

Das hört sich ganz plausibel an. Aber wer kennt nicht die Situation, dass Kinder sehr neugierig aufeinander zugehen und nicht nur im Bilderbuch die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen beobachten wollen, sondern auch einmal live? Wir Erwachsene reagieren dann sehr unterschiedlich: von Verständnis und Unterstützung bis hin zur Empörung.

- Doch wie reagieren wir richtig?
- Wie können wir unseren Kindern begegnen, wenn wir selbst unsicher sind?
- Wie gehen wir mit Grenzen und Grenzüberschreitungen um?
- Wie entwickelt und äußert sich kindliche Sexualität und wie kann eine
sexualfreundliche Erziehung aussehen?

Das sind nur einige Fragen, über die wir uns an unserem Elternabend gemeinsam mit unserer Referentin austauschen wollen.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2433&ICWO_Course_Map=true#course_id2433



Aktuelle Veranstaltungen
28.01.2020

Babysitterkurs für Jugendliche (ab 13 Jahren)

In diesem Kurs geht es um die Vorbereitung des Babysittens. Die Teilnehmerinnen lernen die Grundlagen der Säuglingspflege und der Kinderbetreuung kennen: - die kindlichen Entwicklungsphasen - Ernährung und Pflege - pädagogische ...

05.02.2020

"Älter werden in dieser Zeit – einsam?"

Unsere Lebenserwartung liegt bei über 80 Jahren und sie steigt weiter. Das ist eine Chance für ein gutes Leben "obendrauf". Vieles andere verändert sich aber auch: Gesundheitsförderung und soziale Sicherung, ...

Neues Programm 2019-2020

Online und als gedrucktes Programmheft

Unser neues Programm ist fertig! Neben interessanten Veranstaltungen zu unserem Schwerpunktthema "Mutig die Zukunft der Kirche gestalten" finden Sie wie immer bei uns Veranstaltungen und Kurse zu den unterschiedlichsten Themenbereichen. ...

Neuer Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Peter Werner folgt Wolfgang Preiss-John

Peter Werner (50) übernahm ab dem 01. Oktober die Leitung und Geschäftsführung der Katholischen Erwachsenenbildung (keb) der Dekanate Biberach und Saulgau e.V. Er folgt in dieser Aufgabe Wolfgang Preiss-John, der Mitte September in den Seelsorge-Dienst als Pastoralreferent gewechselt ist. ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2020
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019