Programm September 2018 bis August 2019


07.02.2019 | Ort: 88212 Ravensburg
Frauenrechte sind Menschenrechte –

Frauenrechte sind Menschenrechte –

warum das immer noch nicht selbst-verständlich ist?

Termin: Donnerstag, 07.02.2019; 19.30 Uhr
Ort: 88212 Ravensburg
Haus/Raum: Schwörsaal im Waaghaus
Adresse: 88212 Ravensburg, Marienplatz 28
Referent/in: in: Dr. Monika Hauser, Gynäkologin, Gründerin von mediaca mondiale, Trägerin des alternativen Nobelpreises
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: One-Billion-Rising-Team Ravensburg,
Kooperationspartner: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ravensburg und des Landkreises Ravensburg, VHS Ravensburg e.V., Verein Frauen und Kinder in Not e.V., Agenda Geschlechter Gerecht der Stadt Biberach, keb Bodenseekreis e.V., keb Kreis Ravensburg e.V.

Dr. Monika Hauser, Trägerin des alternativen Nobelpreises, berichtet aus der aktuellen Arbeit von medica mondiale e.V. und der Unterstützung für traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten. Die Arbeit von medica mondiale zielt darauf ab, Gewalt, insbesondere sexualisierte Gewalt gegen Frauen, öffentlich zu machen, Frauenrechte politisch durchzusetzen und Unterstützung für Mädchen und Frauen zu organisieren – jenseits aller geographischen, politischen, religiösen und sonstigen Grenzziehungen.
Ende 1992 ging Monika Hauser mitten im Balkankrieg nach Zentralbosnien, um zusammen mit lokalen Fachfrauen im Krieg vergewaltigte Frauen und Mädchen zu unterstützen. Aus diesem Engagement entstanden die beiden Frauen-Organisationen Medica Zenica und medica mondiale mit Sitz in Köln. Es entstanden weitere Organisationen im Kosovo und Albanien, in Afghanistan und Liberia, in der DR Kongo und aktuell im Nord-Irak. Im Anschluss an den Vortrag sind Sie herzlich zu Austausch und Diskussion eingeladen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von One Billion Rising Ravensburg statt.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2326&ICWO_Course_Map=true#course_id2326

09.02.2019 | Ort: 88471 Laupheim
Aktiv(er) leben – Bewegung tut gut

Aktiv(er) leben – Bewegung tut gut

Fortbildungstag für Leiterinnen und Leiter von Seniorengymnastikgruppen

Termin: Samstag, 09.02.2019, 9 bis 17 Uhr
Ort: 88471 Laupheim
Haus/Raum: Dreifaltigkeitskloster
Adresse: Albert-Magg-Str. 15, 88471 Laupheim
Referent/in: Heinz Pientka, Laichingen, Gesundheits- und Fitnesscoach, Zusatzqualifikation für Seniorensport und Rehabilitation
Kosten: Kurskosten, € 43,-, Verpflegung, € 17,- (Mittagessen und Nachmittagskaffee)
Anmeldung: bis 22.01.2019 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Kooperationspartner: Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.

„Die Fortbildung umfasst Informationen und Übungen zur Gestaltung von Gymnastikstunden für ältere Menschen, die vorwiegend im Laufen, Gehen und Stehen üben. Themen sind: ein guter Aufbau der Übungsstunde, Übungen zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur, Übungen zur Förderung des Gleichgewichts und zur Verhinderung von Stürzen, Einsatz von verschiedenen gymnastischen Hilfsmitteln, Trainieren von Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit und des Denkens, unterstützt durch Bewegung. Dieses wird in verschiedensten Spielformen in das Stundenbild einfließen.




Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
08af82271

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2271&ICWO_Course_Map=true#course_id2271

09.02.2019 | Ort: 88416 Ochsenhausen
Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen mit Brunch

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen mit Brunch

Termin: Samstag, 09.02.2019, von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstraße 6, 88416 Ochsenhausen

Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wir beginnen um 11 Uhr mit einem Brunch. Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526

In Kooperation mit der Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2142&ICWO_Course_Map=true#course_id2142

09.02.2019 | Ort: 88441 Mittelbiberach
„Gutes Essen ist Balsam für die Seele“

„Gutes Essen ist Balsam für die Seele“

Kleiner Kochkurs für verwitwete Männer

Termin: Samstag, 09.02.2019, 16 bis ca. 19 Uhr
Ort: 88441 Mittelbiberach
Haus/Raum: Schule Mittelbiberach, Schulküche (eigener Zugang vom Parkplatz her)
Adresse: Schulstraße 7, 88441 Mittelbiberach
Referent/in: Sylvie Romer, Inhaberin von „Sylvie‘s Küche“ in Biberach,
Begleitung: Elisabeth Appel, Kath. Frauenbund; Wolfgang Preiss-John, Leiter Kath. Erwachsenenbildung; Magdalena Ruf, Kontaktstelle Trauer
Kosten: Kursgebühr € 15,-, Unkostenbeitrag für Lebensmittel und Getränke € 10.-
Anmeldung: bis 24.01.2019 bei Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
in Kooperation mit der Kontaktstelle Trauer und dem Kath. Frauenbund Mittelbiberach.

Wenn der Ehepartner stirbt, ist nicht nur die Trauer zu bewältigen. Auch ganz konkrete alltägliche Aufgaben, die bisher in der Regel der Ehepartner übernommen hatte, muss der verwitwete Teil nun selbst übernehmen. Bei verwitweten Männern ist oftmals das Kochen eine neue Herausforderung, der sie sich stellen müssen, wenn die Küche bisher der Zuständigkeitsbereich der verstorbenen Ehefrau war.
In einem kleinen Kochkurs speziell für verwitwete Männer wird unter Anleitung von Sylvie Romer miteinander ein einfaches dreigängiges Menu gekocht und anschließend gemeinsam gegessen. Die Referentin hat ihr Lokal „Sylvie’s Küche“ in Biberach unter die Leitworte „regional - mit Liebe – vielfältig – naturbewusst – nachhaltig – saisonal“ gestellt. Diese Worte sind auch leitend für den Kochkurs. Es werden Gerichte gekocht, die leicht zuzubereiten sind und einfach variiert werden können. Und wer weiß, vielleicht findet jemand plötzlich Spaß am Kochen, der die Küche bisher eher gemieden hat …



Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
889892277

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=2277&ICWO_Course_Map=true#course_id2277

10.02.2019 | Ort: 88348 Bad Saulgau
Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
11.02.2019 | Ort: 88483 Burgrieden-Rot
Wenn Eltern altern

Wenn Eltern altern

Impuls und Workshop: „Erziehen Sie noch oder pflegen Sie schon?“

Termin: Montag, 11.02.2019, 19 Uhr
Ort: 88483 Burgrieden-Rot
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus in Rot
Adresse: Kirchberg 9, 88483 Burgrieden-Rot
Referent/in: Ludger Bradenbrink, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Senioren in der Diözese Rottenburg-Stuttgart; Theologe, seit über 30 Jahren in der Er
Kosten: € 4.-
Anmeldung: bis 04.02.2019 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.,
Kath. Erwachsenenbildung Seelsorgeeinheit Unteres Rottal

Der salopp formulierte Untertitel gibt genau die Problematik wieder: Kinder kümmern sich um ihre alternden und in der heutigen Zeit immer älter werdenden Eltern. Die Eltern benötigen Hilfe im Alltag, das Spektrum der Hilfsbedürftigkeit hat sich erweitert. Die Kinder selbst sind u.U. gerade erst mit der Erziehung ihrer eigenen Kinder fertig. So befinden sie sich in einer Lage, in der sie selber Hilfe nötig hätten, weil sie sich einer Situation stellen müssen und wollen, die ihnen sehr viel und Unvermutetes abverlangt. Als Einzelnem, als Partner, als Eltern. So geht es bei Impuls und Workshop nicht um das bloße Benennen von Stellen, die Hilfe anbieten, sondern darüber hinaus darum, wie Sie für sich selbst sorgen können, wenn Sie in dieser Situation sind. Sie gewinnen Kraft Ihren Weg gemeinsam mit Ihren älter werdenden Eltern zu gehen, ohne sich selbst zu verlieren. Und Sie erhalten Impulse, wie Sie den Fragen einer Gesellschaft begegnen können, die selbst im Wandel ist.


Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b24132189

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=2189&ICWO_Course_Map=true#course_id2189

11.02.2019 | Ort: 88436 Füramoos
Fit vor der Schule
14.02.2019
ONE BILLION RISING – Weltweite Solidarität – Keine Gewalt gegen Frauen!

ONE BILLION RISING – Weltweite Solidarität – Keine Gewalt gegen Frauen!

ImageWeltweit erleben ein Drittel aller Frauen im Laufe ihres Lebens strafrechtlich relevante Gewalt - das sind auf dieser Welt über eine Milliarde. ONE BILLION RISING – EINE MILLIARDE ERHEBT SICH – ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Die Aktion wurde im Jahr 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler gegründet. In Deutschland kamen 2015 in über 200 Städten Menschen zusammen, um sich gemeinsam für Gewaltfreiheit stark zu machen und zu tanzen.
ONE BILLION RISING ist ein globaler Streik. Eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft. Ein Akt weltweiter Solidarität. Eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit. Stärkstes Element der Aktion ist der gemeinsame Tanz zum Song der Kampagne „Break the Chain!“

Infos auf www.onebillionrising.de und facebook-One Billion Rising Biberach.

Rund um die Aktion werden in Biberach von der Agendagruppe Geschlechter gerecht und von Mitgliedern des Arbeitskreis Zivilcourage Tanztrainings und Begleitveranstaltungen organisiert.

Weltweiter Aktionstag am 14. Februar 2019
Siehe gesonderten Flyer!

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=50&ICWO_course_id=2251&ICWO_Course_Map=true#course_id2251

15.02.2019 | Ort: 88212 Ravensburg
Kompetent Kurse planen und leiten

Kompetent Kurse planen und leiten

Eine Fortbildung zum Lernen mit Erwachsenen

Termin: Freitag 15.02. und Samstag 16.02., Freitag, 15.03. und Samstag, 16.03., Freitag, 12.04. und Samstag, 13.04.; Freitag, 03.05 und Samstag, 04.05.2019, jeweils Freitag von 15 bis 20 Uhr und Samstag von 9 bis 17 Uhr
Ort: 88212 Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: Allmandstraße 10, 88212 Ravensburg,
Referent/in: Roman Schaab, ehem. Leiter der keb Dekanate Biberach und Saulgau,
, Siegfried Welz-Hildebrand, Leiter der keb Kreis Ravensburg
Kosten: 600 €; ermäßigt 300 € (inkl. Materialien, Pausengetränke und Imbiss am Freitagabend)
Anmeldung: bis 31.01.2019 bei Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V
Veranstalter: keb Diözese Rottenburg-Stuttgart ,
Kooperationspartner: keb Dekanate Biberach und Saulgau, keb Bodenseekreis, keb Kreis Ravensburg, Institut für Erziehungswissenschaften der Uni Tübingen
Ermäßigung erhalten aktive Referent*innen von Mitgliedseinrichtungen der keb Diözese Rottenburg-Stuttgart – bitte sprechen Sie vorab mit Ihrer Einrichtung.

Sie möchten in der offenen Erwachsenenbildung oder in der Fortbildung als Referent/in, Dozent/in oder Kursleiter/in tätig werden? Oder Sie sind es bereits und wollen Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse vertiefen?

Wir bieten Ihnen mit diesem Kurspaket eine fundierte, praxisnahe, zeitlich überschaubare Fortbildung an zu den Themen "Lernen und Lehren", "Didaktik und Methodik" und "Kommunikation und Medien".

Als zusätzliche Lernform zu den Präsenzphasen umfasst der Kurs Online-Phasen zur Vertiefung. Dazu benötigen Sie einen PC mit Internetzugang und eine aktuelle Version des Flash-Players.

Zielgruppe für diese Fortbildung: Nebenamtliche Referent/innen im Bereich der kirchlichen Erwachsenenbildung, Dozent/innen an Volkshochschulen und Fortbildungseinrichtungen, Erzieherinnen und andere soziale Berufe mit Aufgaben in der Bildungsarbeit. Der Kurs schließt mit einem Zertifikat ab.



Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
08af82283

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2283&ICWO_Course_Map=true#course_id2283

21.02.2019 | Ort: 88400 Biberach
Nie wieder Lehre der Verachtung!
22.02.2019 | Ort: 88250 Weingarten
Islam im Plural

Islam im Plural

Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

Termin: Freitag, 22.02.2019, 9 Uhr bis Sonntag, 24.02.2019, 13 Uhr
Ort: 88250 Weingarten
Haus/Raum: Tagungshaus der Akademie
Adresse: Kirchplatz 7, 88250 Weingarten
Referent/in: Dr. Hussein Hamdan, Islamwissenschaftler,
Verena Brenner, Politikwissenschaftlerin / Interkulturelle Beraterin und Trainerin; Jens Ostwaldt, Erziehungswissenschaftler, Fachstelle PREvent!on; Simone Trägner-Uygun M.A., Islamwissenschaftlerin
Kosten: 200 €/ hauptamtl. kirchl. Mitarbeiter/innen 150 € / Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit mit Nachweis 100 €
Anmeldung: erforderlich bis 8.2.2018 bei Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Veranstalter: Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg
Verpflegung mit Tagungsgetränken: 76 €, zusätzlich mit Übernachtung/Frühstück: 141 €

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Geschäftsstelle
Im Schellenkönig 61
70184 Stuttgart
0711 1640 600

Integration stellt sich als eine schwierige Aufgabe dar, weil mit vielen Unbekannten gearbeitet wird. Unkenntnis kann zu Fehleinschätzungen, falschen Handlungskonzepten und folglich großen Konflikten und Ängsten auf allen Seiten führen.
Eine inklusive Gesellschaft ist das Ergebnis gelungener Integration, die auch vom Ausmaß der Öffnungsbereitschaft der Aufnahmegesellschaft abhängt. Wir können nur erfolgreich bei der Integration mitwirken, wenn wir uns auch über den Islam ein umfassendes Bild machen.
Unser Qualifikationsangebot soll durch differenzierte Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam befähigen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung für gelingende Integration. Eingeladen sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen aus der Migranten- und Flüchtlingsarbeit und weitere Interessierte.
Über die einzelnen Module des Angebots informiert ein detaillierter Flyer, der heruntergeladen werden kann. Der Kurs ist bildungszeitgeeignet.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a48cc2324

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=22&ICWO_course_id=2324&ICWO_Course_Map=true#course_id2324

25.02.2019 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Klöppeln ist spitze
04.03.2019 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Klöppeln ist spitze
06.03.2019 | Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
„Leib, Geist, Seele, Harmonie – Lebensfreude“

„Leib, Geist, Seele, Harmonie – Lebensfreude“

Rhythmus – Atem - Bewegung - Aufbaukurs

Termin: Aschermittwoch, 06.03.2019, 14.30 Uhr bis Samstag, 09.03.2019, 17 Uhr
Ort: 88339 Bad Waldsee/Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute
Adresse: Kardinal-von-Rodt-Str.14 , 88339 Bad Waldsee/Reute
Referent/in: Brigitte Loos, Lehrerin für R-A-B-Lehr- und Übungsweise nach H. L. Scharing, staatl. anerkannte Masseurin und Krankenschwester, Gernsbach
Kosten: Kurskosten: € 185,-, Pensionskosten: € 196,60 (Vollpension, Unterkunft im EZ mit Dusche und WC)
Anmeldung: bis 21.01.2019 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

In den R-A-B-Kursen nach H. L. Scharing werden Übungen und Prinzipien gelehrt, die die leibseelischen Spannungen des Übenden lösen können. Es ist eine Möglichkeit, wieder inneres Gleichgewicht zu erlangen und dem Leben kraftvoller und freudiger zu begegnen. Die Übungsanleitung geschieht immer auf der leiblichen
Ebene und basiert auf klaren anatomisch-physiologischen Grundlagen. Es wird hauptsächlich im Liegen und auf dem Boden geübt, aber auch im Sitzen und Stehen. Dabei können sich Körperfehlhaltungen, Blockaden, Verspannungen und innere Verhärtungen lösen. Verschlossene und atembehinderte Körperzonen werden befreit. Die Wirbelsäule kann sich erholen und aufrichten. Die Übungsweise ist in jedem Alter möglich.

Aufbaukurs (für Personen, die mindestens an einem Grundkurs teilgenommen haben)

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b24132290

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=2290&ICWO_Course_Map=true#course_id2290

08.03.2019 | Ort: 88499 Altheim/Heiligkreuztal
Kalligraphie für Fortgeschrittene
11.03.2019
Themenreihe "Gottesbilder" Warthausen/Stafflangen

Themenreihe "Gottesbilder" Warthausen/Stafflangen

ImageIn der jüdischen, christlichen und muslimischen Religion
spielt das Gottesgebot „Du sollst Dir kein Bildnis machen“
eine wichtige Rolle.

Andererseits sind wir Menschen auf Bilder angewiesen,
um so Zugänge für das, was wir das Göttliche nennen,
zu bekommen.

Mit unserer Themenreihe laden wir Sie ein, sich mit uns auf die Spurensuche mit den verschiedenen Gottesbilder zu wagen.


Erster Themenabend: „Gottesbilder“
Gottesbilder haben es in sich. Sie prägen uns, manchmal auch negativ, und wir leiden daran. Die biblische Botschaft hat im Laufe der über 2000jährigen Überlieferung ein befreiendes Gottesbild geformt, das uns heute noch in Atem hält in seiner Vielschichtigkeit.

Zweiter Themenabend: „Die dunkle Seite Gottes“
Gottesbilder können unverständlich und unbegreiflich sein. Glaube hat immer auch einen Dunkelheits- und Wagnischarakter (J. Kentenich). Wo bist Du Gott? Wie kannst Du Leid zulassen? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns in unserem Leben immer wieder.


Dritter Themenabend: „Du Mensch – Abbild und Ebenbild Gottes“
„Mach´s wie Gott, werde Mensch“ Franz Kamphaus
Diese Aussage gibt uns Anwort auf viele unserer Fragen und eine Orientierung für unsere eigene „Mensch-Werdung“, wie sie uns Jesus vorgelebt hat.


Die Seelsorgeeinheit „Biberach Umland“ greift das Thema im Rahmen
des Glaubensseminars 2019
mit Pfr. Wolfgang Gramer aus Bietigheim-Bissingen als Referenten auf:

am 11.03. und 18.03.2019 im Heggelinhaus, Heggelinstr. 7 in 88447 Warthausen jeweils um 20 Uhr

und

am 25.03. und 01.04.2019 im Pfarrstadel in Stafflangen (oberhalb der Kirche).
jeweils um 20 Uhr

Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=54&ICWO_course_id=2298&ICWO_Course_Map=true#course_id2298

12.03.2019 | Ort: 88212 Ravensburg
Mann – Frau: eine spannende Baustelle


© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2019
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8