Programm September 2020 bis August 2021

12.10.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20WB09

Heilung und Versöhnung

Mitte des Christlichen

Termin: Montag, 12.10.2020, 14.30 bis 17 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Alfons-Auer-Haus, Adolph-Kolping-Saal
Adresse: Kolpingstr. 43, 88400 Biberach
Referent/in: Dr. Gotthard Fuchs, Wiesbaden
Kosten: keine
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Kath. Dekanate Biberach und Saulgau


ImageHeilung und Versöhnung: Mitte des Christlichen

Zwar wird noch viel von Erlösung geredet, aber wie das konkret funktioniert und was es bedeutet, bleibt unklar und oft folgenlos. Auch haben soziale und therapeutische Berufe längst professionell das Geschäft des Helfens und Heilens übernommen. Wozu also stiften solche Grundworte biblischen Glaubens an? Was ist ihr „Mehrwert“ gegenüber dem, was der Sinn-Markt ohnehin hergibt. Wo sind Vergebung und Versöhnung dringlich? Was wäre die „theosomatische“ Dimension christlicher Lebensart? Dazu werden mit Vortrag und Gespräch wichtige Texte aus Mystik und Theologie diskutiert.

Der Referent Dr. Gotthard Fuchs ist katholischer Priester und hat zahlreiche Tätigkeiten in Seelsorge und theologischer Lehre, in Beratung- und Bildungsarbeit ausgeübt. Seine Schwerpunkte liegen auf der Geschichte und Gegenwart christlicher Mystik, auf dem Verhältnis von Theologie und Psychologie und von Seelsorge und Therapie. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Veröffentlichungen publiziert.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2543#course_id2543

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
bf6fb2543
12.10.2020 | Nr.: 20Stu02

Pilgerreise ins Burgund

Termin: Montag, 12.10. bis Samstag bis 17.10.2020
Referent/in: Pfarrer Klaus Sanke, Langenenslingen (Geistliche Leitung)


Pilgerreise ins Burgund

Das Burgund, zwischen Nord- und Südfrankreich, ist mehr als eine Etappe wert: Seit jeher ein Durchfahrtsgebiet, verdankt diese Weinanbaugebiete seinen Reichtum seiner religiösen und politischen Geschichte. Beim Durchwandern des Gebietes entdeckt man Weinberge, die mächtigen Abteien gehörten. Eines der berühmtesten ist das von Cluny, dessen Kloster zeitweilig der wichtigste geistliche Mittelpunkt der gesamten Christenheit war. Heute zeugen Vezelay, Notre Dame de Dijon und viele mehr von dieser berühmten Vergangenheit.

Den Flyer finden Sie auf der Homepage der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Flyer



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=42&ICWO_course_id=2601#course_id2601

12.10.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20GRT04

„Leerstelle Gott? – Wie morgen (noch) glauben?

Termin: Montag, 12.10.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindezentrum St. Martin
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Dr. Gotthard Fuchs, Wiesbaden
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstaltung des Runden Tisches Erwachsenenbildung der katholischen Biberacher Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit der keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageDie Welt sähe nachweislich sehr anders aus, gäbe es den biblischen Gottesglauben nicht. Aber für viele scheint er ein Auslaufmodell, zumal in kirchlicher Gestalt. Neue Allianzen tun sich auf, z.B. zwischen (religiös und nichtreligiös) Suchenden und „Apatheisten“ , wie sie Thomas Halik nennt. Was also bringt der Gottesglaube noch?
Wie verändert er seine Gestalt?
Geraten wir erneut wie damals Mose vor den brennenden Dornbusch?
Und: was fehlt dem, dem Gott fehlt?
Aber Götzen gibt es genug. Zu wem also (noch) beten? Und was wäre ein Gott, der an uns glaubt und auf uns hofft? Jedenfalls gilt es, Bilanz zu ziehen und Rechenschaft zu geben, sich und andern – und zwar um des Lebens willen und der Zukunft.

Der Referent Dr. Gotthard Fuchs ist katholischer Priester und hat zahlreiche Tätigkeiten in Seelsorge und theologischer Lehre, in Beratung- und Bildungsarbeit ausgeübt.

Seine Schwerpunkte liegen auf der Geschichte und Gegenwart christlicher Mystik, auf dem Verhältnis von Theologie und Psychologie und von Seelsorge und Therapie. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Veröffentlichungen publiziert.







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=2745#course_id2745

12.10.2020 | Ort: 88436 Füramoos | Nr.: 20ES26

Älter werden – als wertvolle Zeit

Was für ein Glück – alt zu werden:

Termin: Montag, 12.10.2020, 20 Uhr
Ort: 88436 Füramoos
Haus/Raum: Gebhard-Müller-Haus
Adresse: Bei der Kirche 2, 88436 Füramoos
Referent/in: Renate Maucher, Lernberaterin P.P.®, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kolping Füramoos


Image Was für ein Glück – alt zu werden:

  • Die Zeit zu haben – sich selbst zu entdecken und die Chancen und Freiheiten zu nützen.
  • Sich selbst und die „Geschichten, die das Leben schrieb“ zu erkennen und anzunehmen.
  • Sich wenigstens annähernd zu verwirklichen und die Geschenke des Alters „auszukosten“.



Welche Eigenschaften und Kraftquellen tragen dazu bei, damit das Altwerden glückt?
Womit ist mein „Lebensspeicher“ gefüllt?
Welche „Schätze und Früchte“ gebe ich weiter?
Wovon verabschiede ich mich?
„Die Endlichkeit des Lebens macht es unendlich kostbar.“




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2612#course_id2612

13.10.2020 | Ort: 88487 Baltringen | Nr.: 20ES34

Die Sorge um unsere Kinder ist allgegenwärtig!

Termin: Dienstag; 13.10.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88487 Baltringen
Haus/Raum: Kinder- und Familienzentrum St. Nikolaus
Adresse: Breite Str. 9, 88487 Baltringen
Referent/in: Elfi Eyssel, Fortbildnerin für Sexualerziehung, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kinder- und Familienzentrum St. Nikolaus Baltringen und keb der SE Mietingen


Wissen Sie, wie Sie Ihre Kinder vor Übergriffen / Gewalt schützen können?
Wissen Sie, wie Sie Ihre Kinder vor Übergriffen durch Fremde schützen können? Wissen Sie, wie Sie Ihre Kinder vor unangemessener Sexualaufklärung schützen können?

Es stellt sich die Frage: „Können wir unsere Kinder schützen – vor unangemessener Sexualaufklärung, Gewalt, Übergriffen durch andere Kinder / Erwachsene und vor Fremden?“

Bei unserem Elternabend geht Frau Eyssel auf diese Themen umfassend ein und zeigt vielseitige Möglichkeiten auf, wie Sie Ihr Kind stärken / schützen können.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2613#course_id2613

14.10.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20ES53

„Und plötzlich wird aus Dir ein Rumpelstilzchen“

Termin: Mittwoch 14.10.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Städtischer Kindergarten Ochsenhausen
Adresse: Riedstraße 40, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Doris Popp-Buckenheu, Dipl. Sozialarbeiterin(FH), Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Basic-Bonding-Mentorin
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Städtischer Kindergarten Ochsenhausen


Wutausbrüche aus heiterem Himmel, erst hören, wenn die Mama schimpft, Trotzen, ständig dagegen sein… gehören zum täglichen Familienleben.
Diese Situationen treiben manche Schweißperle auf die Stirn, zehren an unseren Elternnerven und werfen viele Fragen und Unsicherheiten auf.
So stellt man sich ein harmonisches Leben mit Kindern nicht vor.
Heute Abend wollen wir unseren Blick auf die Bedürfnisse „hinter diesem Verhalten“ richten.

  • Welche Bedeutung hat Wüten, Toben und Traurig sein für unsere Kinder?
  • Ist dieses provokante und fordernde Verhalten wichtig für die kindliche Entwicklung?
  • Wie setze ich Grenzen?
  • Wie kann ich mit meinem Kind liebevoll in Verbindung bleiben und es in dieser anstrengenden Lebensphase gelassener begleiten?







Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2614#course_id2614

15.10.2020 | Ort: 88527 Unlingen | Nr.: 20EKG02

Die kindliche Entwicklung nach Maria Montessori - das Alter von 0 - 3 Jahren

Termin: Donnerstag, 15.10.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88527 Unlingen
Haus/Raum: Pfarrsaal Unlingen
Adresse: Kirchgasse 1, 88527 Unlingen
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: bis 01.10.2020 bei der keb
Leiter und Leiterinnen von Eltern-Kind-Gruppen der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate
Biberach und Saulgau e.V. frei


ImageDie erste Phase ist nach Maria Montessori eine schöpferische und konstruktive Periode für die Entwicklung des Kindes. Sie bildet die Basis für Persönlichkeit und Intelligenz..

Das Alter von 0 - 3 Jahren ist geprägt von Aktivität und Reaktivität, den sensiblen Phasen für Ordnung, Bewegung und Sprache. Das Kind wächst durch vielfältige Erfahrungen und Auseinandersetzungen in Familie und Umwelt. Es braucht Bindung, Geborgenheit und Sicherheit durch verlässliche Bezugspersonen.

Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung der Anmeldung!



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=2569#course_id2569

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7e8872569
16.10.2020 | Ort: 88437 Laupertshausen | Nr.: 20ES36

Mut tut gut!

Termin: Freitag, 16.10.2020 , 8.30 Uhr bis 11 Uhr
Ort: 88437 Laupertshausen
Haus/Raum: Kath. Familienzentrum St. Jakobus, Kinder-Cafe
Adresse: Ellmannsweiler Str. 26, 88437 Laupertshausen
Referent/in: Sabine Laub, Montessoripädagogin und Kess-Leiterin, Biberach
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kath. Familienzentrum St. Jakobus, Laupertshausen


Image„Mut, das ist ganz sicher, gehört am notwendigsten von allen menschlichen Eigenschaften zum Glück.“ (Johann Heinrich Pestalozzi)

Mut ist der (E-)Sprit in unserem Leben. Immer wieder sind wir gefordert Entscheidungen zu treffen, auf etwas zu bestehen, anderes loszulassen, den Konflikt an der Grenze und Neues zu wagen, mutig „Ja“ oder „Nein“ zu sagen. Mut ist vor allem ein starkes Vertrauen in uns selbst. Wir sind die Modelle unserer Kinder. Mut macht stark – durch Zumuten, Zutrauen und Fordern erfährt das Kind Ermutigung.




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2615#course_id2615

17.10.2020 | Ort: 88348 Bad Saulgau | Nr.: 20Al23

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau

Termin: Samstag, 17.10.2020, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88348 Bad Saulgau
Haus/Raum: St. Joseftreff (Kath. Kindergarten St. Josef)
Adresse: Geschwister-Scholl-Str. 7, 88348 Bad Saulgau
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Image
Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
Sind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2539#course_id2539

17.10.2020 | Ort: 89671 Untermarchtal

"Intuitiv männlich" - Männer für heute und morgen

75. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Termin: 17. bis 18. Oktober 2020
Ort: 89671 Untermarchtal
Haus/Raum: Bildungsforum Kloster Untermarchtal
Adresse: Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal


Image„Intuitiv männlich - Männer für heute und morgen“
75. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Vom 17. bis 18. Oktober 2020 findet im Bildungsforum Kloster Untermarchtal der 75. Männertag der Diözese statt.

"Intuitiv Männlich" mit

  • erfahrungsreichen Workshops,
  • inspirierenden Impulsen von Dr. Andreas Heek
  • (Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit in den deutschen Diözesen)
  • erstklassiger Unterhaltung mit der a cappella-Band „mundARTmonika“
  • viel Raum für Gespräche und Begegnung unter Männern


Weitere Informationen finden Sie hier:

zum Flyer



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=2763#course_id2763

18.10.2020 | Ort: 88427 Bad Schussenried | Nr.: 20Al24

Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Schussenried

mit Brunch

Termin: Sonntag, 18.10.2020, 10 bis 13 Uhr
Ort: 88427 Bad Schussenried
Haus/Raum: Am Törle
Adresse: Klosterhof 1, 88427 Bad Schussenried
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit Bad Schussenried


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vormittags beginnen wir um 10 Uhr mit einem Brunch.

Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2550#course_id2550

18.10.2020 | Ort: 88416 Ochsenhausen | Nr.: 20Al26

Offener Treff für Alleinerziehende in Ochsenhausen

nachmittags mit Kaffee/Tee

Termin: Sonntag, 18.10.2020, 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort: 88416 Ochsenhausen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Georg
Adresse: Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Referent/in: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen


ImageSind Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen regelmäßig und kostenfrei einen offenen Treff an, mit Kinderbetreuung. Gespräch, Austausch, gemeinsamer Spaß und ein gutes Miteinander sind die Grundlagen unserer Treffen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und gewünschten Themen und stellen gerne Angebote zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Verantwortlich: Tanja Beck-Huber, Familientherapeutin, Dürmentingen, Tel.: 07371/909526




Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=2562#course_id2562

18.10.2020 | Ort: 88400 Biberach | Nr.: 20Gehörl/Mittendrin08

Film und Gespräch – Inklusiv mit Untertiteln

„Ziemlich Beste Freunde“, 2011© Drama/Komödie

Termin: Sonntag, 18.10.2020, 14.30 Uhr
Ort: 88400 Biberach
Haus/Raum: Alfons-Auer-Haus, Adolph-Kolping-Saal
Adresse: Kolpingstr. 43, 88400 Biberach
Referent/in: Filmgespräch mit Adrian Kutter und Karl-Josef Arnold, Gehörlosenseelsorge
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und
Stiftung Pro Kommunikation in Baden-Württemberg.


Film und Gespräch – Inklusiv mit Untertiteln
„Ziemlich Beste Freunde“
2011© Drama/Komödie, 1 h 53 min.

Es gibt Filme, die öffnen das Herz. Sie berühren mit ihren ungewöhnlichen Geschichten und Figuren, die während der Handlung über sich hinauswachsen und zu besseren Menschen werden. Philippe ist reich und intelligent, aber er benötigt im Alltag Hilfe, da er vom Hals abwärts gelähmt ist. Als er einen neuen Pfleger engagiert, entscheidet er sich zum Entsetzen seiner Freunde und Vertrauten für den jungen schwarzen Driss, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Der direkte und fröhliche Charakter von Driss beeindruckt Philippe, der besonders unter dem Mitleid seiner Umgebung leidet. Zwischen den beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Männerfreundschaft.

Gespräch und Diskussion wird in Gebärdensprache übersetzt

Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation in Baden-Württemberg.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=48&ICWO_course_id=2708#course_id2708

19.10.2020 | Ort: 88499 Riedlingen | Nr.: 20GuP02

Engagement im Alter

Termin: Montag, 19.10.2020, 14 bis 16 Uhr
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: SRH Fernhochschule – The Mobile University
Adresse: Kirchstraße 26, 88499 Riedlingen
Referent/in: Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO
Kosten: € 5,-
Anmeldung: Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona- Situation erforderlich, da die Anzahl der Plätze beschränkt ist unter : info@seniorenakademie-do.de oder TEL.N
Veranstalter: Seniorenakademie Donau-Oberschwaben
Kooperationspartner: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


ImageEngagement im Alter

Die meisten Menschen erwarten nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben viele Jahre bei guter Gesundheit. Viele nutzen diese Zeit, um sich zu engagieren, sei es im direkten persönlichen Umfeld oder im Rahmen eines freiwilligen Engagements. Dass ältere Menschen ihre Kompetenzen, ihr Wissen und ihren Erfahrungsschatz einbringen, ist für die Gesellschaft von großem Wert.
Franz Müntefering ermutigt in seinem Vortrag zur Übernahme von gesellschaftlicher Mitverantwortung und zeigt Wege zu einem engagierten Älterwerden auf.
Er setzt sich zudem für die Förderung, Anerkennung und gesellschaftliche Wertschätzung von freiwilligem Engagement ein.

Foto: © BAGSO/Rieger



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=22&ICWO_course_id=2608#course_id2608

19.10.2020 | Ort: 88433 Schemmerberg | Nr.: 20ES31

Konsum – haben wollen ...und was dahintersteckt

Immer mehr haben wollen ist Ersatz für seelischen Hunger. Was brauchen Kinder wirklich?

Termin: Montag, 19.10.2020, 19 Uhr
Ort: 88433 Schemmerberg
Haus/Raum: Kath. Kindertageseinrichtung St. Martin, Mehrzweckraum UG
Adresse: Oberer Kirchberg 11, 88433 Schemmerberg
Referent/in: Manfred Faden, Lehrer GHS, päd. Berater, Bermatingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindertageseinrichtung St. Martin, Schemmerberg


ImageIn diesem Vortrag wird auf die wesentlichen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen eingegangen. Gleichzeitig sind die Eltern angesprochen: Das Maß für das „Not-wendige“ und die klare Haltung, dieses
Notwendige vom Überflüssigen zu trennen, erfordert ein hohes Maß an Kompetenz und Haltung.





Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2616#course_id2616

20.10.2020 | Ort: 88416 Steinhausen a.d.Rottum | Nr.: 20ES44

Übergänge gestalten

Unser Kind kommt in die Schule – wie kommen wir alle damit zurecht?

Termin: Dienstag 20.10.2020 , 9 Uhr bis 11.30 Uhr
Ort: 88416 Steinhausen a.d.Rottum
Haus/Raum: Sitzungssaal Rathaus
Adresse: Ehrensberger Str. 13, 88416 Steinhausen a.d.Rottum
Referent/in: Marlies Hinderhofer, Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSF), Aulendorf
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten und Elternbeirat der Kindergärten „Traumland“ Steinhausen a.d. Rottum


ImageÜbergänge allgemein sind sehr sensible Bereiche, die mit Unsicherheiten und erhöhten Risiken verbunden sind. Umso mehr lohnt es sich, innezuhalten und sich darauf vorzubereiten. Beim Übergang des eigenen Kindes vom Kindergarten in die Grundschule stellen sich den Eltern eine Reihe von Fragen: Verliert sich unser Kind im Pausenhof? Findet es seinen Platz und neue Freunde? Wird es von den Anderen akzeptiert so wie es ist?

Im Vortrag zur Bewältigung von Übergängen geht es um die Beleuchtung der emotionalen und sozialen Fähigkeiten des Kindes und um die Anforderungen, die sich in diesem Prozess einem Kind und seiner Familie stellen. Um Möglichkeiten, wie Eltern und Kinder im Vorfeld Ängste und Nöte wahrnehmen und ihnen angemessen begegnen können. Auf diesem weiteren Schritt der Loslösung in Richtung Selbständigkeit sind Kinder und Eltern und Erzieherinnen (als Begleiterinnen dieser Entwicklung) gleichermaßen gefordert.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2617#course_id2617

20.10.2020 | Ort: 88212 Ravensburg | Nr.: 20Pa01

PaarKur – online plus

Termin: Abendtermine online: Dienstag, 20.10., 03. und 24.11.2020 jeweils von 19 bis 21.30 Uhr
Präsenztag: Samstag, 14.11.2020 von 10 bis 17 Uhr
Ort: 88212 Ravensburg
Haus/Raum: Präsenztermin am 14.11. im Bildungswerk (barrierefrei), am
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Verena Biggel, Franz Biggel
Kosten: € 120,- pro Paar
Anmeldung: Anmeldung: bei Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V
Kooperationspartner: keb Bodenseekreis e.V. und
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


PaarKur – online plus

Zu Beginn der Liebe ist alles leicht. Wir haben ein offenes Herz füreinander und erleben gegenseitige körperliche Anziehung und Attraktivität. Im Laufe der Beziehung schleichen sich alltägliche Routinen, festgelegte Rollenmuster, eingefahrene Konfliktstrategien, unterschiedliche Vorstellungen und Bedürfnisse ein. Wir stehen vor Situationen, die wir am Anfang nie für möglich gehalten hätten. Ein harmonischer Tag z.B. kippt wegen eines einzigen Satzes, und wir empfinden nur noch Wut und Verletzung. Es gibt keine Berührung mehr vor dem Einschlafen. Oder wir stellen fest, dass wir oft nur noch miteinander funktionieren.

Anhand theoretischer Inputs und Paarübungen erfahren wir, wie wir eine gelingende Kommunikation miteinander aufbauen können, die ein tragfähiges Fundament bildet, das uns in liebenden und stürmischen Zeiten zur Seite steht und uns gemeinsames Wachsen und Entwickeln ermöglicht.
Der Kurs ist aufgebaut in drei Abenden, an denen wir uns online treffen, und einen Präsenztag, sofern die Corona-Situation es wieder zulässt.
Der Kurs ist kein Ersatz für eine Paartherapie.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=2699#course_id2699

21.10.2020 | Ort: 88499 Riedlingen | Nr.: 20Se05

„Lebensqualität im Alter“

Termin: Mittwoch, 21.10., 28.10., 04.11., 11.11., 18.11., 25.11., 02.12. und 09.12.2020 und jeweils von 9 Uhr bis 11.30 Uhr
Ort: 88499 Riedlingen
Haus/Raum: Johannes-Zwick-Haus
Adresse: Goldbronnenstraße 1, 88499 Riedlingen
Referent/in: Hildegard Bosch, Referentin für das Projekt „Lebensqualität im Alter“, Ertingen
Kosten: € 40,-
Anmeldung: bis 07.10.2020 bei keb
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: Evangelische Kirchengemeinde Riedlingen


Der Kurs „Lebensqualität im Alter“ fördert die Mobilisierung und den Erhalt von körperlichen und geistigen Fähigkeiten im Alter. Untersuchungen der letzten zwei Jahrzehnte belegen, dass durch das längerfristige Üben und Kombinieren von Bewegungs- und Gedächtnisübungen nachhaltige Effekte für die Gesundheit und Selbständigkeit im Alter erzielt werden können. Das Programm wird ergänzt durch Informationen und Impulse zu Themen, die den Alltag älterer Menschen prägen. Eingeladen sind Frauen und Männer ab der Lebensmitte bis ins hohe Alter.

Das Kursprogramm umfasst verschiedene Bereiche:
Körperliche Bewegung und Entspannung, kombiniert mit Gedächtnisübungen, welche die geistige Beweglichkeit auf kreative Weise fördern; Informationen und Gespräche zu Themen des Älterwerdens und zu den Anforderungen des Alltags.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=2676#course_id2676

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
348c52676
21.10.2020 | Ort: 88436 Oberessendorf | Nr.: 20ES45

Entschleunigung im Alltag mit Kindern

Termin: Mittwoch, 21.10.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88436 Oberessendorf
Haus/Raum: Kindergarten Schwalbennest
Adresse: Hülbengasse 2, 88436 Oberessendorf
Referent/in: Monika Pfister, Erzieherin, Herbertingen
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Elternbeirat Kindergarten „Schwalbennest“, Oberessendorf


Image„Die Zeit langsamer machen, die Eile ins Abseits schicken, den Augenblick tief einatmen und dem Lächeln gute Gründe geben.“ (Hans Kruppa)

Familie/Eltern sein heute ist ein Balanceakt, der nicht immer leicht ist. Für ein gutes Miteinander in Familie, Arbeitswelt und Freizeit tut es gut, sich der vorherrschenden Hektik im Alltag bewusst zu werden und zusammen Handlungskonzepte zu erarbeiten.

Durch Anregungen, Impulse und Austausch will der Fortbildungsabend dazu beitragen, neue Kraft zu finden, Gleichgewicht, Gelassenheit und Sicherheit zu spüren, um „ganz einfach“ besser zu leben und Freude am gemeinsamen Wachsen zu haben.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2618#course_id2618

22.10.2020 | Ort: 88422 Bad Buchau | Nr.: 20ES54

„Und plötzlich wird aus Dir ein Rumpelstilzchen“

Termin: Donnerstag 22.10.2020, 19.30 Uhr
Ort: 88422 Bad Buchau
Haus/Raum: Kindergarten „Federseezwerge“
Adresse: Am Bahndamm 2, 88422 Bad Buchau
Referent/in: Doris Popp-Buckenheu, Dipl. Sozialarbeiterin(FH), Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Basic-Bonding-Mentorin
Kosten: € 5,-
Anmeldung: nicht erforderlich!
Kooperationspartner: Veranstalter vor Ort: Kindergarten „Federseezwerge“ Bad Buchau


Wutausbrüche aus heiterem Himmel, erst hören, wenn die Mama schimpft, Trotzen, ständig dagegen sein… gehören zum täglichen Familienleben.
Diese Situationen treiben manche Schweißperle auf die Stirn, zehren an unseren Elternnerven und werfen viele Fragen und Unsicherheiten auf.
So stellt man sich ein harmonisches Leben mit Kindern nicht vor.

Heute Abend wollen wir unseren Blick auf die Bedürfnisse „hinter diesem Verhalten“ richten.

  • Welche Bedeutung hat Wüten, Toben und Traurig sein für unsere Kinder?
  • Ist dieses provokante und fordernde Verhalten wichtig für die kindliche Entwicklung?
  • Wie setze ich Grenzen?
  • Wie kann ich mit meinem Kind liebevoll in Verbindung bleiben und es in dieser anstrengenden Lebensphase gelassener begleiten?



Link zur Veranstaltung:
https://keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=2619#course_id2619



Aktuelle Veranstaltungen
22.07.2020

Wie unendlich ist die Unendlichkeit? Der Beginn einer weiten Reise

Online-Kurs zum Thema "Astronomie"

"Der Weltraum, unendliche Weiten..." - So beginnt die Star-Trek-Serie aus den 60er Jahren mit William Shatner als Captain Kirk. Doch wie weit geht die Unendlichkeit wirklich? Und wie können wir ...

18.09.2020

Goldschmieden

Der Wunsch, sich zu schmücken, ist so alt wie die Menschheit. Goldschmied ist einer der ältesten Handwerksberufe. In vielen Klöstern wurden weltweit nicht nur Sakrales, sondern auch Schmuckstücke und Verzierungen ...

Reuter Gespräche

"Gott funktioniert nicht" - mit Thomas Frings

Quelle: Facebook: Franziskanerinnen von Reute @franziskanerinnen.reute ...

Wir machen Sommerpause

Geschäftsstelle vom 31.07.2020 bis 23.08.2020 geschlossen

Unsere Geschäftsstelle ist vom 31.07. bis einschließlich 23.08. geschlossen.

Ab Montag, den 24. August sind wir dann zu den üblichen Bürozeiten gerne wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit!

Ihr Team der keb-Geschäftsstelle ...

Von dogmatischen Störfeuern, dem Preis der Vergegenwärtigung und Innovation unter dem Deckmantel der Tradition

Bericht über den Online-Video-Vortrag mit dem Ausnahmewissenschaftler Prof. Dr. Michael Seewald - von Iris Egger keb Bodenseekreis e.V.

Da der live- Vortrag mit Prof. Michael Seewald zum Thema „Dieselbe Kirche anders denken – Tradition und Innovation in der Kirche“ am 01. Juli im Haus der kirchlichen Dienste (HKD) in Friedrichshafen coronabedingt nicht stattfinden konnte, verlegte ihn die keb Bodenseekreis e.V. in den virtuellen Raum, kooperierte mit ihren Partnern, der keb Ravensburg und keb Biberach/ Saulgau, im Verbund Oberland und vergrößerte somit den Kreis der Teilnehmenden weit über Friedrichshafen hinaus. ...

Diese Fehler sollten Eltern in der Erziehung vermeiden

– Pädagogin klärt auf

Foto: Andreas Spengler ...

© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2020
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
https://keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019