Programm September 2022 bis August 2023 / Weiterbildung Beruf/Ehrenamt

Heilung und Versöhnung

Mitte des Christlichen

28.11.2022, 14:30 Uhr – 17:00 Uhr | Biberach
Bild:

Zwar wird noch viel von Erlösung geredet, aber wie das konkret funktioniert und was es bedeutet, bleibt unklar und oft folgenlos. Auch haben soziale und therapeutische Berufe längst professionell das Geschäft des Helfens und Heilens übernommen. Wozu also stiften solche Grundworte biblischen Glaubens an? Was ist ihr „Mehrwert“ gegenüber dem, was der Sinn-Markt ohnehin hergibt. Wo sind Vergebung und Versöhnung dringlich? Was wäre die „theosomatische“ Dimension christlicher Lebensart? Dazu werden mit Vortrag und Gespräch wichtige Texte aus Mystik und Theologie diskutiert.

Der Referent Dr. Gotthard Fuchs ist katholischer Priester und hat zahlreiche Tätigkeiten in Seelsorge und theologischer Lehre, in Beratung- und Bildungsarbeit ausgeübt. Seine Schwerpunkte liegen auf der Geschichte und Gegenwart christlicher Mystik, auf dem Verhältnis von Theologie und Psychologie und von Seelsorge und Therapie. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Veröffentlichungen publiziert.

Kursnummer
22WB12
Termin
Montag, 28.11.2021, 14.30 bis 17.00 Uhr
Ort
Katholisches Gemeindehaus zur Hl. Dreifaltigkeit
Mittelbergstr. 31, 88400 Biberach
Referent/in

Dr. Fuchs, Gotthard

Kosten
keine
Anmeldung
nicht erforderlich
Veranstalter
Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.