Programm September 2022 bis August 2023 / Glauben-Religion-Theologie

Leerstelle Gott?

– Wie morgen (noch) glauben?

28.11.2022, 19:30 Uhr – 21:30 Uhr | Biberach
Bild:

Die Welt sähe nachweislich sehr anders aus, gäbe es den biblischen Gottesglauben nicht. Aber für viele scheint er ein Auslaufmodell, zumal in kirchlicher Gestalt. Neue Allianzen tun sich auf, z.B. zwischen (religiös und nichtreligiös) Suchenden und „Apatheisten“ , wie sie Thomas Halik nennt. Was also bringt der Gottesglaube noch? Wie verändert er seine Gestalt? Geraten wir erneut wie damals Mose vor den brennenden Dornbusch? Und: was fehlt dem, dem Gott fehlt? Aber Götzen gibt es genug. Zu wem also (noch) beten? Und was wäre ein Gott, der an uns glaubt und auf uns hofft? Jedenfalls gilt es, Bilanz zu ziehen und Rechenschaft zu geben, sich und andern – und zwar um des Lebens willen und der Zukunft.



Der Referent Dr. Gotthard Fuchs ist katholischer Priester und hat zahlreiche Tätigkeiten in Seelsorge und theologischer Lehre, in Beratung- und Bildungsarbeit ausgeübt. Seine Schwerpunkte liegen auf der Geschichte und Gegenwart christlicher Mystik, auf dem Verhältnis von Theologie und Psychologie und von Seelsorge und Therapie. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Veröffentlichungen publiziert.

Kursnummer
22GRT09
Termin
Montag, 28.11.2022, 19.30 Uhr
Ort
Katholisches Gemeindehaus zur Hl. Dreifaltigkeit
Mittelbergstr. 31, 88400 Biberach
Referent/in

Dr. Fuchs, Gotthard

Kosten
freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung
Anmeldung
nicht erforderlich
Veranstalter
Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner
Dies ist eine Veranstaltung des Runden Tisches Erwachsenenbildung der katholischen Biberacher Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit der keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.